Sechzehn zu Neun

Von Boris, Mi, 17. Aug 2005 19:48

Die gute Frage des Tages: Unterstützen Spiele auf Xbox 360 denn nur 16:9 oder auch 4:3 (klassische) Fernseher? Die möglichst einfache Antwort: Jedes Spiel muß 16:9 unterstützen und auf HDTV gut aussehen. Jedes Spiel soll, wenn möglich, auch balkenfrei 4:3 unterstützen; die Programmierer sollen also Status-Anzeigen und ähnliches auf beide Formate optimieren. Das ist nix neues, auf Xbox war es ja genau umgekehrt: Alle Spiele müssen 4:3 und dürfen 16:9.
Als Spieler hab ich die Wahl zwischen drei Einstellungen: Wenn ich einen 16:9 Fernseher habe, schalte ich alles auf 16:9. Habe ich einen 4:3 Fernseher, kann ich entweder Vollbild oder Breitwand-Format wählen. Bei Breitwand sehe ich jedes Spiel mit schwarzen Balken. Bei Vollbild sehe ich alle auch auf 4:3 angepaßten Spiele im Vollbild. In Einzelfällen kann es Spiele geben, die 4:3 nicht unterstützen – mir ist aber kein solches Spiel bekannt, die Launch-Titel funktionieren meines Wissens nach alle in beiden Formaten.
Ich hoffe, das klärt die Konfusion.

2 Antworten für “Sechzehn zu Neun”

  1. Microsoft will den Kunden dazu überreden “HD Ready” Geräte zu kaufen. Wieso ?

    Die Konsole muss auf allen Fernsehern funktionieren. Und veschlüsselte Inhalte werden wohl noch sehr sehr lange auf sich warten lassen.

    LCD`s mit 82er Diagonle bekommt man ja schon nachgeschmissen.

  2. hdgamer sagt:

    Zum einen weil “HD Ready” Geräte (wenn sie das Logo zu Recht tragen) keine Probleme beim Nutzen von HDTV machen (egal was die Xbox an HDTV ausgibt, es wird korrekt dargestellt).

    Zum anderen macht die Investition in ein HD Ready Gerät Sinn, weil das auch für andere HDTV Anbieter die Norm ist. Zum Beispiel empfiehlt auch Premiere für ihre Ende des Jahres anlaufenden HDTV Programme ein HD Ready Gerät. Und damit sind (vermutlich … leider) die ersten verschlüsselten Inhalte auch nicht mehr weit entfernt.

Panorama Theme by Themocracy