Was wollt Ihr in Leipzig spielen?

Von Boris, So, 13. Aug 2006 01:02

Als ich in diesem Blog so nebenbei von Vorbereitungsaufgaben für die Leipzig Games Convention redete und der eine oder andere aufmunternde Kommentar kam, daß das sicherlich viel Spaß macht, war den Lesern natürlich nicht so recht klar, was gerade hinter den Kulissen so passiert. Das Blog hatte mal den Untertitel “Abenteuer (nicht nur) im Konsolenmarketing” und so packe ich mal mit einem aktuellen Arbeitsproblem aus:

Neben Microsoft selbst stellen natürlich viele andere Software-Publisher (wir nennen so was 3rd Parties) in Leipzig ihre Spiele aus. Wenn es sich um Videospiele handelt, war in den letzten Jahren, ganz den Marktanteilen entsprechend, ziemlich viel auf Sony-Hardware zu sehen. Die Konsolensoftware wird dabei bei etwa der Hälfte der Publisher in einem eigenen Standaufbau, und bei der anderen Hälfte mit Hilfe der Demo-Kioske (bei Sony heißt das IDU, Interactive Display Unit) präsentiert, die man von seinem lokalen Software-Händler kennt. Und Software, die noch nicht fertig ist und keinen Kopierschutz hat, kann nicht von normalen Konsolen abgespielt werden. Dazu braucht man sogenannte “Test Kits” (die hießen früher “Debug Units”) die spezielle Software-Versionen ohne Kopierschutz abspielen können. Nein, das ist was völlig anderes als ein Mod-Chip (dazu im Laufe der Woche mehr, by the way).

Microsoft (wie auch Sony und Nintendo) stellt den Publishern auf den Messen normalerweise die entsprechende Hardware zur Verfügung. In den letzten Jahren habe ich  (weil ich bei uns intern die 3rd Partys betreue) so hundert bis hundertfünfzig Systeme an die einzelnen Publisher verliehen, auf denen die Spiele dann an den eigenen Ständen präsentiert werden konnten.

Dieses Jahr im Juli wollten die Publisher zusammengenommen über dreihundert Units haben. Das ist deutlich mehr als doppelt so viel wie in den letzten Jahren.

Das liegt zum einen natürlich daran, daß für Xbox 360 gerade eine Menge Titel erscheinen, die es zu präsentieren gilt. Viel dramatischer ist jedoch, daß die angefragte Menge deshalb so hoch ist, weil es in Leipzig offensichtlich für das Publikum weder Nintendo Wii noch Sony Playstation 3 zu spielen gibt. Weder bei Sony und Nintendo selbst, noch bei den Ständen anderer Publisher, die sich eigentlich darauf verlassen hatten und jetzt mit 360 auffüllen wollten.

Richtig gelesen: Wer nach Leipzig fährt, um die Konsolen miteinander zu vergleichen, könnte ganz schön dumm aus der Wäsche gucken, denn nur Xbox 360 ist tatsächlich zu spielen (und mindestens 30 brandneue Titel sind anspielbar).

Jetzt wollen wir nicht unfair sein: Letztes Jahr auf der Games Convention gab es auch keine Xbox 360 zum Probespielen auf der Messe – weil keine Software stabil genug war, um sie auf die breite Masse loszulassen. Insofern muß man auch den Termin August für die Games Convention in Frage stellen, wenn man zu diesem Zeitpunkt November-Produkte einfach noch nicht präsentieren kann.

Wer aber auch ziemlich dumm aus der Wäsche guckt, sind die anderen Publisher. Die haben nämlich auf 360-Konsolen gehofft, die ich gar nicht verteilen konnte, denn Microsoft hatte nicht auf Gut Glück ein paar hundert Test Kits zusätzlich produziert. Mir stehen zur Verteilung ziemlich genau so viele 360-Kits zur Verfügung (etwa 150) wie in den letzten Jahren Xbox-Debugs. Oder ganz hart ausgedrückt: Jeder kriegt im Schnitt nur die Hälfte, einige sogar dramatisch weniger als sie dachten. Und das war keine einfache Sache, den Publishern diese schlechte Nachricht zu überbringen.

Nun sollte man daraus auch nicht den Schluß ziehen, daß es sich gar nicht lohnen würde, nach Leipzig zu fahren. Immerhin sind, Microsoft-Stand und Retail-Konsolen inklusive, deutlich über zweihundert 360-Systeme an den einzelnen Ständen zum Anspielen vorhanden. Auch hier hab ich noch ein Problem: Die Demo-Kioske sind mir genauso ausgegangen und einigen Publishern kann ich nur “kleine” Fassungen zur Verfügung stellen, die einen Sockel als Standfuß brauchen – so ein Sockel ist bei denen aber im Standplan nicht vorgesehen. Das wird mich ab Montag (wenn wieder offiziell aus dem Urlaub zurück) auch mächtig auf Trab halten.

Mehr zu dem, was in Leipzig alles los sein wird, folgt die nächsten Tage. Nur eines schonmal vorab: Besorgt Euch vorher noch eine Memory Unit und speichert Euren Gamertag drauf – und nehmt die MU dann nach Leipzig mit.

15 Antworten für “Was wollt Ihr in Leipzig spielen?”

  1. HArlekin sagt:

    Mit anderen Worten umschreibst du hier mit vielen schönen Worten, endlose Warteschleifen vor den 360 Stationen. Naja aber in diesem Sinne wird die GC diemal wohl ein voller Erfolg für 360, PC und NDS Lite. Hoffe Du verteilst die Boxen auf die richtigen Hammer Titel, falls es überhaupt welche davon zu sehen gibt und nicht auf 100 Boxen irgendwelche X-ten Fortsetzungen von EA Titeln laufen.

    Aber Du wirst das schon ordentlich machen.

    Mal unter uns was ist die Überaschung von Amazon T-Shirt Besitzern und kann man GoW anzocken??

  2. KEKSi sagt:

    Da bin ich doch mal sehr gespannt was mich mit meiner MU auf der GC erwartet :)

    Das Sony und Nintendo nichts spielbares zeigen war doch abzusehen.
    Beim Wii hätte ich mir gewünscht, dass es spielbare Demos geben würde.

    Ich hoffe das wir auf der GC einige nette Party Spiele sehen werden, ähnlich wie Singstar auf der PS2. Ihr bei MS wisst wohl selbst das dies ein absolutes Partygame ist und die Mädels unglaublich drauf abfahren :D
    Also bitte ganz schnell her damit :)

    Meine Hardcore-Zocker-Tage sind schon länger vorbei und das nette beisammensein mit Freunden und Freundinnen macht vor dem Weggehen einfach mehr Spass.

    Die kurze Andeutung des Modchip-Themas interessiert mich auch sehr.
    Bin gespannt was ihr gegen die FW Mods unternimmt.

  3. Bill Gates sagt:

    Ich setz meine MC lieber nicht den Gefahren einer langen Leipzig-Reise aus. Auch wenn ich bei dieser Amazon-360-Tshirt-Aktion teilgenommen habe. Vielleicht bleib ich auch lieber zuhause, denn so wie ich das hier lese lohnt sich ein Besuch nicht unbedingt.

  4. NurdXP sagt:

    Darf ich den Demo-Kiosk in der Xbox-Lounge auch am Presse-Mittwoch mit meiner MU beglücken? :)

  5. Schenckman sagt:

    Das hört sich ja sehr interessant an.Leider ist die Messe für mich immer schlecht zu erreichen !! Aber mal was anderes,Boris !!
    Wird es auch zur GC, Inhalte auf dem Marktplatz geben ?? Videos,Demos usw ??
    Und vielleicht auch wieder moderierte Sendungen wie bei der E3.Mir so schnuckeligen Moderatorinen !! :)

    Ach.Und falls ich es doch schaffe zur Messe. Kann ich auch meine Festplatte mitbringen. Hab keine Memory Card!!! ;) ;) Kleiner Scherz.
    Gruss und ich wünsch Euch alles Gute zur Messe.
    Thomas

  6. Murke sagt:

    Auf der diesjährigen GC hat ja MS dann freien lauf sozusagen :D
    Wenn ich mich an die E3 erinnere mit dem Auftritt von Nintendo…kann man nur sagen Hut ab! hoffentlich gibt es wieder die “Bring it Home” aktion bei xbox live mit den trailern zu download! Tja dann viel Spaß aus der GC und mach mal wieder Fotos rein ;)

  7. Rikibu sagt:

    Oje, das klingt ja übel mit dem Mangel an Test-Kits…
    Aber natürlich positiv für Microsoft das man das Nextgen Monopol auf der Messe hat.
    Eine bessere Möglichkeit die 360 zu promoten auf so einer Messe, dürfte es kaum geben. Trotzdem hätte ich zumindest gern Wii angetestet, und wenn es nur die E3 Demos gewesen wären…

    Um mal auf die Kernfrage der Überschrift zu sprechen zu kommen.
    Was wollen wir spielen???

    Ich persönlich hoffe ja auf folgendes

    - Forza 2 (wurde ja vom Entwickler vor ein paar Tagen angedeutet, aber steht eben noch nicht fest ob es das Game zur GC schafft)
    - Gears Of War (denke eher unwahrscheinlich weil das wohl in einem separierten Bereich muss, weil keine Jugendfreigabe. USK hat diesbezügl. auch noch nichts in der Datenbank.
    - Too Human (unwahrscheinlich irgendwie)
    - Viva Pinata
    - Smackdown VS. RAW 2007 (wohl am THQ Stand- hähä und keine PS3 Version, ich finds einfach nur lustig)
    - Vision Camera Präsentation wäre nett
    - genauso wie HD-DVD Laufwerk Präsentation mit passenden HD-Filmen

    Was mich ja stutzig macht, bisher gibt es kaum Spiele die USK 16 geratet worden sind. von “keine Jugendfreigabe” mal zu schweigen.
    Sehr interessant ist die Frage was man wirklich anspielen können wird, oder ob man uns wieder vornehmlich mit Filmchen bei Laune hält.
    Das Gefühl hab ich ja irgendwie.
    Aber Trailer kann ich auch zu hause guggen :-/

    Ansonsten hab ich keine Erwartungen. Denke aber das es ansonsten sehr wenig neues geben wird, so rein vom Gefühl her. Nintendo und Sony hacken primär auf ihren bereits erhältlichen Systemen rum… einzig der DS könnte mir da noch Interesse abgewinnen.
    Ich hoffe nur das es nicht zu laut wird wie in den vergangenen Jahren

    Zur angesprochenen Memory Card.
    Ja ich hab aus gut informierten Kreisen erfahren, das man mit der Vision Cam sein Gesicht bereits in die Gamercard integrieren können wird.
    Stand zumindest in dem Anschreiben des Ticketgutscheins die man über den Localizer bekommen kann.

    Im übrigen finde ich die Ideen die Microsoft dieses Jahr hat wirklich sehr gut.
    Ich geh gratis auf die Messe (2 Gutscheine dank Localizer und amazon T-Shirt Aktion) und die Community wird in der VIP Launge auch zusammengeführt und mit 2 Freigetränken abgefüllt *g*.
    Dazu noch die Party am Samstag im Volkspalast mit Arrested Development.
    Find ich sehr geil.

    Da hat man mal ordentlich mitgedacht um die Leute anzufüttern, finde ich.
    Mal sehn was es für ein Goodie für die T-Shirt Geschichte gibt.
    Bin gespannt was bei MS auf der Bühne so los ist, wer die Shows macht, ob sich der Boris persönlich blicken lässt usw. usw.

  8. doitsujin sagt:

    Interessant. Ich bin gespannt, welche Inhalte für die MU verfügbar sein werden.

    Eine so groß angelegte Xbox Live Coverage wie zur E3 (Trailer, Demos…) wird man aber nicht erwarten können, oder?

  9. NS6 sagt:

    Microsoft an die Macht. Tja wieder ein weiterer Sieg für die 360, und wenn das so weiter geht können Sony & Co. einpacken mit ihren Konsolen. Aber Die sind ja auch selbst schuld. Wenn Sie keine Spiele präsentieren, wie wollen Sie dann ihren Standpunkt auf dem Markt weiter hallten.

    Wenn du dann auf der Messe bist, kannste ja jeweils einen von Sony und Co. einladen auf euren Stand damit sie wenigsten was spielen können… ;)

  10. schorni sagt:

    Ich kann immer nicht nachvollziehen, wie die Hersteller im Mai auf der E3 einiges spielbares präsentieren und dann im August auf der GC nichts zeigen wollen, sondern lieber 3 Wochen später auf der TGS alles auspacken.
    Wenn vor 3 Monaten lauffähiges Material verfügbar war, warum zeigt man dann jetzt nichts?
    Hat das was damit zu tun, dass die GC eine Publikums-Messe ist oder das eine Europäische Messe als nicht so “wichtig” angesehen wird?

  11. DerOutlaw sagt:

    Man kann sich doch nicht etwa am MS Stand ein Foto, dass mit der XBox Vision Kamera gemacht wurde, als Gamerpic auf der MU speichern lassen?
    Steht zumindest in meiner Einladung die mit der Freikarte von xbox360-localizer
    kam. ;)

    Weiß leider immer noch nicht, ob ich komme. Ein Tag lohnt sich nicht (ca. 6h hin, 6h zurück) zwei Tage weiß ich nicht ob ich das terminlich hinbekomme.
    Weißt du zufällig, wie ausgebucht die Leipziger Hotels zur GC sind?

  12. yeaster sagt:

    Ich studiere Marketing und mach grad mein Intern bei einem Kosmetik-Hersteller (für die Gaming-Branche hat es leider nicht gereicht *sniff*) Is aber trotzdem eine nette und interessante Arbeit.

    Ich frag mich nun aber, warum ihr die Demo-Kits nicht baut und zu Verfügung stellt? Gerade wenn die Konkurrenz nichts spielbares zeigt, könnte doch MS einen viel größeren “Impact” haben, wenn ihr auf breiter Spur alles mit Xboxen zupflastert oder?

    Klar, ist eine Kosten/Nutzen-Frage. Aber jetzt mal im ernst – das ist doch eine Chance, die man einfach nutzen MUSS?!

    Würde mich freuen, wenn du mir deine professionelle Meinung dazu schreibst. Find das Thema extrem spannend und beiß mir jedes mal, wenn ich auf deiner Seite lese fest in den Hintern, dass ich kein Intern in der Branche gefunden hab.

  13. Endijian sagt:

    Eine Präsentation von Project Offset fände ich sehr interessant. Mein Glückwunsch übrigens noch dazu das ihr das Spiel an Bord geholt habt. Wenn man der Newsmeldung von gamefront.de glauen darf. Ein wirklich sehr interessanter Titel mit grossem Hitpotential.

  14. Leider kann man Test Kits nicht mal eben in acht Wochen produzieren, weil sie intern ein paar Besonderheiten haben und auch mehr kosten als eine normale Konsole.

  15. SKENA sagt:

    Ich würde gerne Assassins Creed auf der 360 spielen auf der GC. Oder zumindest wäre ich gerne ein bisschen schlauer was diesen Titel betrifft. Gerne würde ich auch wissen, was nun mit Project Offset so los ist… 8)

Panorama Theme by Themocracy