Der Umzugswagen ist da!

Von Boris, Do, 26. Jun 2008 23:55

Ein von der Xbox-Community lange ersehntes Werkzeug ist heute online gegangen. Unter dem griffigen Namen “Inhaltslizenzen wiederherstellen” kann man alle Xbox Live Inhalte, die ein Gamertag gekauft hat, auf eine neue Konsole umziehen.

Warum braucht man das?

Wenn man auf Xbox Live einen Inhalt (Level, Gamerpics oder ein Arcade-Spiel) gekauft hat, ist dieser Inhalt auf jeder Konsole benutzbar, wenn man mit dieser in Xbox Live online ist. Außerdem kann ihn auf der Konsole, auf der er gekauft wurde, jeder andere Gamertag spielen – auch wenn die Konsole offline ist.

Sprich: Wer eine einzige Konsole zu Hause hat, an der er selbst und zum Beispiel noch zwei Kinder spielen, dürfen alle drei Gamertags die Inhalte benutzen, wie sie wollen. Und die Inhalte funktionieren auch, wenn das Netzwerkkabel rausgezogen wird.

Wenn aber die Konsole ausgetauscht wird, kommt auf der neuen Konsole nur noch der Gamertag des Käufers der Inhalte an die Inhalte ran: Nur wenn dieser Gamertag “live” ist, dürfen die Inhalte genutzt werden. Sind nur die Kids aktiv, werden die Inhalte nicht freigeschaltet. Und wenn die Internetleitung abgeklemmt wird, gehen die Inhalte auf der Austauschkonsole auch nicht mehr.

Nun gibt es zwei Gründe, warum die Konsole ausgetauscht wurde: Sie ging kaputt und der Xbox-Service hat sie getauscht – dann wird der Service in der Regel die Inhalte selbständig auf die neue Konsole lizensieren. Oder man kauft sich eine neue Konsole, zum Beispiel eine schnuckelige Xbox 360 Elite – und da hat unser Service bisher nicht geholfen. Mit dem heute startenden Webtool helft Ihr Euch jetzt selbst.

Was brauche ich?

Einen PC mit Webbrowser, der auf xbox.com zugreifen kann und einen Gamertag mit Windows Live ID, die auf xbox.com registriert sind. Sprich, ihr seht Eure Gamercard auf xbox.com.

Eine Xbox 360 Konsole, die sich problemlos bei Xbox Live einloggen kann.

Was mache ich?

Auf dem PC eine bestimmte Seite ansurfen (Link ist unten). Es werden ALLE Konsolen gezeigt, auf die der angemeldete Gamertag Inhalte gekauft hat. Bestätigen, daß alle diese Lizenzen auf eine einzige (gerne eine neue) Konsole umgemeldet werden sollen. Nach der Bestätigung innerhalb von 30 Minuten (!) Xbox 360 anwerfen und mit diesem Gamertag in Xbox Live gehen. Jetzt wissen die Server, daß diese Konsole der neue Heimatort für ALLE Inhalte werden soll, die dieser Gamertag jemals runtergeladen hat.

Ja, und dann artet es etwas in Arbeit aus, denn die Lizenzen wandern nicht automatisch auf die Festplatte: Man muß alle Inhalte erneut herunterladen. Ist der Inhalt noch auf der Festplatte, geht das ganz schnell, da nicht viel geladen, sondern nur die Lizenz erneuert wird. Nein, daß muß man nicht innerhalb der dreissig Minuten machen und auch nur für die Inhalte, die wirklich allen anderen Nutzern auf der Konsole zur Verfügung stehen sollen.

Wie? Das ist alles?

Yup. Man braucht sich nur mit seiner Windows Live ID auf Xbox.com einloggen und das Kommando geben. Den Rest machen die Server. Das Tool funktioniert auch, wenn man die alten Konsolen gar nicht mehr besitzt und die Seriennummern nicht kennt.

Was sind die Einschränkungen?

Man kann nur alle Lizenzen eines Gamertags auf einmal auf eine einzige Konsole ummelden. Außerdem darf man das nur einmal alle zwölf Monate machen. Davon sind Reparaturen selbstverständlich ausgeschlossen, bei denen wird der Support weiterhin die Lizenzen transferieren, auch in der 12-Monats-Pause.

ContentTransfer1Als ich das Tool selbst ausprobiert habe, habe ich gesehen, auf wievielen Konsolen ich in den letzten Jahren mit meinem Gamertag Sachen gekauft habe (Vorführungen auf Messen und am Arbeitsplatz zum Beispiel – zu Hause habe ich “nur” zwei Konsolen – eine vom Launch und eine Elite). Vielleicht amüsiert Euch der Screenshot; die letzten Ziffern aller meiner Konsolen-IDs habe ich aus Sicherheitsgründen übermalt.

Das Tool ging heute in den USA online und ist auch schon von Deutschland aus verfügbar, allerdings sind die deutschen Hilfstexte noch nicht freigegeben. Wer auf eine weitergehende Anleitung verzichten kann, darf den Link unten schon ansurfen. Offiziell wird bald auch eine deutschsprachige Version aller Seiten rund um das Tool auf www.xbox.com/drm zu finden sein.

Wer es nicht abwarten kann: Jetzt mit dem Umzug beginnen.

17 Antworten für “Der Umzugswagen ist da!”

  1. BFBeast666 sagt:

    Großartig. Ich hab beim Anblick von 647 Content Items zuerst ziemlich geschluckt (von wegen in Arbeit ausbrechen), aber wenn man erst mal die ganzen Demos/Videos /Arcade Trials wegnimmt, wird das recht schnell überschaubar :)

    Job well done!

  2. DS_Nadine sagt:

    Prima!

    Wobei, jetzt hab ich schon fast ein schlechtes Gewissen. Ich konnte sogar mein Streets of Rage 2 runterladen und offline spielen… obwohl es (aufgrund der totalen Dienstverweigerung online wie offline auf der Austausch 360) eigentlich getilgt worden ist und ich meine Points wiederbekommen habe.

    Ob die Hotline verzweifelt wenn ich die anrufe und ihnen 400 Points erstatten will? ;)

    So oder so:
    Prima Sache!
    Kleine Kritik gibt’s trotzdem. Wenn ich das richtig verstanden habe werden ja alle Xboxen gelistet auf denen jeweilige Inhalte aktuell aktiv geschaltet sind. Wenn dem wirklich so ist wurden aber, entgegen der Aussagen, keinerlei Lizenzen bei der Reperatur auf dem Austauschgerät angemeldet.

    Egal! Es läuft! Endlich alles in Butter!!!

  3. maxico86 sagt:

    Endlich! Dann werd ich mir wohl demnächst endlich eine Elite gönnen…
    Warum werden eigentlich auch die geladenen Demoversionen aufgelistet? Auf den ersten Blick ist das ja ein richtiger Schock! Bei den Videos scheinen Trailer ja auch nicht gezählt zu werden.
    Was ist eigentlich, wenn ich nicht mit der neuen Konsole innerhalb von 30 Min. online gehe (z. B. Stromausfall). Habe ich dann erst in 12 Monaten wieder die Chance umzuziehen?

  4. CineKie sagt:

    Funktioniert. Endlich hat sich mein Problem mit den Downloads, das der Support in sieben!!! Monaten nicht lösen konnte, erledigt.

    Danke für die Info!

  5. Aleph01 sagt:

    Angeblich habe ich 94 Käufe getätigt. Im Leben nicht! Zählen da wirklich Demos usw. zu? Das finde ich aber sehr verwirrend. Denn dafür habe ich doch gar nicht gezahlt.

    Wieso führt eigentlich “Kaufverlauf anzeigen” eben nicht zu einer Auflistung dessen, was gekauft wurde, sondern nur zum Microsoft Abrechnungskonto?

    Die deutsche FAQ sollte noch mal überarbeitet werden, da hatte wohl jemand sein Trados nicht im Griff… Und ich würde es begrüssen, wenn nicht eure Office- und Windows-Übersetzungsfirmen an Xbox arbeiten würden. Das sind die doch, oder hat jemand deren furchtbar dröges Deutsch erfolgreich imitiert? Gruselig das, ich will unterhalten werden bei Xbox, menno. :-)

    PS: Man braucht keinen PC, ein Mac reicht zum Glück aus.

  6. Pengo sagt:

    Ich habe 790 Spiellizenzen in meiner Auflistung stehen. Hoffentlich muss ich mir nie eine neue Konsole kaufen bzw. erhalte mal nach einer Reparatur eine andere ;)

  7. Erfreulich und traurig zugleich.

    Gestern noch mit dem Support telefoniert, weil ich seit 10 Monaten nach dem Konsolenaustausch genau dieses Problem mit den Arcadelizenzen habe (hatte sogar dich mal angeschrieben). Wurde mal wieder vertröstet…Nun ja anderes Thema.

    Jetzt nehme ich die Sache mal selber in die Hand und hoffe auch auf einen Erfolg!

    Grundsätzlich klasse Sache von Microsoft. Jetzt habe ich auch nicht mehr soviel Angst, dass sich meine Konsole verabschiedet.

  8. hitman43 sagt:

    Funktioniert perfekt, einfach genial.
    Witzigerweise hab ich vorgestern noch beim XboxSupport angerufen und gefragt wann es das Tool gibt und ob das überhaupt mit Neukonsolen nach Wechsel vom alten auf´s neue System funktioniert.
    Die haben witzigerweise gesagt, das das nur für Kunden mit einem repariertem System funktionieren würde um Denen die Arbeit zu erleichtern.
    Umso cooler war gestern die Veröffentlichung des Webtools.
    Hab es gleich ausprobiert und meine 604 Lizenzen sind nun endlich alle vereint auf meiner Elite Konsole.

    Well done Microsoft!!

  9. DarkRaziel sagt:

    Habe gestern auch alle Inhalte mit dem Tool neu auf die jetzige 360 angemeldet und es funktioniert Super.

    Danke am die Jungs, welche dieses Tool programmiert haben.

  10. Arminator sagt:

    Wahnsinn! Jetzt wird doch der Gehaltsscheck des nächsten Monats für eine Elite draufgehen.

    Das ist mal ein DRM mit dem ich leben kann.

  11. n385055 sagt:

    Na bravo … Laut Tool ich hab über 450 Lizenzen, verteilt auf 3 Konsolen. Das wird dauernd … pff!

    Aber super Tool, keine Frage!

  12. DerBene sagt:

    Nur eine kurze Frage: Angenommen ich habe auf meiner Konsole 2 XBL-Accounts, möchte von beiden Lizenzen auf eine neue Konsole übertragen, geht das?

  13. sonnendeck sagt:

    muss auch danke sage habe das tool heute gezogen und war erstmal ne stunde damit beschäftigt längst verschollende Spiele von der alten box zuspielen, besonders hat mich überrascht das ihr auch die Give Away´s die es über die Jahre gab mit den neuen Lizenzen versorgt habt.

  14. wut sagt:

    Ich blick nicht mehr durch

    Gamertag A hat lizenzen von konsole 1
    Gamertag B hat auch lizenzen von konsole 1 und zusätzlich von konsole 2.

    Wie kann man eine konsole auf zwei live gamertags registriert haben´?, Also Gamertag A und B hat die gleiche konsole drin stehen.

    Naja ich hoffe das geht bei defekt irgendwie gut..

  15. Ja, man kann die Sachen mehrerer Gamertags auf einer Konsole sammeln.
    Und ja, es stehen auch alle Demos hier drinnen – denn bei jedem Download wird eine Lizenz vergeben, auch wenn es eine “geht immer” Lizenz ist.

  16. Aleph01 sagt:

    Warum kann ich eigentlich nur alle 12 Monate die Lizenzen bewegen? Die Frage wollte ich gestern noch stellen, hab’s aber vergessen.

    Interessant für z.B. den folgenden nicht konstruierten Fall: Seit 2 Jahren habe ich eine 360, die nie kaputt war. Kürzlich eine zweite gewonnen und weil eine neue Festplatte besser ist, wäre natürlich fast logisch, jetzt die Lizenzen darauf zu bewegen. Tue ich aber nicht (und benutze die neue Konsole mit der alten Festplatte), weil ich ja jetzt weiss, dass für den Fall einer neuen Elite beispielsweise, die mir vielleicht dieses Jahr noch ins Haus flattert, dann fast ein Jahr gewartet werden müsste, bis man alles auf der Konsole wieder spielen könnte wie auf meiner ersten.

  17. DS_Nadine sagt:

    @Aleph01

    Boris kann die Frage sicherlich besser baantworten aber eigentlich scheint mir der Sinn hinter der 12-Monats Geschichte ziemlich offensichtlich.

    Das Tool erlaubt es Dir ja Inhalte auf einer XBox offline Spielbar zu machen wenn Du mit dieser einmal mit deinem Profil online gehst und sie registriert. Jetzt stell dir vor Du Könntest das jeden Tag machen, dann kannst Du diesen Vorgang auch auf den Boxen all deiner Freunde machen, und zumindest solange keiner von denen danach online geht bleiben auch die nun offline lauffähigen Inhalte weiter lauffähig.
    Da bei dem Umzugsprozess die Lizenz-Daten nicht selbsttätig alle überschrieben werden, sollten alle Inhalte sogar auf allen Boxen lauffähig bleiben auf denen der Prozess stattgefunden hat SOLANGE man es den Inhalt nicht löscht/ erneut lädt.

    Der 12 Monats Rythmus wäre dann somit ein Mittel gegen “Raubkopien”, meiner Meinung nach eins das funktioneren sollte (ich opfere meine Registrierung doch ned für wen anders) und auch ein ziemliches Zugeständnis seitens Microsoft das nicht ganz leicht gefallen sein sollte.

Panorama Theme by Themocracy