Zerkratzte DVDs?

Von Boris, Di, 29. Nov 2005 19:52

Jetzt geht wieder die Nummer los, daß die Konsole DVDs zerkratzen soll. Also: Ich weiß von einem Fall, wo tatsächlich eine DVD zerkratzt wurde, allerdings in folgendem Zusammenhang:
Ein stolzer 360 Besitzer wollte vorführen, daß die Konsole merkt, ob sie steht oder liegt und den Lichtkreis (Ring of Light) entsprechend anpaßt. Diese Vorführung machte er aber, während gerade ein Spiel gespielt wurde und sich die Scheibe im Laufwerk drehte.
Nun ist bei einem normalen DVD-Laufwerk eine Scheibe mit etwa 1000 Umdrehungen in der Minute unterwegs, bei einem Xbox 360 Spiel dank des schnelleren Laufwerks mit geschätzen acht- bis zehntausend Umdrehungen in der Minute. Oder hundertvierzig Drehungen in der Sekunde. Das ist ein sehr sehr schneller Kreisel.
Hat jemand der Leser vor seiner Videospielezeit mal so was wie einen Kreisel besessen? Was passiert, wenn man den kippen will? Richtig, er wehrt sich und will in der Achse bleiben, in der er rotiert. Das ist ungefähr der gleiche Effekt, durch den ein Fahrrad nicht einfach umkippt, während man fährt.
Sprich, man kippt die Konsole, während die DVD da drinnen kreiselt, die will nicht mitkippen, knallt zum Beispiel gegen den Laser und dann hat die DVD einen Kratzer. Daraus dann wieder der Konsole einen Strick zu drehen, wäre allerdings nicht fair. Das würde jedem schnellen DVD-Laufwerk passieren.
Disclaimer: Ob wann wie es andere Probleme gibt, weiß ich nicht. Das ist allerdings die eine echte Kratzer-Story, die ich kenne.

28 Antworten für “Zerkratzte DVDs?”

  1. SKENA sagt:

    Die Kratzergeschichte gabe es ja damals auch beim Launch der Xbox. Auch damals gab es, für mich zumindest, nicht den geringsten Grund zur Panik. Scheint so als möchte hier irgendjemand die Tradition wahren.

  2. polysign sagt:

    Genau Skena…

    Wieder mal will einer “meine 360 zerkratzt alle DVDs”-Typ die Community erschrecken, nur weil er selber nicht wusste ob er das Teil nun horizontal, oder vertikal hinstellen wollte ;)

  3. retro sagt:

    Hmmmm, das kann ich aber nicht ganz nachvollziehen, immerhin gibt es zahllose Geräte die kein Problem mit Stößen oder umstellen haben.

    Gute CD-Player haben z.B. genau für solche Sachen Vorrichtungen, damit die CD nicht “herumeiern” kann.

    IMHO schlechtes Design.

    Übrigens: ich hab auch schon mal ein “zerkratze Disc”-Erlebnis gehabt. Damals mit einem der ersten 4,4fach (sic!) SCSC-Laufwerken. Die Disc hängt heute an der Wand, kann man nämlich glatt durchsehen weil die Scheibe im Laufwerk abgehoben ist und die obere Schicht zerstört wurde.

  4. schorni sagt:

    Ein CD-Player spielt eine CD mit einer viel niedrigeren Geschwindigkeit ab. Von daher sind da die Kräfte auch bei weitem nicht so hoch.

  5. darkriderman sagt:

    Solange man also die Konsole nicht bewegt, während eine DVD im Laufwerk dreht, kann nichts passieren….also warum die Panik?

    Oder anders gefragt, wollt ihr Spiele zocken, oder die Konsole ständig drehen? :-)

    Also, Freitag kann kommen ;-)

  6. Phone sagt:

    Admin schrieb “Nun ist bei einem normalen DVD-Laufwerk eine Scheibe mit etwa 1000 Umdrehungen in der Minute unterwegs, bei einem Xbox 360 Spiel dank des schnelleren Laufwerks mit geschätzen acht- bis zehntausend Umdrehungen in der Minute. ”

    Ist doch nix besonderes die laufwerksgeschwiedigkeit; Sowas nenne ich unterbewuste manipulation! Aber was ich richtig dumm finde is das der die 360 wärend des betriebes gekippt hat. Das sollte man schon bei der ps2 vermeiden.

    Für solche leute kann leider keine Firma etwas….

  7. Private Cartman sagt:

    Wenn ihr mich fragt ist das alles immer nur Angstmacherei… ist nicht gerade gute pubicity wenn jemand so etwas schreibt… kann natürlich auch aus Absicht hervorgerufen worden sein.

    PS. Arbeite in einem MM in der Schweiz. Hatten heute ein Tel. von Microsoft. Am 2. Dezember werden nicht wie versprochen 1500 Konsolen in die Schweiz geliefert, sondern nur 950 Stk…. das giebt rote Köpfe

    Mit aller Hochachtung – Private Cartman

  8. fruchttasche sagt:

    Viel wichtiger ist nun die Frage:
    Merkt die Xbox denn jetzt wie sie sieht und änder die “Ring of Light”-Animation? ^^

  9. Bill Gates sagt:

    Ich denke mal, die kleinen “Nippel” (Liegefüße) an der Gehäuseseite merken bei Druck, ob die Konsole liegt.

  10. tuwdc sagt:

    Ich hab gehört, die Konsole merkt das am Luftstrom der Lüfter oder so…..

    Das mit den zerkratzten DVDs. Die alte Xbox meines Kumpels zerkratzt die DVDs noch heute. Sind aber nur ganz feine, minimale Oberflächenkratzer ganz außen am Rand. Sieht man kaum und beeinträchtig das Spielen in keinster weise!

  11. Erzengel sagt:

    Das mit den Kratzern ist sowieso nur eine Panikmache im Internet weil eine Seite von der nächsten abschreibt. Verfolgt man die ganzen Quellen zurück landet man immer bei der gleichen Seite. Das Dumme dabei, die ganzen Sony-Fanboys stürzen sich auf solche Meldungen und legen sich Linksammlungen aller abschreibenden Seiten an und verbreiten ein Gerücht, dass es massenhaft auftritt, was den Anschein ja auch hat. Sie posten ja ewig lange Linklisten zu allen möglichen Seiten. Sowas nervt einfach nur. Ein Glück kann man sowas schnell aufdecken und die DVD Kratzer Geschichte glaubt sowieso niemand mehr.

  12. Bill Gates sagt:

    Sind diese “Sony-Fanboys” nicht die gleichen Leute, die über Pixelfehler auf der PSP und schlechte Kopfhörer am IPod jammern? :D :D :D

  13. ro sagt:

    Meine PSP hat Pixelfehler und Staub unter dem Display. ;)

  14. Der Ralle sagt:

    Und wo gehen diese Witzbolde dann mit ihren zerkratzten Spiele DVD´s ? Natürlich zu mir in den Laden und wollen doch glatt noch ein neues Spiel für ihren verzapften Quatsch haben.
    Und das ist kein Witz, es gibt Menschen ide sind so dreist.

  15. Holly sagt:

    Also die erste Xbox bzw. das Thomson Laufwerk ging wirklich etwas unsanft mit den DVDs um. Wenn man sich die DVDs dann nach einer Woche Spielzeit, vorallem gegen Licht, mal angeschaut hat, hat man deutliche Schleifspuren erkannt.
    Nicht nur am Rand. Die DVD war jedenfalls nicht mehr blitze blank.

    Ich denke aber die Xox360 wird da von Anfang an ein besseres Laufwerk drin haben.

  16. Phone sagt:

    ich denke nicht das das Sony Fabboys sind ist nunmal Fakt das es das gibt und wenn man eine Konsole rausbring sollte man so etwas verhinder, wenn man das nicht schaft sollte man zusehen das man eine Konsole baut die Nur liegen kann und nicht abkupfern bei SONY die die ersten waren die Ihre Konsole Aufrecht stellten.

    Also nicht nur Mekern denn wenn du Die anderen Fanboy nennsr bist du ja auch einer Der 360 Fanboy.

  17. OKST666 sagt:

    Also die Geschichte von Holly kann ich nur bestätigen.
    Alle meine XBOX-Spiele haben einen zwei millimeter matten Rand, weil die disc einfach in der lade schleift.
    Es ist so und fertig aus.

    Das sieht man und man hört es auch.
    Der gag ist, wenn die box etwas wärmer geworden ist, dann geht das Geräusch nach und nach weg.

  18. Holly sagt:

    Ich hatte die Xbox sogar zum Service geschickt, wegen der Schleifspuren.
    Die haben ein neues Thomson DVD Laufwerk eingebaut!
    War aber alles umsonst, auch das neue Thomson Laufwerk hat Schleifspuren in den DVDs gemacht!
    Dead or Alive 3 habe ich noch als Beweis hier. Da kann man Schleifspuren auf der DVD erkennen. Kurze Zeit später hatte ich die neue Xbox mit Philips Laufwerk gekauft, und die war viel besser zu den Spiele DVDs, aber auch nicht perfekt, aber dennoch viel besser!

  19. sevenredseven sagt:

    Ich denke mal, die kleinen “Nippel” (Liegefüße) an der Gehäuseseite merken bei Druck, ob die Konsole liegt.

    Ich hab gehört, die Konsole merkt das am Luftstrom der Lüfter oder so..

    In der Konsole rollt eine kleine Kugel vor und zurück. Über die Lage der Kugel bestimmt die Konsole ihre Position (vertikal oder horizontal).

  20. Rikibu sagt:

    is doch absolut logisch wenn man die konsole im dvd rotationsbetrieb bewegt, das die disc anfängt zu trudeln und auf dem tray schleift und sich kreisförmige spuren bilden.

    viel wichtier is was auf den dvds drauf is, sprich mich würde interessieren ob perfect dark zero hierzulande uncut erscheint. ein usk 18 rating heisst ja noch lange nich ungeschnitten.
    @boris, hast du da infos ob man hierzulande perfect dark in ungeschnittener form bekommt?
    gibt ja stimmen im netz die meinen es gäbe hier nur eine geschnittene. dann würde ich nämlich vom kauf der dt. version absehen und zur uk greifen wollen.

    sollte pdz wirklich ohne blut daherkommen und trotzdem ab 18 sein, so würde das ziemlich unglaubwürdig für das prüfgremium usk nach sich ziehn. die kann man dann nich mehr ernst nehmen. so wenig blut wie in dem game vorkommt…

  21. SKENA sagt:

    Komisch das keine einzige meiner 200 DVDs auch nur die geringste Schleifspur aufwies.

  22. Holly sagt:

    @SKENA Vielleicht hast du ja ein Samsung Laufwerk in der Xbox?
    Das gibt es ja auch noch.
    Insg. gab es ganze 3 Laufwerke!
    Thomson, Philips und Samsung.

    Ich hoffe der Laufwerkszirkus wird nicht auch bei der Xbox 360 gemacht!

  23. SKENA sagt:

    Ich hatte eine Box mit Philips und eine mit Samsung. Keines der Laufwerke hat je Kratzer gemacht. Nicht bei mir und auch nicht bei meinen 10 Kollegen mit einer Xbox. ;)

  24. Holly sagt:

    @SKENA Dann hast du die richtigen Xboxsen gehabt. Thomson Laufwerk war das schlechteste!

  25. SKENA sagt:

    Verdammt, wieso schreibe ich Samsung wenn ich Thomson meine?

  26. Murke sagt:

    geil erklärt und höchst interessant hab mich schon gefragt wie so was passieren kann oder man kann auch dazuschreiben dass die zentrifuge der dvd nicht “mitgeht” wenn man die konsole anders positioniert!!!

  27. retro sagt:

    In der Konsole rollt eine kleine Kugel vor und zurück. Über die Lage der Kugel bestimmt die Konsole ihre Position (vertikal oder horizontal).

    @sevenredseven: falls das stimmen sollte …. ;) … dann finde es umso blöder, dass so eine spielerei eingebaut wurde und dafür kein geld mehr für eine batterie für die xbox 360 uhr übrig blieb… ;)

Panorama Theme by Themocracy