Silan Bekjarov, weedandcandy.de

Boris-Schneider-Johne

Director of Enthusiasm

 

 

Boris Schneider-Johne, born in 1966, is a prominent figure of the German video game industry. He co-founded two of the most influential games magazines, first Power Play, then PC Player, which in 1995 had the highest circulation of any video game publication in Europe. He also is known as the Grandfather of German games translations, including well know-titles like "The Secret of Monkey Island" and, most recently (and finally), "Thimbleweed Park".

He works at Microsoft in Germany on non-gaming related topics ("Ask me about Azure!") and lives in Landshut, Bavaria, with an arcade machine, roughly fifty devices logged into his WiFi and way too many books.

Boris is available as a speaker for industry conferences. Contact him at boris@dreisechzig.net

Boris Schneider-Johne (7)

Chronologie

Ich hab eine Menge erlebt und hoffentlich ein wenig bewegt. Man nannte mich schon mal den "Silberrücken des Spielejournalismus" (Pixelmacher im ZDF) und den "Harry…

Projekt Fünfzig

Im Jahr 2016 bin ich 50 Jahre alt geworden. Sagt zumindest der Personalausweis, oft wird mir aber unterstellt, immer noch nicht erwachsen zu sein. Trotzdem…

Social Media (not!)

Sie finden mich nicht (mehr) auf Facebook, Twitter, Instagram oder was inzwischen neues in diesem Umfeld so passiert. Aus beruflichen Gründen habe ich Profile bei…

Galerie (Fotos halt)

Ein paar Handvoll Fotos im Wesentlichen aus meiner Zeit bei Microsoft. Sie merken, ich stehe gerne auf Bühnen und kann mit Mikrofonen umgehen. Wenn Sie…

Mediathek (Ton & Bewegtbild)

Aktiv gepodcasted habe ich von April 2009 bis Dezember 2014 bei den Spieleveteranen. Das sind 64 Folgen mit mir, was irgendwie passend ist. Andere Audio-Podcasts,…