Der Fluch des Todes

Von Boris, Mo, 16. Mai 2005 22:10

…hängt schon jetzt über Xbox 360. Zumindest, wenn man abergläubisch ist. Denn in der Firmware von Xbox 360 ist ein Lightsynthesizer von Jeff Minter eingebaut. Der macht aus Musik irre psychedelische Bilder.

Und warum ist das schlecht? Nun, die letzten beiden Systeme, die Minters Software in die Firmware eingebaut haben, waren Super-Flops: Atari Jaguar und Nuon DVD. Bitte, bitte, bitte, diese Serie darf sich NICHT fortsetzen!

Fehlt nur noch Tempest 360…

4 Antworten für “Der Fluch des Todes”

  1. darkvader sagt:

    Die letzte Konsole die auf MTV vorgestellt wurde war übrigens die Dreamcast – was ein Glück dass hier keiner abergläubisch ist :-) .

  2. Quandoz sagt:

    Da ich nicht abergläubig bin, behaupte ich, das es ein Erfolg wird, wenn MS endlich sich dazu durchringen würde:

    a) Mehr Werbung zu schalten, nicht nur sporadisch zu einem Spiel, Ereignis wie die Wok WM; wo KEINE Werbespots in den Pausen kam
    b) die Clanszene unterstützt wird
    c) die Europäer nicht immer als allerletzes Infos/Spiele bekommen

    Aber daran arbeiten wir ja ;)

  3. Schlunz sagt:

    Zur neuen XBox: Was sagst Du zu dieser Werbung, von der GameStar so entsetzt ist?
    http://www.gamestar.de/aktuell/blog/post/1/359

  4. Administrator sagt:

    Da ist was schiefgelaufen, die Dateien wurden ja auch überall schnellstmöglich entfernt. Bis auf einige Webseiten, die das jetzt überall reinreiben müssen, statt es aus guten Gründen auch zu entfernen. Das ist so eine von den Sachen, die tatsächlich keiner gemerkt hat, bis ein Nicht-Microsoftler das sofort sah. Eine politische Aussage war damit nie verbunden – das waren einfach vier Controller, nicht mehr, nicht weniger.

Panorama Theme by Themocracy