1080p kommt

Von Boris, Mi, 20. Sep 2006 14:41

Ja, richtig gelesen: Microsoft bringt die 1080p Auflösung für HD-Filme und -Spiele in jede Xbox 360. Per reinem Software-Update mit vorhandenem VGA- oder Komponenten-Kabel. Details dazu später.

Private technische Analyse, keine Microsoft-Mitteilung: Spiele, die eh schon 1080i nutzen, sehen dadurch nicht automatisch besser aus. 1080i ist ja im Prinzip die gleiche Auflösung (nur mit Halbbildern). 1080p würde (stark vereinfacht) bedeuten, daß sich die Framerate verdoppelt und das wird mit alten Spielen sicher nicht passieren – neuere Titel könnten (nein, ich hab keine Details) dann das volle 1080p-Feuerwerk abfeuern.

21 Antworten für “1080p kommt”

  1. Dr. Schenkelbuerste sagt:

    Laut xbox.com Pressemitteilung wird das Laufwerk in Japan ca. 19800 Yen kosten, was umgerechnet ca. 133 Euro sind. Ich schätze mal das das Laufwerk bei uns für 199 Euro zu haben sein wird. Wenn dann noch ein Film “gratis” dabei wäre, fände ich das in Ordnung. Hoffe, dass das Laufwerk in Europa nicht allzu lange auf sich warten lässt.

    Man man man, der Brief an den Weihnachtsmann wird heuer lang;-).
    1. Xbox 360 HD Laufwerk
    2. Xbox 360 Kamera
    3. Xbox 360 Wireless Headset
    4. NFS Carbon
    5. Gears of War
    6. Call of Duty
    etc.

  2. Endlich!!! Somit hat die PS3 keine Argumente mehr, worin sie besser ist als XBOX 360.
    PS: Ich dachte dies soll nur HD-DVD gelten. Wenn dies auch für Spiele gilt, dann würde ich sagen: “Cool” :)
    PPS: Wieso gab es denn sowas nicht von Anfang an oder kann man per Software die Hardware ändern :-o (ich denke nicht ;) .

  3. polysign sagt:

    Ein feiner Schachzug von Microsoft…

    Da wird der technische Abstand in Punkto Leistung zur PS3 quasi so klein, das nur noch FanBoys zur PS3 greifen werden.

    Microsoft hat somit die PS3 gekonnt ausgebremmst… Echt klasse!!!

  4. fragreaver_ sagt:

    Auf einmal also doch. Schön! Allerdings frage ich mich, ob die 360 das leistungstechnisch packt :/

  5. Hooch Lee sagt:

    Wird interessant sein zu sehen, wie Microsoft das handhabt. Denn Sony hat ja scheinbar noch Probleme, Games in 1080p mit einer akzeptablen Framerate hinzubringen..

  6. Bill Gates sagt:

    1080p bringt mir auf meiner PAL-Mattscheibe rein garnichts. Und es hat auch sonst kaum jemand einen 1080p zuhause stehen. Für diese hohe Auflösung müssen außerdem woanders Abstriche gemacht werden, die Hardware-Power der 360 ist schließlich auch limitiert. Fand das bei der PS3 bereits hirnrissig, jetzt macht Microsoft den gleichen Unsinn.

  7. Das hört sich ja super an!Damit dürfte rein teoretisch ein kleiner Nachteil gegenüber dem PS3 Phantom aus der Welt geschafft sein!Hoffe nur das auch die Spieler mit VGA Kabel in zukunft ein wenig mehr beachtung bekommen,und neue verbesserte Auflösungsvarianten für 4:3 Monitore zur verfügung haben!
    Das ist ein kleiner Nachteil,das anscheinend oft davon ausgegangen wird,das der zocker ohne teuren HDTV automatisch nen seltenen 16:10 Monitor zuhause hat!
    Ich denke wenn 1080p durch simples Software Update möglich ist,wären doch bestimmt ein paar mehr VGA Auflösungsoptionen möglich!?!?
    Find es wirklich schade das 1280×1024 bei den meisten spielen entweder gestrecktes Bild oder Monsterbalken zur folge hat!
    Sorry für das Offtopic!

    Freu mich aber immer wieder das wir durch updates neue funktionen bekommen!Das ist für mich auch eine Art von Next Gen!
    Gruss

  8. schorni sagt:

    Bedeutet das echte 1080p oder lediglich von 720p hoch skalierte 1080p?
    1080p ist demnach also ohne Einschränkungen über YUV übertragbar?

  9. Spawn sagt:

    1080p Feuerwerk abfeuern=skalieren?
    Nen Detail ist das nämlich net und wurde von MS früher mal nicht gesagt, das 1080p in Spielen unmöglich sei, zumindest mit ner guten Framerate?

  10. RouWa sagt:

    Kein Vergleich mit der doppelten Framerate hinkt irgendwie. Wenn man Fields (Halbbilder) doppelt so oft darstellt wie üblich, hat man zwar effektiv die gleiche Anzahl von Pixeln mit Bildinformation wie bei einem Frame (Vollbild) bei gleicher Auflösung und gleicher Zeit, aber noch lange kein besseres Bild.

    Den Unterschied zwischen 1080i und 1080p (egal ob nativ oder bloß gut deinterlacet bzw. von 720p skaliert) hingegen sollte bei Bewegungen auf dem Schirm selbst ein Blinder erkennen können.

    Selbst bei 480p (http://img60.imageshack.us/img60/1633/doantscer8.jpg) fällt der Unterschied bereits auf.

  11. Col.David sagt:

    Schöne Sache, das. Wo wir doch gerade bei 720 und 1080 sind, wie steht’s denn mit dem HD-Laufwerk und einer Ankündigung für Europa? Da Japan bei umgerechnet 140EUR liegen soll (richtig?) und UK mal mit schockierenden 293EUR gedroht hat (Gerücht, ich weiß), bin ich langsam ein wenig verunsichert. Ihr werdet schon wissen, was Ihr da macht, mich interessiert vor allem, wann wir mehr wissen werden. Wann erscheinen denn HD-Film überhaupt in Dtl.?

    Oh, persönlicher Gedanke zu 1080p. Ich denke, das ist in erster Linie eine Marketingsache. Wirklich brauchen können es wahrscheinlich weniger als 3% aller 360-Besitzer in den nächsten 3 Jahren und sicherlich wird man dann schon einige Ruckler in Kauf nehmen. Wäre doch merkwürdig, wenn ein Spiel in PAL genauso flüssig läuft, wie in der beinah sechsfachen Auflösung. Kann ich mir jedenfalls kaum vorstellen. Höchsten bei den FIlmen könnte das was bringen.

  12. agony sagt:

    Eine Frage dazu: Soweit ich weiß unterstützen die meisten HDTV-Geräte kein 1080p über Komponenten-Kabel und oft auch nicht über VGA. Wie kann man dann von 1080p auf der X360 profitieren, wenn es kein HDMI gibt? ;)

    Grüße,
    Sven

  13. Murke sagt:

    oh cool aber ich hab nichtmal nen hd fernseher :(

    aber die marketingstrategen vom microsoft sind wirklich wahre artisten die bringen die richtig geilen sachen erst nach dem es sony angekündigt hat und damit lassen sie den playstation thron immer mehr brökeln.

    oh die frage muss ich mir jetzt verkneifen zum update wegen der letzten rüge beim letzten also lass ich die jetzt lieber :)
    aja xbox rocks ich hoff das verstehen immer mehr ps-jünger!

  14. us sagt:

    Ehrlich gesagt ist mir 1080p ziemlich schnuppe.. lieber wäre es mir, wenn mal langsam alle Spiele anfangen würden, erst mal überhaupt bei 720p ohne Tearing oder Frameraten-Einbrüche zu laufen.

  15. hdgamer sagt:

    Hmmm – also das ist technisch denke ich nicht korrekt ! 1080i Spiele könnten auch eine 60er Framerate besitzen, nur eben kann dies kaum ein HDTV sauber deinterlacen.
    Wenn man auf 1080p umschaltet, dann bekommt man (bei 60FPS) 60 “ganze” Bilder und muss nix mehr deinterlacen, somit wird die Bildqualität auf entsprechenden Geräten besser.

    Was mich natürlich sehr interessiert – ist der Hardware-Scaler der 360 leistungsfähig genug um 720p Material jetzt auf 1080p zu skalieren ? So dass man zukünftig alle Spiele auch auf günstigen 1080p TVs nutzen kann (sofern sie per Komponente 1080p unterstützen) ?

    Und wird es auch den 24p Modus geben ?

    Auf jeden Fall ne tolle Sache für HDTV Fans, denn so kann man zukünftig HD-DVDs richtig gut abspielen. :)

  16. Firewolve sagt:

    Das ist doch mal eine gute Nachricht :)
    An den meisten TVs bringt’s zwar keine Vorteile, da die eh – vor allem in “normalen” Größen – kaum 1080p unterstützen, aber Nutzer von großen LCD-Displays (z.B. ich ;) ) können sich freuen.

    Die wichtigste Frage dazu ist nur: Ist wirklich “echtes” 1080p möglich, oder wird “nur” hochskaliert?

  17. darkvader sagt:

    Wieso verdoppelt sich die Frame Rate? Man gibt doch nicht doppelt soviele Bilder aus, nur weil man jetzt pro Bild ein ganzes statt ein halbes anzeigt?
    Vereinfacht gesagt gibt man doch jetzt nur doppelt soviel Bildinformationen aus, oder?

  18. Arminator sagt:

    @RouWa: Interlacte _Standbilder_ sehen immer so streifig aus. Aber bevor Dein Auge überhaupt weiß was da fehlt, wurden die vormals leeren Interlace Zeilen mit dem zweiten Halbbild gefüllt. Und deshalb wird kein normaler Mensch, der in einem vernünftigen Sitzabstand von seinem Fernseher sitzt und sich aufs Spiel konzentriert ein interlace Bild von einem progressiven Bild unterscheiden können.
    Die ganze Auflösungshetzerei ist für mich ähnlich unsinnig wie bei Stecknadelobjektivkameras einen 10 Megapixel Chip zu verbauen.
    Auf jeden Fall ist das von Microsoft eine geschickte Marketingstrategie um auch die Sony Fanboys mit “Aber die PS3 kann das Ding mit dem P *LOL*!!!einsölfzehn” auszuknipsen.

    @Boris:
    Wo ich grade von Marketing rede: Meine Freundin hat im MediaMarkt bei den Xbox Spielen Schildchen mit niedlichen Küken gesehen. Gibt es eine Möglichkeit diese Bilder irgendwo her zu bekommen?

  19. EvilMonkey sagt:

    also 1080p bietet gegenüber 1080i keine “doppelte framerate”, sondern

    a) doppelt soviel bildinformation pro herz, da alle zeilen in jedem herz angezeigt werden und nicht aus halbbildern vollbilder interpoliert (de-interlaced) werden müssen
    b) bessere durchzeichnung von details, da die auflösung von 1080p ggü. 1080i pro herz doppelt so hoch ist. schliesslich werden vollbilder und keine halbbilder (nur jede zweite zeile des bildes) angezeigt.
    c) generell bessere bildqualität, da der interne deinterlacer des HDTVs aussen vorgelassen wird. da diese nämlich je nach hersteller und modell stark in der bildqualität schwanken ist die progressive bildzuspielung immer noch die beste lösung.

    die anzeige von progressiven HD-bildern (1080p) gegenüber interlaced-material aus 1080i sollte also nochmal einen entscheidenden bildvorteil bringen. besonders wenn eine ausgabe mit 24frames im kinostandard erfolgt und somit der lästige (und technisch sehr aufwändige) 3:2 pulldown entfallen kann.

    wen das thema “progressiv scan” noch weitere interessiert, hier enie sehr schöne erklärung von der deutschen denon-website:

    http://www.denon.de/site/frames_main.php?main=extr&MID=4&action=gdet&sub=3&ver=

  20. RushOliver sagt:

    Ich hab zwar einen guten 42″ HDTV mit angeblich einen der besten Scaler die es gibt aber mir wäre wie bisher eine echte 720p Auflösung lieber und vorzugsweise ohne jegliches Tearing was ich auf meinem HDTV immer besonders gut erkenne. Außerdem sollten erstmal alle 720p Spiele in stabilen 60 Frames pro Sekunde laufen, bevor darüber nachgedacht wird eine Ausgabe über 1080p in Angriff zu nehmen.

    Das Ganze ist eher für das externe HD-DVD Laufwerk wichtig aber die Marketingabteilung von Microsoft hat halt noch nen kleinen Winkelzug Richtung Sony gezogen. Spiele mit vielen Effekten und bombastischer Grafik in 720p bei stabilen 60fps sollten das Ziel der Spieleentwickler sein. Abgespeckte Grafik und instabile 30fps sind nicht wirklich erstrebenswert…..aber gerade Sony wird dies als die “echte” Nexgen-Grafik verkaufen. Von daher verstehe ich schon warum Microsoft in diesem Bereich genauso dick die Butter aufs Brot schmieren will.

  21. mnemo sagt:

    Der Dashboard-Update kann nur noch maximal 8 Tage hin sein… Warum? Major Nelson erzählt in seinem neuesten Podcast, dass er das Wireless Headset bisher nur auf seiner Entwicklerkonsole ausprobieren konnte, weil man auf einer “echten” Xbox einen Update braucht. Das Headset kommt in den USA am 31. Oktober (Halloween!) auf den Markt. Zu dem Zeitpunkt muss Microsoft den Update verteilt haben, sonst kann ja niemand das Headset benutzen.

    QED. :-)

    In den Kommentaren bei Major Nelson haben auch andere schon diese Vermutung aufgestellt. Siehe http://www.majornelson.com/archive/2006/10/22/Show-199-The-one-about-Gears-and-the-maintenance.aspx

    Besagte Aussage kommt im Podcast ab etwa 76:20.

    Das ist bisher natürlich nur eine Vermutung, aber entbehrt nicht einer gewissen Logik, oder?

Panorama Theme by Themocracy