Lumines gegen Meteos

Von Boris, Mi, 19. Okt 2005 00:09

Die Fachpresse liebt Lumines auf Sony PSP, aber ich steh mit dem Teil auf Kriegsfuß. Ich bin ja ein großer Denk- und Tüftel-Spieler vor dem Herrn, aber Lumines krieg ich einfach nicht auf die Reihe. Noch dazu ist im ersten Level die Musik einfach unheimlich scheußlich. Ab Level 2 klingts gut, aber da bin ich dann schon so weit im Rückstand, das die bessere Musik auch nicht weiterhilft. Ich sage nicht, das Lumines schlecht ist – aber meine Gehirnwindungen kriegen die Quadrate einfach nicht so sortiert, wie es gehört.
Meteos auf Nintendo DS ist, für mich, das deutlich bessere Spiel. OK, man kann theoretisch sogar mit blindem Hin- und Hergewusel die ersten Level gewinnen, aber das Aufbauen von Kombos ist hier für mich wieder intuitiv begreifbar. Noch dazu kommt die Stiftsteuerung, die auch schon bei Bejeweled (Zookeeper) aus einem sehr guten ein brillantes Spiel macht, weil man direkt mit den Blöcken interagieren kann, statt über einen Cursor zu gehen. Aber ich glaube, auch mit Touchscreen mache ich bei Lumines keinerlei Schnitt.

10 Antworten für “Lumines gegen Meteos”

  1. Hooch Lee sagt:

    Bei mir ist es so ziemlich genau umgekehrt:

    Zuerst hatte ich Meteos auf dem DS und konnte damit überhaupt nichts anfangen. Ich wuselte mit dem Stift nur dumm auf dem Display rum und habe trotzdem aufgeräumt. Nach ca. 2 Stunden Spielzeit habe ich es dann verkauft.

    Danach habe ich mir Lumines gekauft und ich komme nicht mehr davon weg.. bin jetzt mittlerweile auf 230’000 Punkten oben :)

    btw, die Musik des ersten Levels ist imo die beste, die ich bis jetzt im Spiel gehört habe.. erinnert mich schwer an Underworld mit Born Slippy.

  2. Souljumper sagt:

    Lumines ist einfach nur geil, zudem anderen kann ich nichts sagen – kenn ich nicht.

    Die Kombos sind da doch auch recht simple hinzukriegen. Das erstemal dachte ich mir aber auch “wtf, so ein Dreck”.

    Nach einer kurzen Anfreundung bin ich davon aber lange nicht losgekommen. Hab nen Jap. PSP gehabt und daher schon länger gezockt – eines der dauerbrennen games!

  3. fool4u sagt:

    Bejeweled 2 ist eines meiner Lieblings”zwischendurch”PC games, ist Zookeeper das selbe Spiel ?

  4. drake69 sagt:

    irgendwie gibts auf dem pc ja doch alles als free/shareware, lumines (pc) ist echt fad. geil neben tetris war eigentlich nur klax oder kwirk. bei klax die combos und die aufgaben. 2player shanghai aufm amiga mit 1maus (die man dem gegner immer weggeschubst hatte, bis er mal ne 2te mitbrachte) im 3sek-suchzeit-modus war lustig.

    gibts meteos/bejeweled clone auch als freeware

  5. Phil sagt:

    Ich habe in diversen Foren mitbekommen, dass eigentlich überall Lumines stark favorisiert wird und Meteos nicht ganz so gut wegkommt bei den Beurteilungen. Ich persönlich finde Lumines auch ein wirkliches Must Have für PSP-Besitzer.

  6. Administrator sagt:

    Und ich sag auch nicht das Lumines schlecht ist – aber ich komm einfach mit dem Spiel nicht zurecht, mein Hirn kann die Geometrie dort nicht erfassen. Sehr seltsam, sonst spiel ich eigentlich alle diese Puzzlespiele.

  7. Administrator sagt:

    Zwei-Player-Zwei-Mäuse-Shanghai auf Amiga war tatsächlich eines der brillantesten Spielerlebnisse aller Zeiten. Spielte ich damals beim Markt und Technik Verlag bis drei Uhr nachts mit/gegen Toni Schwaiger. Dann mußte Toni nach Hause, wollte dort am nächsten Tag den Amiga noch weiter bearbeiten und wir packten alles in den Kofferraum – als gerade eine Polizeistreife vorbeikam und sehr ernsthaft prüfte, ob diese jugendlich abgekämpft wirkenden Menschen wirklich authorisiert sind, nachts um drei aus einem Verlagsgebäude Computer rauszutragen.

  8. fool4u sagt:

    danke Administrator, aber wieso können die ungestraft ein game klauen ?

  9. tuwdc sagt:

    Anfangs hatte ich mit Lumines auch so meine Probleme. Weil ich immer so wie in Columns auf GG/MS/MD spielen wollte. Irgendwann habe ich es aber verinnerlicht und bin nicht mehr so schnell davon gekommen. Zumal in dem simplen Spielprinzip dann doch ein paar Kniffe stecken, die man Anfangs gar nicht so warnimmt….

Panorama Theme by Themocracy