Es gibt keinen ICE-Mod-Chip

Von Boris, Mo, 9. Jan 2006 16:04

Danke an die drei Dutzend  Leute, die mir per Kommentar oder Mail zum ersten 360-Modchip “gratulieren” wollten. War allerdings ein Fake.

5 Antworten für “Es gibt keinen ICE-Mod-Chip”

  1. Souljumper sagt:

    Viel Wind um nichts, wäre auch eine böse Angelegenheit für Microsoft gewesen, wenn das teure Sicherheitskonzept innerhalb eines Monats genackt worden wäre :-) .

    Aber diese Kiosk-Demo-Disk-Features hätte ich mir aber für den Standard gewünscht.

  2. Mickey_Gamer sagt:

    Ich hoffe einfach, dass MS dieses Mal die Barrieren bezüglich Kopien höher gestaltet hat. Vorbildlich hat Nintendo dies bei dem Gamecube gemacht. 2 Jahre (ungefähr, oder länger?) hat es gedauert bis jemand ein ‘Kopiersystem’ lauffähig hatte.

  3. Rikibu sagt:

    der cube ist aber nicht so gefragt wie seinerzeit die xbox. darum haben sich wohl sehr wenige damit beschäftigt eine möglichkeit zu finden nicht original discs abzuspielen.

    mit der aussage “xbox360 is ein bollwerk gegen hacker” hat man natürlich schon mal das interesse derer geweckt die zeigen wollen das es eben kein bollwerk ist. sprich, die motivation ist durch die technischen möglichkeiten die die 360 bietet um einiges höher.
    was will man zb. schon auf dem gamecube anfangen? keine festplatte usw.

    da ist die xbox / 360 schon um einiges interessanter was modifizierungen angeht.

    meiner meinung nach hätte man einfach nicht so ein tamtam um die sicherheit machen sollen.
    so hätte man das interesse der hacker wohl etwas kleiner gehalten.
    fakt ist, ein modchip wird kommen, die frage is nur wann. schließlich gabs bis jetzt für alle schutzvorrichtungen ein gegenmittel.

  4. hdgamer sagt:

    Verdammt aufwendig für einen Fake – aber wenn man sich das neue Video anschaut, dann hat man eigentlich kaum noch Zweifel, dass hier nur ein paar Fakekids am Werk sind die nicht wissen wie sie ihre Freizeit sinnvoll nutzen.

    Interessant ist wohl die Tatsache, dass der Webshop auf den verlinkt wird mitspielt. Aber da gibt es auch keine Bestätigung zu lesen, dass der Chip mehr als heisse Luft ist. Vermutlich freut man sich nur über den stündlich steigenden Bekanntheitsgrad.

  5. gabrielb sagt:

    Ein Modchip für die 360 wird nicht kommen, weil Microsoft so vollmundig verkündet hat, er sein unglaublich sicher. Ein Modchip wird kommen, weil die XBox eben von Microsoft ist. Das allein ist für viele Hacker Motivation genug. Man muss sich mal in die Lage eines pickeligen Linux-Fricklers versetzen, der in Microsoft die Wurzel allen Übels sieht. Was gibt es für ihn Schöneres als seinen OpenSource-Crap auf der Konsole des natürlichen Feindes laufen zu lassen.
    Diese Leute sind die eine Seite. Die andere Seite sind schlicht die Hacker, die Raubkopien auf ihren Konsolen spielen wollen. Ja, die Xbox wird früher oder später gehackt, das ist wohl so sicher wie das Amen in der Kirche.

Panorama Theme by Themocracy