Preisvergleiche

Von Boris, So, 4. Sep 2005 01:05

Weil ich schon wieder Kommentare “In USA/Kanada ist es billiger” lesen muß: In USA muß man in der Regel knapp 9%, in Kanada sogar etwa 17% (zweimal 8,5% – ja, da wird zweimal kassiert) Mehrwertsteuer zahlen – da werden aus 100$ an der Kasse schnell noch 109$ (oder 117… Hallo Heinrich!). In Deutschland ist die Mehrwertsteuer von (noch) 16% schon im Preis eingerechnet. Außerdem gibt es in USA in der Regel nur drei Monate Garantie und in Europa ab 1. Juli zusätzliche Umweltabgaben auf elektronische Geräte. Bei numerisch gleichen Preisen (299$ vs. 299€) macht der Hersteller in Europa keinesfalls mehr Gewinn – denn hier muß auch noch in X Sprachen und national angepaßt ausgeliefert werden.

6 Antworten für “Preisvergleiche”

  1. MR_Cloud sagt:

    Stellt sich die Frage ob Microsoft den Preis für die X-Box + Zubehör anpasst falls die Mehrwertsteuer erhöht werden sollte.

  2. gonknoggin sagt:

    Ich möchte nicht eine weitere Diskussion zum Thema anzetteln und habe mich (bis auf LEGO-Produkte) eigentlich nie über die Preisdifferenz zwischen Nord-Amerika und Europa beschwert. Aber eines muss ich dann doch noch anmerken, der Vollständigkeit halber ;) Die Sales-Tax in den USA ist ja vom Bundesstaat abhängig, in den meißten zahlt man ein paar Prozent, in Oregon zum Beispiel gar keine, ganz verallgemeinern kann man das also nicht.

    In Canada ist das ähnlich. Dort zahlt man in jeder Provinz die GST (Goods and Serice Tax) von 7% auf die meisten Produkte. Dazu kommt, je nach Bundesstaat, noch eine PST (Provincal Service Tax), in British Columbia sind das 7,5%, in Alberta hingegen gibt es keine PST. Für Dinge wie Lebensmittel, Schulartikel oder Kinderkleidung wird die PST teils gestrichen. Im Endeffekt landet man irgendwo zwischen 7% und 15%.

    So, meine Worte zum Sonntag ;)
    Cheers!

  3. Darth sagt:

    @MR-Cloud

    Ich denke eher nicht, MS oder der Handel wir das mit der höheren MwSt. in dem Fall wohl schlucken. In Österreich haben wir ja zB 20% MWst aber bisher haben die Konsolen bei uns auch immer gleichviel gekostet wie bei euch und ich nehm auch an, dass wir die Xbox für 399€ bekommen und nicht für 412€

  4. Rikibu sagt:

    glaube auch nicht das sich durch die angedrohte mwst erhöhung was ändert.
    zumal ja der psychologische effekt den der preis 299 bzw. 399 euro hat, noch immer für sehr anziehend gehalten wird. warum auch immer.

    ein preis in dem raster 405,88 euro sieht einfach auch doof aus und hat keine marketingstrategischen und vor allem verkaufspsychologische vorteile

    vermutlich wird die 360 eh schon die erste preissenkungsphase durchlebt haben wenn die mwst erhöht wird.

  5. retro sagt:

    in österreich ist der preis auch 299 bzw. 399 EUR trotz 20% USt.

    als faustregel kann man aber die USt in den USA wirklich nicht bezeichnen, da sie einerseits deutlich geringer ist bzw. überhaupt nicht eingehoben wird.

    aber: richtig ist, dass man auf die US-preise im verhältnis ca. 20% aufschlagen muss um zu einem realistischen EUR-preis zu kommen.

    allerdings frage ich mich dann immer wie das geht, dass sagen wir für die Xbox 360 399 USD bezahlt werden muss – vor steuern.

    umgerechnet ergäbe das ja (kurs: 2005-09-10 ist 1 USD = 0.8058 EUR) 399 USD -> ~ 320 EUR.

    ok und auf die 320 EUR müsste dann die USt noch drauf kommen, d.h. 16% (DE) bzw. 20% (AT).

    320 * 1,16 = ~ 370 EUR.

    die differenz ist natürlich etwas seltsam, weil selbst mit erhöhten kosten für transport und lokalisierung IMHO nicht zu erklären.

  6. El_Rey sagt:

    Wen interessiert usa/eu???

    was ist mit japan/eu?

    Japan startpreis premium version: 37.900yen

    Umgerechnet ca.280 Euro! für die premium version wohl gemerkt…. das kostet bei uns die core…

Panorama Theme by Themocracy