Xbox 360 und Medien

Von Boris, Mo, 3. Okt 2005 01:20

Da es viel Verwirrung gibt, hier mal eine Kurz-Zusammenfassung, was meinem Informations-Stand nach bei Xbox 360 mit Medien geht und was nicht:
Audio-CD: Kann man abspielen und auf die Festplatte rippen. CD-R und CD-RW werden gelesen.
MP3 auf portablen Playern: Alles, was sich als Windows-kompatibler Massenspeicher anmeldet (FAT32 oder MTP/Plays for Sure), kann abgespielt werden. Geht auch mit einem USB-Stick. Theoretisch auch mit einer Festplatte, offiziell wird das nicht unterstützt, weil die zu viel Strom aus dem USB saugen könnte.
Video-DVD: Die klassische Video-DVD kann abgespielt werden, auf einer deutschen Box auch nur Regionalcode 2 (oder NTSC-Disks ohne Regionalcode). VCD, SVCD und WMV-HD-DVD werden zur Zeit nicht unterstützt. DVD-R, +R, -RW und +RW werden gelesen. PAL-DVDs werden mit der vollen 576-Zeilen-Auflösung abgespielt, beim Skalieren auf andere Auflösungen aber nicht qualitativ verbessert (durch DVD-Konsortium verboten).
Bilder von Digitalkameras: Alles, was sich als Windows-kompatibler Massenspeicher anmeldet, kann abgespielt werden. Geht auch mit einem USB-Stick oder einem USB-Reader für die diversen Kamera-Chips (sofern der keinen besonderen Treiber benötigt). Theoretisch auch mit einer Festplatte, offiziell wird das nicht unterstützt, weil die zu viel Strom aus dem USB saugen könnte. JPG und TIFF werden unterstützt.
Bilder und Musik vom Windows PC: Sind PC und 360 per Netzwerk verbunden und auf dem PC Windows XP mit Windows Media Connect installiert, können beliebig viele MP3, WMA, JPG und TIFF gestreamt werden.
Bilder und Musik vom Windows Media Center PC: Ist auf dem PC Windows Media Center installiert, können im Extender-Modus der 360 auch TV und Video in den Formaten MPEG-1, MPEG-2, WMV und WMV-HD abgespielt werden.
Speichern von Musik, Bildern auf Festplatte: Es ist nur möglich, eigene Audio-CDs auf die 360-Festplatte zu rippen. Das Kopieren von Inhalten anderer Datenträger ist nicht möglich. Wer seine Lieblingsmusik auf 360 hören will, ohne die CDs neu zu rippen oder über den PC zu streamen, braucht mindestens einen USB-Stick, praktischerweise gleich einen preiswerten USB-Stick/MP3-Player.

11 Antworten für “Xbox 360 und Medien”

  1. Ist ein CDDB abgleich möglich, oder muss ich alle Titel per Hand eingeben ?

  2. mce2005_user sagt:

    Spitze! Danke dir für die übersichtlich Darstellung! Jetzt müsste alles im Großen und Ganzen klar sein.

  3. Rikibu sagt:

    @AdlerMännchen

    Boris meinte mal das mit einem Windows Media Server verbunden wird um die CD Informationen zu holen – also ein microsofteigener CDDB Server sozusagen.

    Ich finds schon irgendwie zweifelhaft den Konsumenten indirekt Raubkopiererei vorzuwerfen, indem man solche Funktionen wie Musikdateien direkt auf die Festplatte zu kopieren ohne den Umweg der Audio CD, gar nich erst einzubauen. Schließlich gewinnen Musikportale bei einigen immer mehr an Bedeutung.

    Solche Funktionen wie streaming von irgendwelchen Computern is für mich indiskutabel, frisst mir zu viel Strom.
    Was is eigentlich mit Linux??? Wird sicher nich unterstützt und man muss zwangsweise wieder ein Microsoft OS haben um die Media Stream Funktionen überhaupt nutzen zu können. Wenn das nich wieder Ärger mit der EU gibt.
    Aber zum Glück muss man nicht zwangsläufig auf MCE 2005 setzen – die Aufzeichungskonventionen im dvr-ms Format welches sich nirgendwo editieren lässt, sind das letzte und gehören daher verboten.

  4. SKENA sagt:

    Ich kenne Media Connect nicht einmal. Gibt es also 2 verschiedene Mediaversionen.

  5. JPS sagt:

    [code]PAL-DVDs werden mit der vollen 576-Zeilen-Auflösung abgespielt, beim Skalieren auf andere Auflösungen aber nicht qualitativ verbessert (durch DVD-Konsortium verboten).[/code]

    Bezieht sich diese Aussage auch auf auf die progressive Wiedergabe? Ist die XBOX360 also als vollwertiger 576p Player nutzbar? Oder muss man zwischen 576i und 480p wählen und somit für optimale Wiedergabe doch wieder einen zusätzlichen DVD-Player bemühen?

    Wie sieht es mit Spielen aus? Werden auch diese 576p als Format unterstützen? Laut Deiner Aussage bei “Hier irrt hag… (ist aber nicht seine Schuld)” gibt es für Spiele über das YUV-Kabel anscheinend nur 480p, 720p und 1080i zur Auswahl. Ist das richtig? Wenn ja, warum wurde auf 576p, welches auf vielen erschwinglichen Fernsehern die beste Qualität bieten würde verzichtet?

    Und wie sieht es mit der horizontalen Auflösung bei 480p und 576p aus? Kann ich auf meinen progressive fähigen 16:9 Fernseher nur 640×480 nutzen oder gibt es im 16:9 Format eine höhere horizontale Auflösung?

    Falls Du diese Fragen nicht hier im Blog beantworten willst/kannst, dann berücksichtige sie bitte in Deiner Stellungsnahme, die Du für nach der X05 geplant hast. Diese Fragen dürften für einige Leute nicht ganz uninteressant sein.

  6. Rikibu sagt:

    Nein, Media Connect ist über Windows Update für jedes Win XP System verfügbar.
    Muss man nur einmal installieren und dann soll man auch mit XP Home + Pro ne Verbindung mit der Xbox360 hinkriegen können.

  7. Murke sagt:

    @rikibu das heißt jeder der xp hat kann sich auch media connect holen, das is ja geil hatte mal das programm aber habs leider gelöscht wo ich den pc neu aufgesetzt hab geil das saug ich mir gleich obwohl ich eigentlich alle titel auf den ipod hauen kann und dann auf die xbox naja is ja egal… und die xbox wird rocken und die ps wird einfahrn!!

  8. schorni sagt:

    Ich versteh nach wie vor nicht, warum man zum Streamen von MPG und WMV Videos Windows Media Center benötigt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Problem sein soll, dies mit Win XP hinzubekommen. Ich verwende für solches Sachen derzeit die Media MVP von Hauppauge, geht ja auch tadellos. Mit der X360 wollte ich das Gerät eigentlich in “Rente” schicken, aber daraus wird wohl nix. Media Center werde ich mir nicht extra zulegen.
    Man kann WMD-HD streamen, aber nicht von DVD abspielen? Liegt es an DRM? Ist doch sicherlich mit Xbox Live auch machbar?

  9. Isarrider sagt:

    reicht es zum streamen aus, wenn die xbox 360 über nen router mit dem pc verbunden ist?
    und geht es nun doch, dass man per usb-stick die musik auf der festplatte der xbox 360 speichern kann? bei onlinekosten.de steht, dass man keine daten von externen geräten speichern kann, was ziemlich schade wäre

  10. ZoNicONE sagt:

    Mhm, ich hoffe das Microsoft es noch packt und im nächsten halben Jahr ein DRM-fähiges Firmware-Update für HD-DVDs rausbringt. Würde schon gerne mal Tomb Raider in 720p auf der X360 erleben ;)

  11. Rikibu sagt:

    ich denke ma morgen zur pk der x05 wirds noch ma n factsheet geben wo alles bis ins kleinste detail ausgewalzt wird.
    hoffe ich zumindest

Panorama Theme by Themocracy