Warum ich Videospiele hasse

Von Boris Schneider-Johne, Mo, 2. Mai 2005 14:46

“Viel zu einfach, aber spaßig” preisen die Spielegazetten landauf, landab. Aber das Thema gefällt mir (als Besitzer diverser Lego Star Wars Sets) und deswegen landete am Wochenende Eidos neues Produkt in meiner Xbox. Und am Anfang war es wirklich ziemlich spaßig. Die Star Wars “Helden” durch Lego-Figuren zu verulken gefiel mir auf Anhieb und der Ansatz “Die Story kennst du eh, unsere ‘Cinematics’ sind nur kleine 10-Sekunden Sketche” ließ mich schmunzeln und ohne Wartezeiten spielen. So weit so gut. Doch dann kam Level 4. Podracing.
Dies ist angeblich ein Spiel für Achtjährige. Die haben deutlich bessere Reflexe als ich (dreißig Jahre älter). Aber auch die werden großen Frust empfinden, wenn einfach unvermittelt Hindernisse vor dem Spieler auftauchen und nur durch Auswendiglernen der Streckenabschnitte ein Weiterkommen möglich ist. Oder zynischer formuliert: Ohne zwanzigmal an der gleichen Stelle zu sterben, kommt man nicht weiter. Immerhin “stirbt” man nicht wirklich, da es “unendlich viele Leben” gibt. Aber das Pod-Rennen ist in drei Runden a drei Abschnitte eingeteilt und wenn man in Runde Zwei, Abschnitt Eins, festhängt, muß man wieder und wieder eine Cut Scene ansehen (und dann sind selbst Fünf-Sekunden-Sketche extrem nervtötend) und ebenfalls wieder und wieder in die gleiche explodierende Säule reinrasen. Und man darf nicht speichern. Da ich gestern nacht nicht mehr weiterspielen wollte, muss ich heute wieder durch die komplette erste Runde irgendwie durch. Warum mußte das jetzt wieder sein, liebe Entwickler? Diese Sequenz ist nur eine Tortur, nach der das “richtige” Spiel wieder weitergeht. Aber meine Lebenszeit ist knapp und daher: Zurück in den Schrank. Schade drum. Die ersten fünf Prozent vom Spiel haben mir wirklich gefallen.

2 Antworten für “Warum ich Videospiele hasse”

  1. Bastian Stein sagt:

    Ging mir an der Stelle ganz genauso. Aber danach wird wieder alles gut, ist in Sachen großer Frustfaktor die einzige Situation im Spiel. Lediglich ein paar Bosskämpfe nerven noch etwas , sind aber durch simples Knöpfchendrücken irgendwann überwunden… :)

    Weiterhin viel Spaß mit diesem Geheimtipp!

  2. Danke für den Hinweis, dann hat es eine zweite Chance verdient.

Panorama Theme by Themocracy