Boris auf der Gamescom 2010

Von Boris, Di, 17. Aug 2010 17:26

Natürlich bin ich in Köln auf der Gamescom und natürlich ist mein Kalender wie jedes Jahr packevoll mit interessanten Terminen, aber ich stelle mich auch gerne wieder an den Stand um mit Blog-Lesern kleine Pläusche zu führen.

Am Mittwoch bin ich im Business-Center von 12 Uhr bis 13 Uhr am Microsoft-Stand in Halle 5. Da es ein Fachbesucher-Tag ist, gehe ich nicht in den “Normal”-Bereich, außer vielleicht zum Stand-Angucken bei den anderen Firmen.

Am Donnerstag bin ich von 13 bis 14 Uhr am Microsoft-Stand in Halle 8, also dem Stand in der Konsumenten-Halle, nicht im Business Center.

Und am Samstag traue ich mich auch nochmal dahin, dann von 16 bis 17 Uhr.

Wer mich zwischendurch sieht und ansprechen will, kann meine zwei Betriebszustände recht schnell unterscheiden: Gehe ich flott durch die Hallen, habe ich einen Termin und keine Zeit für einen Plausch. Schlendere ich gemütlich, darf man mich gerne ansprechen.

5 Antworten für “Boris auf der Gamescom 2010”

  1. People Can Fly sagt:

    Freu mich schon auf die gamescom und auf den Microsoft Stand.
    Auch wenn ich nicht der größte Halo und Fable Fan auf dem Planeten bin.
    Konnte Kinect gestern in Köln (Aktion vom Kölner Stadtanzeiger im DuMont-Carré) 30 Minuten antesten, viel los war nicht, schon schnell war ich der einzige Gast.
    Als erstes hab ich Kinect Sports gespielt, Hürdenlauf war ganz witzig, Bowling ein wenig simpel aber trotzdem cool.
    Danach hab ich Dance Central gespielt und ehrlich gesagt hab ich einfach zu wenig Rhythmusgefühl für das Spiel, hab das ganze jedenfalls nicht ganz gecheckt.
    Als letztes hab ich noch eine Demo zu Kinect Adventures gepielt, ganz nett aber nix besonderes.
    Die Menünavigation mit der Hand fand ich persönlich ziemlich umständlich und alles andere als intuitiv, da ist die Pointersteuerung der Wii klar überlegen. Die Bewegungssteuerung find ich hingegen recht gelungen, der ganze Körper wird erfasst und das ganze funktioniert relativ verzögerungsfrei.
    Wer sich mehr bewegen will als bei der Wii, wird mit Kinect sicher glücklich.
    Das Artdesign der drei Spiele fand ich recht lieblos, aber das ist sicher Geschmackssache.

  2. PatTheMav sagt:

    Ich hab dich nur sehr zügig an unserem GDC-Stand vorbeilaufen sehen und das war’s dann mit der Boris-Experience 2010 ;)

    Wäre gerne auch für die Gamescom geblieben, aber naja – next Year maybe..

  3. MacLomi sagt:

    Hi Boris, wäre gern am Sa. um 15:30 am Stand gewesen, aber meine alten Knochen haben mich in Stich gelassen :( Aber muss mal was los werden:

    Diese Jahr waren die Publisher echt Schwerbehinderten freundlich!!! War bei Activison / XBOX 360 (Fable III) EA, bei denen wo man bis zu 3-4 Std. anstehen müsste. Die haben mich OHNE zu meckern rein gelassen, ohne das ich 3 Std. anstehen musste :) Das war Letztes Jahr nicht so.

  4. Hab dich am Sonntag vormittag am Boulevarde entlanghetzen gesehen. Denke du hattest schon genug von der Messe und spontan wär mir keine Frage eingefallen. Naja. Dann eben nächstes Jahr wieder :) Jetzt erstmal GameCity in Wien. Kommst auch vorbei und schaust mal was das Österreichische Team auf die Beine stellt? LG aus Österreich! Lukas

Panorama Theme by Themocracy