Countdown to Meltdown

Von Boris, Mi, 1. Dez 2010 18:13

Früher als Journalist habe ich gelernt: Mit dem wichtigsten anfangen. Gleich in den ersten Absatz. Also: dreisechzig.net macht zum Jahresende zu.

Verdaut? Gut, jetzt wird es etwas länger. Denn vor zwei Tagen war mein Plan noch ein anderer und der wäre gewesen: dreisechzig.net wird zum Jahresende eine statische Webseite ohne neue Inhalte.

Denn zum Jahresende mache ich einen ziemlich heftigen beruflichen Schritt und verlasse sozusagen die Spieleindustrie. Um genau zu sein, wechsele ich bei Microsoft Deutschland in das Windows-Team. Ich werde ich dort ab dem ersten Januar “Product Marketing Manager Windows Consumer” sein, mich also tagtäglich mit der Vermarktung von Windows 7 rumschlagen. (Oder war das jetzt das wichtigste?)

Nein, das war keine einfache Entscheidung, denn zehn Jahre Xbox kann man nicht einfach abschütteln. Insbesondere weil ich mit fantastischen Teams und einem (meiner unbescheidenen Meinung nach) fantastischen Produkt arbeiten durfte.

Andererseits werde ich nächstes Jahr 45, bin einer von weltweit sehr wenigen Leuten des ursprünglichen 2001er Launch-Teams, die noch bei Xbox arbeiten, und verlasse den Bereich auf einem echten Höhepunkt, dem erfolgreichen Kinect-Launch. Wenn nicht jetzt wechseln, wann dann?

Professionell verlasse ich also die Spieleindustrie, aber privat bleibe ich ihr noch erhalten. Die unregelmäßige Altherrenrunde der Spieleveteranen will und werde ich auf gar keinen Fall verlassen. Spielen werde ich sowieso weiterhin. Auf Xbox, PC und Windows Phone 7 und auch auf Iphone und Nintendo DS. Ja, Sony Spielkonsolen hab ich nicht und schaff ich mir jetzt auch nicht schlagartig an. Ich blute noch bis an mein Lebensende Xbox-grün.

OK, der Plan war also, das hier zu verkünden und dann dreisechzig.net einzufrieren. Im Augenblick scheinen den meisten Traffic sowieso diverse Spammer mit mail.ru Adressen zu erzeugen (die zum Glück alle nicht durchkommen).

Aber dann kam der JMStV. Nun gibt es im Netz viele Diskussionen, ob man ab 1. Januar abgemahnt oder gar mit Strafgeldern belangt werden kann, aber ich habe keine Zeit, die alle zu verfolgen und auch keine Lust, mit einem Anwalt diese Seite “sicher” zu machen. Schließlich könnte irgendwo in einem zwei Jahre alten Beitrag über Jugendschutz eine Passage lauern, die irgendeiner für jugendgefährdend hält. Unwahrscheinlich, aber möglich. Ich muß aus verständlichen Gründen ein finanzielles Risiko jedweder Art ausschließen und daher geht dreisechzig.net zwischen Weihnachten und Neujahr ersatzlos vom Netz.

Es war eine schöne Zeit, mir hat es Spaß gemacht, ich hoffe den Lesern auch.

Mal schauen, wie lange ich es beruflich außerhalb der Spielebranche aushalte. :-)

Wir sehen uns wieder. Auf www.spieleveteranen.de

154 Antworten für “Countdown to Meltdown”

  1. Spitz sagt:

    Na dann viel Glück im neuen Aufgabengebiet. Jetzt verliert die Deutsche Xbox Community ihre letzte Anlaufstelle abseits von Xbox.com.

      • Spitz sagt:

        Facebook ist für mich keine Option. Nicht mal unter falschen Namen melde ich mich da an. Tja dann muss es wohl ganz ohne gehen.

        Der Betreuer vom Deutschen Xbox Live ist ja wohl auch wieder in der Versenkung verschwunden. Wie so vieles in der Beziehung leider. Wem melde ich dann ab jetzt wenn böse indizierte Spiele auf dem Deutschen Marktplatz angepriesen werden?

      • Pengo sagt:

        Lol, Facebook hat in Sachen Datenschutz und -verwertung nicht gerade den besten Ruf. Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum MS Spieler dazu “zwingt”, sich dort anzumelden, wenn sie sich über ihr Hobby und etwas mehr direkt beim Hersteller informieren wollen.

        Es ist ein Armutszeugnis für MS, dass es in Deutschland keine eigene Seite für Xbox-Spieler und -Interessierte gibt. Ein Blick nach Österreich und die Schweiz zeigt, dass es die Kollegen dort ja auch schaffen.

        • Boris sagt:

          Entschuldigung, niemand zwingt dich auf Facebook zu gehen, ich habe nur einen Vorschlag gemacht für eine Quelle von der ich weiß, daß sie aktiv betreut wird. Es gibt natürlich auch auf xbox.com deutschsprachige Foren.

  2. VR6miwu sagt:

    Ach nö!!!! schade war einer meiner lieblings webseiten rund um meine lieblingbeschäftigung XBOX spielen!!!

    Schade , aber weiter viel erfog im neuen Job

    Liebe Grüsse aus Österreich

  3. Buggi sagt:

    na dann, viel Glück und Spaß bei deinen neuen Wegen!!!

  4. derKlaus sagt:

    Erstmal: Glückwunsch zu diesem beruflichen Schritt. Da bin ich ja fast schon neidisch :)
    Das Blog vom Netz zu nehem ist zwar schade, aber die Gründe sind absolut nachvollziehbar.
    Reisende soll man nicht aufhalten. Viel Erfolg beim Windows Team und sorge (irgendwie) dafür, daß ein gutes OS noch besser wird :)

  5. slimshady sagt:

    Wow das war jetzt wirklich unerwartet. Normlerweise freue ich mich immer, wenn der dreizechzig.net RSS Feed neue Inhalte enthält, da ich die Artikel meistens doch sehr interssant fande.

    Naja trotzdem wünsche ich dir natürlich viel Glück in der neuen Position.

    Wird es einen Ersatz, also einen anderen Xbox Product Manager für Deutschland oder eine andere Anlaufstelle für deutsche Xbox-Spieler geben?

  6. Deficiency sagt:

    Echt Schade. Du hast mich oft zum schmunzeln und nachdenken gebracht, aber wen nerven wir jetzt mit lästigen Xbox-Fragen zu last.fm und Sky???

    Na dann. Alles gute und viel Spaß bei der neuen Aufgabe. In unseren “Xbox”-Herzen bist du immer Willkommen wenn dir Windows mal zu langweilig wird.

  7. sunnysun sagt:

    Lieber Boris,

    zu aller erst: VIELEN Dank für dreisechzig.net! Deine Artikel (auch wenn ich nicht immer deine Ansichten teilte) haben wir viel Freude gemacht und gehörten zu meinen regelmäßigen Surfadressen. DANKE DAFÜR.

    Ich bin sicher, Du hast Dir diesen Schritt lange und gründlich überlegt. Ich kann das voll nachvollziehen. Ich selbst hatte mal ein recht großes Portal in der Musikszene (www.konzertbericht.com, streich das wenn du magst) und wir haben ebenfalls “kontrolliert” und “bewusst” aufgehört. Von daher kann ich diesen Prozess voll nachempfinden und kann mir wirklich vorstellen, wieviel Herzblut in diesen Projekt steckt.

    Das dass JMStV Dir den Rest gegeben hat, ist ebenfalls nachvollziehbar. Man ist für solche letzten Tropfen, wenn der Entschluss aufzuhören eh schon gereift ist, eher empfänglich. Logisch.

    Also, mein vollster Respekt für Deine Entscheidung, auch wenn ich es wirklich ganz egoistisch sehr schade finde… ich wiederhole mich, ich kann das voll nachempfinden.

    Also, danke für viele Stunden (werde jetzt anfangen Deine Artikel in PDF umzuwandeln, lol) und machs gut Boris…

  8. letranger sagt:

    Einerseits schade, andererseits verständlich!
    Ich für meinen Teil kann nur sagen auch wenn ich weder Xbox Spieler noch windows Nutzer bin, fand ich deine Artikel hier immer sehr gut und ansprechend, sie haben die Dinge immer aus einem anderen Blickwinkel erklärt, den man in den großen, publiken Medienplattformen nicht entnehmen konnte!

    Wünsche Dir alles gute und viel Erfolg im Marketingteam von Windows7!
    Ich bleibe auch weiter am Spieleveteranen-Podcast dran, sehr gutes Projekt!

    ps.: Dein Twitter-Account besteht aber weiter, oder bekommt der auch eine Umstrukturierung verpasst?

  9. Scorpien sagt:

    *Schock*
    Diese Nachricht zu kommentieren fällt mir wirklich schwer… Das ist ein echter Zwiespalt. Ich freue mich für dich und (auch aus meiner beruflichen Sicht) verstehe deine Entscheidung. Trotzdem werde ich diesem Blog, den ich so lange verfolge, dem Kugelblitzkanal, der nur kurz, aber unterhaltsam war, und natürlich den persönlichen Treffen an Games Convention und Co. sehr hinterher trauern.

    Ein großes Dankeschön von meiner Seite für die jahrelangen Informationshäppchen, die humorvollen Kolumnen, die verlässlichen Film- und Musikkritiken und den Support der besten Spieleplattform überhaupt :) !
    Ich werd’s nie vergessen, habe zum ersten Mal von dir gehört/ dich zum ersten Mal gesehen in einem GameStar Video, in dem du “unauffällig” ein Xbox-Shirt trugst und während des Auftritts des legendären “Stanglnators” eben jenes präsentiert hast:-)

    Eine geniale Zeit! Danke!

    Und ich hoffe sehr, dass du in all dem neuen beruflichen Stress eine Möglichkeit findest, über Spieleveteranen.de in Kontakt mit deiner “Fanbase” zu bleiben.

    Das würde sicherlich nicht nur mir eine Freude machen!

    Bis dahin grüßt,
    Scorpien

  10. Pascal Parvex sagt:

    Das hatte ich befürchtet. Aber kommt auf Spieleveteranen.de nicht auch das selbe Problem zu?

  11. McSpain sagt:

    *schnief*
    Die Seite hier wird mir sehr fehlen. Freue mich dann aber um so mehr in jedem Veteranenpodcast von dir zu hören. War ne schöne Zeit (in der ich vom Xbox-Hasser zum 360-Liebhaber wurde ;o) ) und viel Erfolg bei der neuen Position.

    *Taschentuchboxrumreich*

  12. Deus ex machina sagt:

    Schade, waren tolle Beiträge mit interessanter Sicht auf die Dinge. Jedoch alles Gute für die Zukunft!

  13. Stockfisch sagt:

    Udo Vetter hat nen ziemlich umfangreichen Artikel geschrieben, warum die meisten Sorgen bzgl. des JMStV unbegründet sind. (http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/)

    Ich muss zugeben, dass der Verlust dieses Blog-Archivs (und mehr wird es ja sowieso nicht sein) mich nicht zu hart treffen würde, finde es aber trotzdem Schade, dass Blogs schließen. Insbesondere weil es kaum einer der Verantwortlichen merken wird.

    • Boris sagt:

      Hmm, schon x-mal schreiben müssen heute. Vetter berücksichtigt nicht die zahlreichen Abmahn-Maschinen in Deutschland.

  14. Bash sagt:

    Hm. Also das mit dem JMStV ist n ganz schwacher Grund, aber das ist mir persönlich auch wurscht. Ich hab hier jeden Beitrag gelesen und ich muss ihn nicht ein zweites Mal abrufen, es ist Dein Material und Du darfst da machen was Du willst. Was Du aber machen könntest wäre ein DB-Dump und das Zur-Verfügung-Stellen per Torrent. So wie das mit der Tagesschau gemacht wurde. Ist aber auch nur ein Vorschlang.

    Denn für MICH war die wichtigeste Nachricht, dass Du weiterhin bei den Spieleveteranen mitmachst :-)

    Viel Erfolg im Windows 7 Team – auf dem Höhepunkt bei XBox aufhören, und rüberwechseln zu Windows 7, das ja auch viel besser angekommen ist als Vista. Ist doch super. Ich hoffe mal Du bist nicht für den WHS zuständig weil Vail gerade so schön vor der Wand gefahren wird. Oder vielleicht doch? Hm? ;-)

  15. neolith sagt:

    Schade, dass Du diese Seite dichtmachst. Sehr, sehr schade. Aber wundern tut es mich nicht bei diesem meiner Meinung nach schwachsinnigen Staatsvertrag. Dreisechzig.net ist nicht das erste von mir gerne gelesene Blog, dass deswegen dichtmacht und wird wohl leider auch nicht das letzte bleiben.

    Bleibt mir also nur zu sagen: Vielen Dank für deine vielen guten Artikel! Ich habe sie immer mit Freude gelesen, obwohl ich Konsolen überhaupt nicht leiden kann.

    Und natürlich alles Gute im neuen Job. :)

  16. JimPanse007 sagt:

    Dann ist es wohl mal an der Zeit danke zu sagen. Für all die interessanten Infos zur Xbox360, die so sonst nirgends im Internet zu lesen waren. Für deine erfrischend ehrliche und sympathische Art Kommentare und die ein oder andere doofe Frage auf Twitter zu beantworten. Achja, und danke dafür, dass du es mit einer Antwort auf einen meiner Kommentare geschafft hast, dass ich auf gamefront.de in den News erwähnt wurde ;)

    Kurzum: danke für deine tolle Community Arbeit.

    Ich wünsche dir alles Gute im neuen Job, und hoffe, dass du dort viel Spaß haben wirst.

    P.S. windowssieben.net ist noch verfügbar^^

  17. Glatzemann sagt:

    Schade, dass ich einen ersten Kommentar in deinem Blog zu einer solchen Meldung abgeben muss, auch wenn ich schon sehr lange mitlese…

    Ich wünsche dir alles gute in deinem neuen Job und bin mir sicher, dass durch dich Windows 7 noch erfolgreicher werden wird, als es sowieso schon ist…

    Du wirst sowohl in XBox-Kreisen, als auch im Netz eine ziemlich große Lücke hinterlassen…

  18. William Suckin sagt:

    Wow…. das ist traurig für uns, für dich aber sicherlich ein logischer Karrierefortschritt. Herzlichen Glückwunsch dazu und viel Erfolg dabei!

    Dann auch direkt zur Frage: Bekommen wir einen neuen, wie soll man sagen, “Ersatz” für einen unabhängigen aber direkten Draht zu Xbox/MS Deutschland, der uns mit Insider-Infos versorgt, letzte Anlaufstelle für Probleme ist, sprich, für dich? (Wird schwer, ich weiss ;)

  19. bullion sagt:

    Schade Boris, aber durchaus verständlich. Ich wünsche dir in deiner neuen Rolle viel Glück, Erfolg und Ausdauer. Weiterhin werde ich natürlich stets bei den Spieleveteranen reinhören, da ich – auch wenn ich selbst nicht mehr aktiv spiele – doch immer noch sehr wehmütig an die schönen Zeiten mit Power Play, PC Player und den Multimedia Leserbriefen zurückdenke.

    So long, and thanks for all the posts…

  20. daniel c w sagt:

    Wie wird denn http://www.spieleveteranen.de mit dem JMStV umgehen?
    Wäre das nicht auf dreisechzig.net übertragbar?
    Schreibst Du noch was zum Finale von Monk, oder zur neuen Staffel Psych?

    • Boris sagt:

      Die Veteranen haben notfalls immer eine Außenstelle in Kanada.

      • Schnake227 sagt:

        Kurz meinem senf dazu geben an dieser stelle….

        Das meinte der daniel auch damit, ob du die “notfallmaßnahme” von spieleveteranen.de nicht auch eben auf dreisechszig.net überträgst, spricht wenn die “böse JMStV zu dir ankommt, eben genauso einem umzug nach Kanada oder sonstwo machst?

        Das die seite geschlossen wird ist meiner meinung nach schon schlimm genug, Wenn du demnoch dein Twitter account offen lassen würdest, könnte man weiter noch was von dir lesen, was in 140 zeichen geschrieben wurde ;)

        • Boris sagt:

          Nein, das ist mir in dem Fall zuviel Arbeit. Ich wollte dreisechzig.net in jedem Fall stilllegen, wegen der unklaren Abmahnlage jetzt leider komplett vom Netz nehmen.

  21. RGVEDA sagt:

    Hallo Boris!

    Lieber spät als nie. Habe mich grade wegen deiner Meldung angemeldet. Lese hier schon lange mit, hatte bisher mich aber nicht anmelden wollen. Höre auch immer die Spieleveteranen an.

    Ich finds wirklich sehr schade, dass Du den Blog schliesst. Wegen dem neuen Jugendschutzgesetz gibts erstmal eigentlich keinen Grund zur Panik.

    Habe da einen guten Link gefunden:

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/

    Aber da Du ihn ja auch schliesst, weil Du das “Genre” wechselst, kann ich es natürlich verstehen. Wobei es schön gewesen wäre, trotzdem noch ab und zu deine private Meinung hier lesen zu können :)

    Danke für diesen Blog! Ich werde ihn wirklich vermissen :(

    RGVEDA

  22. Spookz74 sagt:

    Schade, schade, schade.
    Habe es doch immer wieder genossen hier zu lesen :)
    Ich hoffe es wird dir beim Windows Team gut gefallen.
    Mir bleibt nur, dir alles Gute zu Wünschen und auch wenn es evtl. dafür zu früh ist ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

  23. pepsodent sagt:

    Schade.
    Ich danke für eine schöne Zeit.
    Hat mir immer Spaß bereitet, hier zu lesen, obwohl ich noch nichtmal ne XBox besitze.
    Na ja, es gibt ja noch die Spieleveteranen.
    Viel Spaß und Erfolg im neuen Job.
    Vielleicht gibts ja mal n Windows-Blog? (c:

  24. Hallo Boris,
    bin natürlich überrascht von deinem beruflichen Schritt, aber das wirst du dir bestimmt gut überlegt haben. Wünsche dir viel Erfolg und Zufriedenheit bei deinem “neuen” Job.
    Sehr schade, dass du deinen Blog schließt, fand deine Beiträge immer sehr lesenswert. Muss mir für Kultpower.de auch noch was überlegen wegen des tollen neuen JMStV…
    Alles Gute, ich hoffe, du wirst nächstes Jahr trotzdem aud der gamescom sein :-)

  25. Fabian Fischer sagt:

    Ich finde es sehr schade, habe ich den Blog hier doch sehr lange verfolgt – mit Freud und Leid. Du hast immer sehr gute News zu Stande gebracht, sachlich und tiefgreifend erklärt. Du hast selten eine Meinung zurückgehalten und man bekam hier schnell News, die einem im Netz (zumindest so wie ich surfe) nur nach ein paar Tagen auffallen.
    Man hatte hier oft viele Fragen zur Xbox beantwortet bekommen, gerade jetzt auch zu Kinect oder damals zum neuen NXE-Update. Ich hab mich immer gefreut wenn was neues hier stand, wenn es auch nicht immer das spannendste war, so war es doch etwas, was einem evtl. Fragen ausräumte, oder das ein oder andere Mussverständniss gänzlich zerschlag.

    Aber auch die Besten müssen mal gehen, selbst die Besten hören irgendwann auf. Für mich war dein Blog immer etwas, das ich besucht habe, um einfach auf dem laufenden zu bleiben, etwas mehr zu erfahren oder einfach nur, um das richtige aus all den Lügen im Netz zu erhaschen.

    Es ist schade, dass dies alles ein Ende haben wird. Aber etwas gutes hat es auch: Du hast einen neuen Job, der dir hoffentlich sehr viel Spaß bereitet. Vielleicht erzählst du uns ja auch mal wie es dort so ist, ob du dein altes Team vermisst, oder ob es dir mit Windows 7 sogar besser gefällt.
    Einen Boris Schneider-Johne ohne Blog? Kaum vorzustellen!

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Freude im neuen Job, einen Microsoftler bekommt man nicht so schnell da weg, wie? =)
    Aber wie komtm man zu solch einem Wandel?

    Viel Spaß, Glück und Gesundheit weiterhin, da schaffst du ja nochmal solch eine lange Zeit!

    Grüße und viel Glück!

  26. Vielen Dank für die wohl nützlichste und interessanteste deutsche Xbox 360 Faktenseite. Immerhin ist (war) das hier dein Privatvergnügen und keine berufliche Pflicht, daher ist dieser Dank nur angemessen.

    Und ebenfalls vielen Dank für eine indirekte Begleitung durch mein Spielerleben – die erste PC Player ’93 im Alter von 13 Jahren, Erstkontakt mit Monkey Island etc. bereits vorher – und eben die letzten zich Jahre durch die Xbox (grandioses Produkt, dem stimme ich vorbehaltslos zu).

    Die Veränderung auf Windows 7 Consumer Seite ist gewichtig, aber tatsächlich beeindruckend. Ich drücke die Daumen und wünsche gleichsam viel Spaß und viel Erfolg bei den neuen Aufgaben. Dreisechzig wird vermisst werden.

    P.S.: Was passiert eigentlich mit dem Twitter Account? Der wird wohl weiterbenutzt – allerdings rein privat, nehme ich an?

  27. Thantor sagt:

    au revoir dreisechzig.net, mal wieder hat die Deutsche Politik eindruchsvoll gezeigt was passiert wenn leute gesetze machen in einer Materie in der sie keine Ahnung haben.
    Jugendschutz ist meiner Meinung eine Wichtige sache, aber ich denke das man den Eltern die verantwortung im Internet zutrauen sollte, das Internet wird dadurch kein stück besser da viele Seiten jetzt einfach im Ausland gehosted werden. Die Verwendung “Sendezeiten” sagt viel über die Kompetenz der Zuständigen aus.
    Dir viel spaß im Windows Marketing team, wird man dich bald in werbespots sehen, in denen du erzählst was Windows alles kann und dass dieses deine Idee war ?
    Ansonten ich hör die im Podcast

  28. phreekster sagt:

    Alles Gute im non Gaming Sektor! Vielen Dank für viele Jahre voller Infos und “Kundendirektbetreuung” :-)

    Beste Grüße Marcus

  29. 1000dinge sagt:

    Wow! Mensch Boris, das ist harter Tobak!

    Jetzt lese ich dein Zeug seit deinen ersten Artikeln in der PP und wenn jetzt mit meiner regelmäßigen BSJ-Ration Schluss ist wird mir sicher was fehlen!

    Versprich uns, das du den Spieleveteranen auf jeden Fall treu bleibst! Vielleicht haust du ja dort gelegentlich mal einen Eintrag raus?!

    Bleibt erstmal nur zu sagen: viel Erfolg auf der ernsten Seite des Business und vielen Dank für den vielen guten “Stoff” in all den Jahren!

    All the best!
    Oliver

    PS. Ich wette mit dir um einen Kasten Bier deiner Wahl, das du innerhalb von 2 Jahren wieder bei den Games bist! :-)

  30. Razorblade sagt:

    Hallo Boris,

    also erstmal alles Gute und viel Erfolg in Deinem neuen Aufgabenbereich.

    Sicherlich für alle dreisechzig.net Fans (mich natürlich eingeschlossen) keine leichte Entscheidung, denn ich habe für meinen Teil jeden Tag hier reingeschaut was es denn so neues gibt aus der (halb offziellen) Xbox 360 Front.

    Natürlich hab ich auch mit Begeisterung jeden der Spieleveteranen Podcasts “abgehört” und solange Du dort noch hin und wieder Deine Fachlich kompetente Meinung (mit dem gewisesen hang zur Ironie) zum besten gibst, werden Fans dieser Seite zumindest wieder etwas besänftigt sein ;-)

    Ich für meinen Teil werde nun ne Runde Forza 3 zocken.

    Vorsorglich also schonmal einen guten Rutsch und wie gesagt, weiterhin viel Erfolg bei Deinen Projekten.

    Gruß Rainer Schmidt aka Razorblade

  31. Andreas1806 sagt:

    … da bleibt mir nur viel Glück für die Zukunft zu wünschen! Vorallem aber möchte ich mir für Deine Artikel Hilfe und Arbeit hier bedanken. Der deutsche Major Nelson stirbt :,(
    Schade !

  32. fuxx1.0 sagt:

    Das ist wirklich sehr schade, dies hier ist nämlich der einzige Blog, den ich regelmäßig lese. Viel Erfolg im Windows-Team jedenfalls und schön, dass du den Spieleveteranen noch erhalten bleibst!

  33. GerSeraphim sagt:

    Ich will gar nicht groß rumjammern. Schade das es den Blog dann nicht mehr gibt, war immer interessant deine Meinung zu lesen, gerade auch die Sachen, die nicht mit Xbox zu tun haben.

    Naja, dann wird es dich aber freuen wenn ich dir sage, das gerade heute mein zweites Windows 7 bei mir angekommen ist. Habs schon seit release als 64 bit Version auf meinem PC und jetzt auch auf meinem Netbook.

    Wird man denn auch abseits der Spieleveteranen noch was von dir hören, oder bist du da eher im Hintergrund tätig?

  34. StHubi sagt:

    Das ist ja eine wirklich traurige Nachricht… Also die Schließung des Blogs, nicht dein neuer Job :)

    Ich habe solche Mitteilungen inzwischen auch in anderen Blogs gefunden und daher ein wenig nachgesehen, was denn sonst so über den JMStV im Internet zu finden ist. Empfehlenswert fand ich die Einschätzung des Anwalts Udo Vetter und kann diese auch Dir an’s Herz legen, wenn ich rechtlich selbst auch kaum bewandert bin:

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/

    Ansonsten: Mach es gut und Danke für den Fisch… Äh… Blog!

  35. Private Plex sagt:

    “Deutschland. Wir können alles. Außer Internet”
    Der Spruch beschreibt sehr treffend den nächsten Tiefpunkt der Jugendschutz-Politik.

    Obwohl, kann es denn noch Jugendschutz sein, wenn Kinder und Jugendliche vor allem Schädlichen geschützt werden?
    Wie sollen sie so ein “Immunsystem” entwickeln?

    Die Entscheidung dreisechzig.net zu schliessen ist mehr als nur bedauerlich. Aber unter diesen weltfremden Voraussetzungen natürlich verständlich.

    Ich wünsche Dir auf diesem Wege viel Erfolg und viel Spass in der neuen Position.

    Aber hoffentlich kommen die Verantwortlichen bald zur Vernunft und dreisechzig.net bekommt eine zweite Chance.

  36. willooo sagt:

    Vielen Dank für die vielen Interessanten Artikel! Alles Gute.

  37. Evil sagt:

    Unheimlich schade, aber macht natürlich aus Karrieresicht durchaus Sinn. Hoffe, dass du aber viel Erfolg in deiner neuen Position hast und lass dir gesagt sein, dass deine Worte, die oftmals Vernunft durch das Internet schallen ließen, wenn irgendwelche Journalisten wieder auf halbgaren “Infos” aufgesessen sind, schmerzlich vermisst werden.

  38. IRM sagt:

    Das ist der richtige Weg Boris!
    Was viele nicht wissen ist das ein “ab 18 Schild” einfach nicht ausreicht.

    Die Kennzeichnung muss in Form von Meta-Tags und einer besonderen Schnittstelle erfolgen, damit Jugendschutz-Programme die Altersfreigabe einer Webseite abfragen können. Dafür existiert zur Stunde keinerlei Standard oder technische Infrastruktur. Erste Lösungen werden erst im Sommer 2011 erwartet.

    Das bedeutet, dass Blogger defacto die nächsten Monate auf jegliche Alterskennzeichnung verzichten müssen. Blogger die ab 18 Inhalte haben MÜSSEN also in der zwischenzeit Sendezeiten einrichten die sind von 23:00 Uhr – 6:00 Uhr einzuhalten. Verstöße werden mit sehr empfindlich hohe Beträge geahndet.

    Wegen der vielen juristischen und damit auch finanziellen Risiken rate ich dir lieber dein Blog zu schließen. Die erwartenden Abmahnwelle kann man nicht anders aus dem Weg gehen.

  39. Rebel1 sagt:

    Auch wenn es hier in letzter Zeit eher ruhig war, es ist schade das in Zukunft hier nichts mehr zu lesen sein wird. Aber der Schritt ist durchaus nachzuvollziehen. Ich danke dir für deine oftmals Informativen, sehr ehrlichen, teilweise auch erfrischenden Beiträge und wünsche dir alles Gute für deine berufliche Zukunft ausserhalb der Spielebranche.

    P.S.: Windows 7 ist ebenfalls ein tolles Produkt
    (So, jetzt muss ich aber noch ein paar Kopien an meine Kunden verkaufen ;-) )

  40. Jongie sagt:

    Ui! Das ist ein harter Schlag ins Gesicht! Für mich gehörst du zur Xbox wie die Butter aufs Brot. Das kenn ich gar nicht anders. Ich war von Anfang an dabei. Kann mich noch gut erinnern als die alte Xbox auf den Markt kam, mit viel zu hoch angesetztem Launchpreis. Dann kam Xbox Live. Da war ich auch direkt bei der Beta dabei. Das waren noch Zeiten mit MotoGP und Rainbow Six! :)

    Auf jeden Fall vielen Dank für die tolle Zeit, für die ein oder andere Hilfestellung und deine stets offenen Ohren!

    Viel Glück und Erfolg bei deiner weiteren beruflichen Laufbahn!

  41. subjacked sagt:

    Schade. Aber falls du schon weißt wer dein Nachfolger sein wird, versuche ihn dazu zu bringen mit genau so viel Herz dahinter zu stehen wie du. Ich bin xbox-User seit Tag 1 der alten Xbox, gestern ist mir zum ersten Mal eine 360 mit einem E74 abgeraucht, 2 Stunden später war die Neue angeschlossen :)

    Viel Erfolg bei deiner neuen Herausforderung!

  42. jah360 sagt:

    Sehr Schade, habe diesen Blog fast jeden Tag besucht und mir hier die wichtigsten Infos durchgelesen.

    Trotzdem wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und Spaß mit der neuen Arbeit, einmal Xbox immer Xbox :0)

  43. inthehouse sagt:

    Joo dann viel spaß mit deinen neuen Aufgaben und danke für die tole Zeit…

  44. OtaQ sagt:

    mhhh… also, ich bin kein Russe (sondern Pole ^^) und diese Seite gehört doch zu meiner täglichen Surfroute…

    …auch werde ich sicherlich Probleme beim nächsten “Tabu”-Spielabend haben, beim Begriff “XBOX”, nicht “Boris Schneider-Johne” zu erwähnen ;)

    …aber diese Botschaft an uns ist eigentlich kein Grund für irgendwelches Wehleiden, auch kein nostalgisches… – Das Leben geht weiter, für Dich mit einer neuen tollen Herausforderung und für uns mit dem JMStV :D

    Danke für die tolle Arbeit und alles Beste Boris!

    …man hört Dich bei den Spieleveteranen ;)

  45. dorian_gray sagt:

    Da bleibt nur noch leb wohl zu sagen…
    Ich wünsch dir auf deinem weitern Lebensweg viel glück…
    :’(

  46. dlasthaus sagt:

    Vielen Dank für die immer sehr informativen und unterhaltsamen Beiträge. Ich habe vor allem die sehr differenzierte Darstellung von Themen, die in anderen Quellen stark dogmatisiert waren, immer sehr gerne gelesen. Alles Gute für den Neustart!

  47. SegaSony sagt:

    Ui, dass ist jetzt aber ein Heftiger Schlag ins Gesicht. Jetzt bin ich erst mal wach…….werde Diese Seite sehr vermissen. :´(
    Ich wünsche Dir aber alles Gute was Deine Berufliche Zukunft angeht und wir werden Dich ja weiterhin bei den Veteranen sehen bzw. hören.

  48. paxi sagt:

    oh man das ist hart, kann ich aber halbwegs nachvollziehen.

    Berufliche Veränderung ist gut und du wirst sicherlich auch deine Gründe dafür haben. Gebe dir aber Brief und Siegel dass es irgendwann mal wieder in die Spielebranche geht :-) .

    Ich hab dein Blog gemocht und er stand auf meiner Blog Top 5 auch immer ganz oben. Wenigtens bleibst du den Spieleveteranen erhalten und gibst bestimmt nochmal den ein oder anderen Gedankenfurz über Twitter raus.

    Machs Gut! :-(

    PS: Thema Twitter: sei nicht immer so negativ und abwertend Apple und Sony ggü., ein Gentleman geniesst und denkt sich seinen Teil. Zumal MS sich in mancher Hinsicht auch nicht mit Ruhm bekleckert. Xbox Projekt ausgenommen!

  49. DevilDice sagt:

    Was haben die sich da bloß mit diesem neuen JMStV einfallen lassen???!?
    Wie kann man nur mit offensichtlich so wenig Ahnung so etwas weitreichendes entscheiden? Wie borniert sind diese Politdeppen eigentlich….Man ich könnte Stunden so weiter machen, aber das war eigentlich gar nicht mein Anliegen ;)

    Schade das Du ab demnächst dann nicht mehr hier bloggen wirst, ich habe dein Blog immer gern gelesen.

    Viel Glück und Spass in deinem neuen Job.

  50. soulrise sagt:

    Moin Boris,

    das ist ja mal keine besonders prickelnde Nachricht. 360.net war immer ein sehr informativer Blog, durchaus auch polarisierend, aber ein echtes Novum im Buisiness.

    Vielen Dank für Deine Mühe und Deine Arbeit und vor allem viel Erfolg im neuen Bereich!

  51. tiantian sagt:

    “dreisechzig.net meine private Webseite und hat nichts mit meiner Arbeit zu tun.” – Hast du nicht immer auf diese Aussage beharrt? Steht doch sogar rechts oben.

    • Boris sagt:

      Und? Was ändert das?

      • tiantian sagt:

        Nun du gibst als Grund der Schließung deiner privaten Xbox-Seite deinen Jobwechsel an. Sehe da einen Widerspruch.

        Naja, ich bin wohl nur etwas enttäuscht und versuche dir die Sache auszureden ;) . Hab hier immer gerne deine Meinung gelesen.

        Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg im neuen Job. Windows 7 ist ja auch Spieleplattform.

        Gruß,

        tiantian

  52. toddl sagt:

    Hallo Boris,

    ich vestehe es, aber als regelmäßiger Leser Deines Blog bin ich trotzdem traurig! :-(

    Ums kurz zu machen: Es war schön!

    lg, Toddl

    PS: JMStV sucks.

  53. Vögelchen sagt:

    Schade!

    Dein Blog hatte für mich trotz (oder gerade wegen?) seiner geringen Anzahl an Xbox 360 Beiträgen immer einen festen Platz in meinen Favoriten. Du hast zwar wirklich wenig über die kritischen Fragen geschrieben die Spieleveteranen so haben aber dafür hast du sie dann auch meistens bis ins letzte Detail und mit viel Hintergrundwissen beantwortet.

    Der neue JMStV macht mir auch Sorgen. *seufz*

    Wenigstens wechselst du zu etwas (Win7) was ich mindestens genauso toll finde wie meine Xbox.

    Ich wünsche dir alles Gute privat und beruflich.

    Grüße,
    Vögelchen
    Ich wünsche dir in Zukunft

  54. Nino sagt:

    Verstehe jetzt nicht wirklich die Entscheidung, da du doch immer betonst, dass das hier nix mit deinem Job zu tun hat!!!
    War das also doch hier nur eine Marketing Plattform für dich und nicht dein privates Blog!?

    • Boris sagt:

      dreisechzig.net ist zwar privat, aber trotzdem von vielen als inoffizielle Info-Quelle zu Xbox 360 gesehen worden, und den Teil kann ich ab Januar nicht mehr aktualisieren, da mir dazu die Zeit fehlen wird – denn mir fallen die 360-Infos dann ja nicht mehr automatisch in den Schoß. Daher wollte ich auf “statisch” gehen. Und bloggen über den Rest der Welt kann ich dann bei den Spieleveteranen.

      • Nino sagt:

        Ok, das ist ein Argument, danke!
        Würde mich freuen, auch im Veteranen Blog von dir zu lesen, da mir deine NICHT Xbox bezogenen Artikel eh am liebsten waren!!!

        Viel Spaß im Point&Click Adventure Bereich von M$. ;-)

  55. Dooode sagt:

    Sehr, sehr schade. Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir für die Zukunft beruflich (und auch privat) Alles Gute, das der neue Job auch wirklich Spass macht und bedanke mich gleichzeitig für die vielen Jahre Unterhaltung und Information mit dreisechzig.net.

  56. FightDog 85 sagt:

    Das ist allerdings schade! :(
    Wird es denn einen Ersatz geben? Ist schon bekannt wer deinen Posten bei MS übernehmen wird?
    Gruß

  57. sabbelfrosch sagt:

    Ewig und drei Tage schade!

    Gerade jetzt sehe ich, wie der “Kampf um das Wohnzimmer” richtig los geht. Und das ist ein wichtiger Kampf. MS hat mit der Xbox 360 ein heisses Eisen im Feuer, mit Dir, Boris, auch. Schade, dass Du jetzt woanders im Konzern weitermachst.

    Für mich ist die Vorherrschaft vor der Glotze (Games, Videos, Online, Streaming,…) eine der wichtigsten Themen der nächsten Jahre. Und es wird wohl so ausgehen, dass McCool aus Cupertino über Mr.Reasonable aus Redmond siegen wird.

  58. XeroX sagt:

    Erst einmal Glückwunsch zum nächsten mutigen Schritt ;)

    Aber hier nochmal eine Info zu JMStV Geschichte: http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/

    Es reicht eine Kennzeichnung aus z.B. 18 um es den Jugenschutzwebfiltern einfacher zu machen.

    Gruß
    Marcel

    • Boris sagt:

      Es gibt viele Meinungen dazu und ich habe nicht die Zeit mich damit auseinanderzusetzen, daher mache ich die Bude leider dicht.

  59. mindVex sagt:

    So schlimm scheint es mit dem JMStV aber nicht zu sein. Ich glaube nicht, dass das diesen Blog in irgendeiner Form betroffen hätte:

    http://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/12/01/warum-blogger-gelassen-bleiben-konnen/

    • Boris sagt:

      Es gibt viele Meinungen dazu und ich habe nicht die Zeit mich damit auseinanderzusetzen, daher mache ich die Bude dicht.

  60. RushOliver sagt:

    Schade…

    Du hast mir und Freunden in der Vergangenheit mehr als einmal bei diversen Problemen geholfen wenn die Hotline ihre “berühmten” Aussetzer hatte. Eine Mail mit allen Unterlagen oder der genauen Beschreibung des Problems und plötzlich setzte sich die Maschinerie in Bewegung und die Kundenprobleme wurden in Windeseile zur vollsten Zufriedenheit erledigt.

    Selten Jemanden in einer großen Firma erlebt der so “nah” am Kunden klebte. Wünsche für die weitere Karriere und das Private alles erdenklich Gute.

  61. xXDarkShotXx 93 sagt:

    Das ist wirklich schade :( , gibt es schon einen festen Nachfolger als Xbox Produktmanager? Würde mich gerne gleich mal über den Herrn (oder die Dame) informieren :)

  62. Jürgen sagt:

    Game over? Diese Neuigkeit ist – in jeder Hinsicht – echt schade. Aber natürlich verständlich, dass man mal was anderes machen will. Forward ever, backward never und weiterhihn viel Erfolg dabei!

  63. Ingo sagt:

    Danke, Boris. Und alles Gute im neuen Job!

    Good luck, old chap.

  64. raumich sagt:

    Bin ich tatsächlich der erste, der dazu etwas zu sagen hat? Kann ich kaum glauben.

    Für Deinen beruflichen Werdegang auf jeden Fall alles Gute. Bin froh, das Du uns wenigstens bei den Spieleveteranen erhalten bleibst, auch wenn ich schon etwas traurig bin, das es dreisechzig.net bald nicht mehr geben wird.

  65. Bobbin sagt:

    Hi Boris, obwohl ich immer eher Sony als Microsoft-Fan war, habe ich deinen Blog immer sehr gerne gelesen, schade dass es jetzt vorbei ist. Warum habe ich dann überhaupt eine 360 gehabt? Richtig, wegen der Spiele, Lost Odyssey, Gears of War, einfach toll. Genau aus dem Grunde würde ich mir das auch mal mit den Sony-Konsolen überlegen, eigene Überzeugung hin oder her, ein Heavy Rain oder Uncharted, das sind einfach Spiele, die man spielen sollte, ist doch egal auf welcher Konsole die laufen. Kurzer Exkurs.

    Wenn du jetzt in der Windows-Abteilung arbeitest, könntest du dich vielleicht ja auch mal für die armen PC-Spieler einsetzen. Finde es bis heute befremdlich wie wenig an Initiative Microsoft immer noch zeigt wenn es darum geht, ihr wichtigstes Standbein weiterhin für Gamer attraktiv zu halten (Fable 3-Verschiebung, kein Alan Wake, Studio-Schließungen).

    Und der JMStV – ohne Worte, es ist so erschreckend wie deutlich man daran merkt dass Politiker für manche Themen einfach zu alt und/oder weltfremd sind. Ich meine, bei Microsoft stellt man ja auch Experten für Bewegungssteuerung an bevor man so etwas wie Kinect macht.

    Puzzles me. Den Spieleveteranen bleibe ich treu, zur Feier des Tages hole ich mal eine alte ASM raus. Du warst doch bei der ASM oder nicht? ;)

    • Boris sagt:

      Manfred Kleimann und ich waren die dicksten Freunde.
      Mein neuer Job hat nichts mehr mit der Spieleabteilung zu tun, sondern mit dem ernsthaften Teil von Microsoft.

      • daniel c w sagt:

        Hast Du gerade Spiele als nicht ernsthaft bezeichnet?

      • People Can Fly sagt:

        Sind Spiele nicht auch was Ernstes? Also zumindest außerhalb Deutschlands?
        Viel Spaß mit Windows, schlechter kann das Image ja eigentlich nicht mehr werden.^^

        • Boris sagt:

          Windows 7 hat bei Leuten, die was davon verstehen (und auch Vista niedergemetzelt haben) einen guten Ruf und kein schlechtes Image.

          • Techm0 sagt:

            Auch Vista war topp. Nie Probleme. Ich war mal “Teilzeitkraft für geistig zurückgebliebene PC-User” (PC-Reparatur etc…) Fehler lagen immer beim User – Vista an sich war “rock-solid” und WEIT besser, als sein Ruf!

          • Pascal Parvex sagt:

            Kann mich Techm0 anschliessen. Nutze ein Vista-Notebook seit 2008 oder so, und kann mich an keinen Absturz erinnern.

          • People Can Fly sagt:

            Die meisten Unternehmen verwenden dennoch lieber Windows XP als auf Windows 7 zu wechseln.
            Privat bin ich nicht wirklich überzeugt von Windows 7, aber für Linux bin ich zu faul und für OS zu geizig, da bleibt keine Alternative mehr übrig.^^

          • Boris sagt:

            Probier mal Windows 7 aus – danach wirkt XP wirklich ziemlich alt.

          • People Can Fly sagt:

            Komm mit XP eigentlich gut zurecht, auch wenn Windows 7 einige Dinge schon eleganter macht als XP. Anders als Vista stürzt es mir auch nie ab und wirkt wesentlich ausgereifter.
            Nur leider zickt es bei einigen Sachen ziemlich rum.

  66. hoetz sagt:

    Schade, Schade….
    Wer wird in diese Fußstapfen treten?

  67. FETZENSCHAEDL sagt:

    Alles Gute im Windows-Team!
    Und http://www.spieleveteranen.de ist ab sofort bei meinen Lesezeichen :-)

  68. Schaulustiger sagt:

    Vielleicht muntert’s dich in all dieser Abschiedsstimmung noch ein wenig auf, wenn ich sage, dass ich (als beinharter PC-only-Spieler) mir vor drei Wochen meine erste Xbox 360 gekauft habe – unter anderem weil mir das kleine Kästlein dank dreisechzig.net immer sympathischer geworden ist :)

    Viel Erfolg im weiteren Berufsleben, Boris!

  69. benzianium sagt:

    Ich gehöre eher auch zu den alten Gamern… Diese Seite war mir immer und gerne eine Anlaufstelle für Themen rund ums Thema Computerspiele. Ich freute mich sehr über kritische Beiträge, aber auch den Enthusiasmus, der in der Bearbeitung der Themen immer spürbar war.

    Ich werde deine Arbeit, Boris, vermissen.

    Gruss benzianium

  70. Covenant sagt:

    Angefangen als Spieleredakteur, Wechsel zu Microsoft in die Office Abteilung (war doch jene, oder?), dann der Schritt zur Xbox Devision, jetzt wieder Anwendersoftware… da liegt der logische Schritt doch nah, beim nächsten Wechsel wieder in die Gamesbranche zu gehen. Auch wenn man nicht weiß, wie die in 10 Jahren aussieht, sollte es dich so lange bei der Windows Devision halten.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg/Spaß mit Windows und man hört dich bei den Veteranen.

  71. ppeters77 sagt:

    So, extra zum Tschuess-sagen angemeldet…. :)

    Ich folge deinem Blog nun auch schon seit einiger Zeit (hiess da noch Random Noise) und bin auch PowerPlay-Leser der ersten Stunde gewesen und da schockt es doch ein wenig, wenn eine regelmaessig besuchte Seite dicht macht.

    War fuer mich persoenlich eines der interessantesten Blogs, schade das es nun aufhoert….

    Aber verstehen kann man es schon, man wird doch hoffentlich noch hier und da was spiele-relevantes von dir lesen koennen? Vielleicht als Gastschreiber bei Gamersglobal?

    Viel Erfolg bei der neuen Herausforderung!

    • Boris sagt:

      Bei den Spieleveteranen werde ich sicher auch was schriftliches posten, dann und wann. Und so sehr ich Jörg privat auch schätze, Gamersglobal ist definitiv nicht meins.

  72. professional sagt:

    Diese Nachricht bekommt von mir den ersten Platz in der Kategorie: “unschönste Nachricht aus dem Spieleuniversum, seit ich eine XBOX (original) besitze”.

    Viel erfolg in Deiner neuen Arbeitsumgebung. Jetzt muss ich mich doch noch auf der Veteranenseite anmelden, um meinen Senf dazu geben zu können. Doch obwohl ich mich für Dich freue, ohne zu wissen, ob die Entscheidung eine freiwillige war, werde ich diese Seite sehr vermissen.

    Danke für alles bisherige. :’)

  73. Pascal Parvex sagt:

    Hm, du bist uns noch einen Testbericht schuldig. Wie findest du jetzt deine neue Kamera? Bereust du den Kauf, nachdem Canon eine ähnliche, mit aber 35fachem Zoom herausgebracht hat? :)

    • Boris sagt:

      Kauf sie nicht. Die Funktionen sind toll, die Bildqualität mal gut, mal mau (dummerweise gerade in Standardsituationen), die Geschwindigkeit unter alle Kanone. Zur Zeit probiere ich eine Samsung NX-10 mit hohem Zufriedenheitsfaktor.

      • Pascal Parvex sagt:

        Hm, ich denke mal, eine Auflösung von 14.7 Megapixeln würde dich kritisch aufhorchen lassen? :)

  74. mc-schmitz sagt:

    Hallo Boris,
    danke für die vielen Jahre mit interessanten Meldungen rundum Xbox360 und Spiele…
    Schön das Du solange auf dem Posten ausgehalten hast, wo doch meist die Leute bei Microsoft nach 2 Jahren auf einen neuen Posten gehen…
    Viel Erfolg bei den neuen Aufgaben,
    und schade das Deutsche Gesetze so unsicher sind, das Leute nicht mehr sicher sein können und Anwälte sich mit Abmahnen reich machen können.

    gruss
    Michael

  75. TerokNor sagt:

    Hallo Boris,

    ich habe seit knapp 20 Jahren immer gerne gelesen, was du so schreibst. Vielen Dank dafür. Die Spieleveteranen bleiben ja zum Glück. Viel Erfolg und viel Spaß im neuen Job wünsche ich. Und mach bitte Backups vom Blog – wenn irgendwann hoffentlich die Vernunft siegt und dieser bekloppte Staatsvertrag gekippt wird, kann man dann hoffentlich noch mal im Archiv stöbern.

    • Boris sagt:

      Ich hab immer irgendwie alles aufbewahrt, was ich “verzapft” habe, auch meine gesammelten Emails der letzten zwanzig Jahre.

  76. Gehnius sagt:

    Danke für den tollen Support der xbox community.
    Viel Spass und Erfolg in deinem neuen Job!

  77. LinkTr sagt:

    Danke danke Boris für die schöne Zeit hier und die Hilfe per Mail wenn man sie brauchte. :)

    Lass es dir gut gehen und viel Spaß weiterhin.

    Grüße aus der City Timo

  78. Aeuniko sagt:

    Geschockt muss auch ich die Meldung vernehmen, dass du uns schon bald nicht mehr mit deinen interessanten, erheiternden, nachdenklichen und kompetenten Beiträgen das (Xbox-)Leben versüßt :-(
    Täglich habe ich mit großem Interesse dreisechzig.net sowie deinen Twitter-Account verfolgt und tue das auch noch bis zum “bitteren” Ende, in der Hoffnung du machst danach irgendwo irgendwie weiter in einer vergleichbaren Art (Spieleveteranen verfolge ich natürlich auch mit!).

    Ansonsten verstehe ich aus beruflicher Sicht deine Beweggründe. Man muss sich schließlich mal verändern, weiter entwickeln, zu neuen Ufern. Alles Gute auf deiner weiteren Reise lieber Boris!

  79. Arminator sagt:

    *seufz* Seit der Happy Computer war für mich Boris Schneider(-Johne) immer *die* Kompetenz was Spiele anging.
    Ich denke mal, da Windows 7 auch Spiele kann, wird der Wechsel wahrscheinlich länger andauern, als der Ausflug die seriöse Office-Abteilung.

    Auch ich will mich dann mal in die Danksagungen einreihen, und ein Lob auf dreisechzig.net aussprechen. Der “direkte” Draht von Xbox zum Konsumenten war für mich als Ex-Xbox-Hasser (was will ich mit einem 700MHz Celeron als Spielemaschine) der Grund zu einem echten Xbox 360 Fan(atiker) zu werden.

    Dir wünsche ich alles Gute für den neuen Job und würde mir insgeheim ein (jugendschutz-un-kritisches) Blog über Windows wünschen.
    Ansonsten freue ich mich weiterhin auf die Spieleveteranen, und bin mächtig gespannt, was es im Windows Bereich aus dem Nähkästchen zu erzählen gibt.

    So long, and thanks for all the fish…

  80. Joerg_McFly sagt:

    Lieber Boris,
    als einer von den alten Säcken, die deine Schreibe schon zu schätzen wusste, als sie noch monatlich auf Papier erschien, werde ich definitiv weiter dran bleiben und sehen, wohin die Veteranen noch segeln. War eigentlich die Power Play mit dem Zurück-in-die-Zukunft-DeLorean vorne drauf schon dran? Da ist doch jetzt gerade Jubiläum und ein Telltale-Spiel in Arbeit…
    Jedenfalls: Alles Gute – wie Doc Brown sagte: “Your future is whatever you make it, so make it a good one!” :)

  81. mav2000ger sagt:

    Hi Boris,

    Hab mich gerade extra hierfür registriert. Ich wünsche Dir auch alles Gute in deinem neuen Job! Mit dem Blog ists echt schade, aber ich kann deine Gründe verstehen. Die PCP Zeiten waren echt die Besten!

    Wir hören Dich!

    MfG,
    mav2000ger

  82. PARALAX sagt:

    Auch wenn diese Aktion wahrscheinlich eh nichts bringt, hier mal ein interessanter Link für euch dazu: http://jmstv-ablehnen.de/

    Schade, Boris! Ich hoffe, Du kannst bei Facebook unbeschwert weiter machen. Wie sieht es eigentlich da aus? Muß man dort seine Inhalte dann auch auf “Freunde” einschränken?

    • Boris sagt:

      Mit der Facebook Xbox-Präsenz habe ich nichts zu tun, da war und bin ich weiterhin nur mit tatsächlichen Freunden und als Privatperson unterwegs.

  83. harlekin sagt:

    Gratulation und alles Gute!

    Du wirst fehlen. :)

    lg
    harlekin

  84. habehandy sagt:

    Behalte den Domainnamen oder übergebe ihn einen Nachfolger, denn wenn der Domainname freigegeben wird dauert es nicht lange bis er von einen Spammer übernommen und auf der Seite Werbung für XBOX-Umbauten geschaltet wird.

  85. Rikibu sagt:

    Ich finde es schade, dass du ins Windows Team wechselst.
    Ich gebe zu, es gab Zeiten, da hätte ich Microsoft liebend gern die Xbox360 um die Ohren gehauen, die ständig kaputt ging (obwohl richtig aufgestellt mit viel Platz und Luft drumherum).
    Aber das ist zum Glück ja vorbei…
    Schade, dass du ins Windows Team wechselst, weil möglicherweise jetzt die Informationen aus erster Hand wegfallen. Die jüngsten Berichte und Erklärungen zu Kinect haben mich beruhigt, indem du auf Sachen im alltäglichen Umgang mit diesem “Zappelkasten” eingehst, offene Fragen klärst, die die Hotliner wohl nicht so ausschweifend und praxisnah beantworten würden bzw. könnten – obwohl die an sich auch kompetent sind, dass muss man wohl sagen.
    Auch deine Hintergrundinfos mit all den Zusammenhängen waren immer sehr interessant, weil man die sonst auch eher nicht erfährt, und wenn dann nur marketingtauglich aufgeblasen und verhübscht…
    all das war eben hier nicht so… da du als Privatperson geschrieben hast.

    Dass diese neuen Gesetzesvorgaben auch noch problematisch wirken, führt natürlich auch dazu, dass dein Nachfolger wohl kein dreisechzig.net Derivat eröffnent wird, um es dir informell zukünftig gleich zu tun.
    Schade, aber nachvollziehbar, bei so viel Jura-Knüppeln…

    Auch wenn ich die Entscheidung ins Windows Team zu wechseln, nicht nachvollziehen kann, wenn du doch offenbar zufrieden mit der Xbox als Produkt und Spieleplattform bist?

    Wie auch immer, viel Erfolg im Windows Team.
    Wer wird denn die Nachfolge als Product Manager für Xbox antreten?

    • Boris sagt:

      Ob man privat mit etwas zufrieden ist, sollte nicht den totalen Einfluß auf die berufliche Karriere haben. Wenn mich junge Leute (ha! bin ja schon 44!) fragen, wie sie in die Spielebranche kommen, sage ich immer gerne: “Ißt du gerne Wurst? Willst du deswegen unbedingt Metzger werden?”. Ich war jahrelang Journalist und dann jahrelang Marketing Manager. Die Arbeit an sich hat mir Spaß gemacht. Und es war unverschämtes Glück, daß immer mit Computer- und Videospielen tun zu dürfen. Aber wenn ich mich beruflich noch weiterentwickeln will, muß ich mal was anderes tun. Daher der Schritt zu Windows.

  86. JonnyD sagt:

    Schock! Horror! Einer meiner Lieblingsblogs geht vom Netz!
    Boris ich werd dich und deine Beiträge vermissen.
    Nach 10 Jahren in der selben Abteilung braucht aber jeder mal einen Tapetenwechsel.
    Wünsch dir viel Erfolg für die Zukunft!

  87. Jazzman sagt:

    Lieber Boris,

    vielen lieben Dank für deinen dreisechzig-Blog! Es war mir immer eine Freude, ihn zu lesen.
    Ich wünsche dir in deinem neuen Berufsbereich alles, alles Gute und viel Erfolg!
    Lieben Gruß aus Aachen

  88. Techm0 sagt:

    Eine Sache habe ich noch:

    Boris, solange Du bei XBox noch im Amt bist, leier bitte noch eine Sache an: Das Redesign der Headsets. Meine beiden Funkheadsets waren leer und ich musste auf ein NAGELNEUES, neueste Generation Kabelheadset ausweichen.

    Ich bringe es mal auf den Punkt: Das ist der letzte Dr*ck. Die Mitspieler verstehen mich nicht, ziehe ich das Micro vor den Schnabel, reisse ich mir den Ohrhörer vom Kopf, richte ich den wieder, verstehen mich die Leute wieder nicht. Nein, kein Einzelfall. Ich war mal Händler und hab noch weit über 100 von diesen Schundteilen hier liegen – nach dem dritten Versuch mit Headset unterschiedlicher GEneration hatte ich die Schnauze gestrichen voll und bin ins Bett.

    Nicht nur, das die Plastikbügel sich schon fast in die Kopfmitte drücken, nein – Microfonbügel zu kurz und die Mute Taste mit Lautstärkeregelung zu schlecht positioniert. Und von diesem Schrott habt Ihr nahezu 40Mio produziert und niemand beschwert sich?

    Haben die alle einen Nagel im Kopf?

    So – Frust abgelassen. Bitte sorge noch dafür, das diese fehlkonstruierte Chinascheice in Zukunft auch in China bleibt. Mit so einem Pfennigsartikel kann man sich echt alles versauen!

  89. einkay sagt:

    Hi Boris, dann mal alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und Windows 7 ist ja sicherlich ein genau so spannendes Produkt…freu mich schon auf den Windows-Blog…

    Grüße…

  90. DarkVamp sagt:

    Naja bin ein wenig traurig obwohl ich den DocBobo schon mochte bevor es Konsolen von MS gab. Ich hoffe halt das Du auf anderen Wegen (nicht nut den Spieleveteranen) ab und mal deinen Senf zum Spielegeschäft loswirst und uns auf diesem Wege zum schmunzeln bringst.

    Wirst Du uns auf Twitter unter dem alten Namen erhalten bleiben ?

  91. TitanBlue67 sagt:

    Schade, aber verständlich. Bin ja auch einer der alten Säcke und such grade was Neues.

    Danke für die tolle Zeit die du uns auf der Xbox begleitet hast und alles Gute und viel Erfolg im neuen Job. Ich denk mal auch dort wirst du früher oder später zumindest mit Kinect zu tun haben *g*

  92. People Can Fly sagt:

    Wirst Du in den nächsten Jahren gar nicht mehr bloggen oder wolltest Du bloß das Kapitel Dreisechzig.net abschließen?
    Schade, dass Du den Blog gleich ganz dicht machst, aber eine Website lebt ja nicht von Luft und Liebe alleine, sondern verursacht fortlaufend Kosten.

    • Boris sagt:

      Da ich in Zukunft recht wenig über Xbox 360 bloggen könnte, weil ich nur noch als Kunde und Spieler mit dem System zu tun habe, ohne Insider-Wissen, möchte ich nicht unter dem Titel “dreisechzig.net” bloggen. Bei den Spieleveteranen bin ich weiterhin aktiv.

  93. joernybalboa sagt:

    Auch wenn es nicht mehr viel ändern wird, hier noch der Hinweis darauf, dass NRW die JMStV-Novelle wohl scheitern lassen wird.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,734765,00.html

    Grüße…

    • Technikboard sagt:

      Jetzt muss Boris dreisechzig.net zumindest nicht zu machen! Auch wenn es wegen des neuen Jobs nicht mehr soviel in Sachen Xbox geben wird, aber das macht auch nichts.

      @Boris
      Oder ist das schon so oder so beschlossene Sache, das dreisechzig.net zugemacht wird?

Panorama Theme by Themocracy