2007 ungleich 2006

Von Boris, Mi, 10. Jan 2007 10:14

Das neue Xbox-Update von Gestern beseitigt lediglich einige kleine, obskure Fehler, und nein, es gibt auch keine öffentliche Liste dieser Fehler. Die durchs Netz kursierenden Listen mit angeblich neuen Features sind ein Jahr alt – da hat jemand nicht mitgekriegt, das wir schon 2007 haben, und die Liste des Januar 2006 Updates wiederholt. Dieses Mißverständnis hat auch diverse große Websites ereilt. Man ziehe daraus seine eigenen Schlüsse über die Recherche-Qualität.

Und nein, leider werden die Probleme mit manchen Fernsehern und dem VGA-Kabel damit noch nicht beseitigt. Manche Fernseher, insbesondere von LG, melden sich mit falschen Informationen über ihre Auflösung an. Das Problem ist nicht trivial einfach, mehrere Leute zerbrechen sich gerade den Kopf darüber – denn ein Ignorieren der EDID-Daten würde den 1080p Modus wieder ausschalten. Mehr Details zu der Problematik bei heutigen 16:9-Displays gibt es hier.

17 Antworten für “2007 ungleich 2006”

  1. SniperFood sagt:

    Ich verstehe nicht, warum die Leute solche Listen verbreiten. Im Endeffekt ist mir egal welche Fehler bei so einem XBox360 Update behoben werden, denn jeder Fehler weniger steigert die Qualität der XBox360. Interessant hingegen sind jedoch Feature Updates – aber die würde man mit Sicherheit auch verkünden.

    Was die falschen Informationen mancher Fernseher angeht, finde ich es schon toll wenn MS dieses Problem zu lösen versucht. Die Hersteller sollten sich bei sowas auch beteiligt sein (sind sie vermutlich auch).

    Bezüglich der Gerüchte um die XBox360, so werden diese nie abbrechen. Schon fast bewundernswert ist es, wenn sogar Bilder diese Gerüchte belegen sollen und in welcher Qualität diese Bilder sind. Mit sowas muss aber ein Konzern wie MS klar kommen (und tut es auch)

  2. Phil sagt:

    Ich habe gehört, dass demnächst auch die starken Tearing-Probleme per Fix behoben werden sollen? Nach dem letzten großen Dashboard-Update soll ja beispielsweise Dead Rising via VGA an sehr starken Tearing leiden.

    Stimmt das?

    (Schön wäre ja auch mal, wenn man beim Wegschalten der Systemblades das Tearing wegbekommen würde, ist ja langsam peinlich.)

  3. Bill Gates sagt:

    So unwesentlich finde ich das Update nicht. Seitdem friert mir die Box ständig beim spielen ein. Da kann ich die Uhr nach stellen. Vor dem Update war das nie der Fall. Mal abwarten …

  4. chico sagt:

    vielleicht würde sowas nicht passieren, wenn MS bei einem Update einfach rechtzeitig darüber informiert! und ich würde schon ganz gerne wissen was gefixt oder verändert wird bevor ich das Update aufspiele. Ganz schlechte Informationspolitik bei MS!

  5. fabnapp sagt:

    oh je, gibts denn ne Liste der betroffenen Fernseher? Ich bin kurz davor mir einen 82er 720P mit VGA zu kaufen (nach zwei Wochen 360er ist man halt wiechgekocht) und schwanke ziwschen LG und Samsung

  6. Ich hab keine Liste betroffener Fernseher.
    Das Problem mit diesen Fernsehern löst man provisorisch wie folgt: Xbox 360 ohne Videokabel starten und erst einstecken, wenn Konsole läuft.
    Tearing: Das ist die gleiche Problematik – in den betroffenen Fernsehern werden anscheinend falsche Werte zum Thema Bildwiederholfrequenz und Sync-Verhalten gemeldet.

  7. Bill Gates sagt:

    In den betroffenen Fernsehern werden anscheinend falsche Werte zum Thema Bildwiederholfrequenz und Sync-Verhalten gemeldet? Mein betroffener Fernseher ist von Samsung und die Option für die glorreiche XBox-Optimierung ist aktiviert. Trotzdem habe ich seit neustem Tearing bei DR. Kann also nicht am TV-Gerät liegen, das ist ein 360-Problem.

  8. Matthias sagt:

    Also ganz so einfach ist es mit dem Fix leider nicht, bei einigen Geräten funktioniert er, bei anderen nicht. Wer mehr darüber erfahren will, sollte sich mal in den off. US-Xbox Foren schlau machen. Was etwas seltsam ist, ist, dass auch verschiedene Produktreihen einzelner Hersteller betroffen sind, das heißt: ein bestimmtes Modell funktioniert, ein anderes weist wiederum Probleme auf.

    Falls es sich dabei lediglich um die Funktionalität des 1080p-Modus’ handelt, sollte man vielleicht überlegen, dieses “Prestige-Feature”, das vielleicht von 0,0001% der Xbox 360-User genutzt wird, erst mal wieder abzuschalten ;)

  9. Shellshock sagt:

    Bin leider auch von dem VGA-Problem betroffen und leider teart es bei Lost Planet auch ziemlich stark. *heul*

    Ich würde aber einfach mal annehmen, dass zumindest bei der Auflösung 1366×768 fast alle Fernseher betroffen sind. Mir ist zumindest niemand bekannt, der da kein Tearing hat (habe deswegen ziemlich viele (Ami) Foren durchsucht).
    Ich persönlich habe z.B. einen Toshiba HDTV.

    Kenne mich leider bei der Technik nicht wirklich aus, aber könnte man nicht soetwas wie eine “Fallunterscheidung” einprogrammieren?
    Könnte man nicht, wenn man den 1080p Modus nicht benötigt und dementsprechend auch nicht auswählt, einfach die gleichen Einstellungen wie vor dem Update übernehmen.

    Was mich allerdings etwas irritiert, ist die Tatsache, dass soetwas beim Testen niemandem von MS auffällt.
    Komisch auch, dass es nur bei den Capcom-Titeln so stark auftritt. Andere Spiele sind bei mir nicht betroffen.

  10. DarkRaziel sagt:

    Ich betreibe mein Xbox360 an einen 32 zoll LCD von Fujitsu Siemens über VGA. Und ich habe in der Xbox360 Menü die Auflösung eingestellt die mein LCD ausgeben kann also 1368×768 aber angezeigt wird mir auf dem LCD 1268×768.
    Und stelle ich die Xbox360 auf die 1268×768 zeigt mir der LCD 1368×768 an als Auflösung.
    Keine Ahnung woran das liegt, aber so lange das Bild richtig gut dargestellt wird ist mir das egal.

  11. DarkRaziel sagt:

    Habe aus versehen die falschen Auflösungen in den einen Komment vorher angegeben. Richtig müssten sie 1280×720 und 1366×768 heißen und nicht wie ich fälschlicher weise erst angeben hatte 1268×768 und 1368×768.
    Flüchtigkeitsfehler zu später Stunde ;-)

  12. florian sagt:

    Hab leider das selbe Problem. Kann mit der Xbox 360 auch kein 1080p nutzen obwohl mein TV dies unterstützen würde. Hab ein Benq Gerät. Aber über VGA lässt sich zumindest die 1300er Auflösung nutzen.

  13. Phil sagt:

    Boris, heisst das nun, dass ein Patch kommen wird, der das Tearing minimiert? Aktuell habe ich Lost Planet mit schwerem Herzen im Laden liegen lassen müssen und angeblich soll auch die Crackdown Demo sehr stark tearen. Ich habe langsam das Gefühl, dass sich das Tearing auf der 360 in immer mehr Spiele einschleicht. Der einizige (sehr) negative Beigeschmack für mich, denn ansonsten wäre ich rundum zufrieden mit der Box und vor allem auch den tollen XBL Services.

  14. Sam Suffy sagt:

    Hab nen Samsung LE-40F71, welcher natürlich 1080p über VGA Pixelgenau wiedergibt. Hatte nie das mitgelieferte HDTV ( RGB ) Kabel benutz, bis mir auffiel, das “The Outfit”, “Hitman:BloodMoney” und “Top Spin2″ nicht liefen, da diese den 60Hz Modus verlangten. Das Problem war nur, das im Anzeigenmenu stand, 1920×1080 PAL 60 !! Leider kann man ja nirgens die Wiederholfrequenz manuell ändern! Somit habe ich nun mal das beiliegende HDTV Kabel angeschlossen. Dann stand plötzlich 1080p PAL50 .. UI.. also auf PAL 60 eingestellt und VGA Kabel wieder dran ! Und siehe da es Klappt.
    Natürlich habe ich Vergleiche zwischen HDTV ( RGB ) Kabel und dem VGA Kabel gemacht:

    - Beide haben ein deutliches tearing bei der DEMO sowie dem Original von DeadRising, sowiebei Lost Planet ( scheint ein Capcom / Software Problem zu sein )
    - Die Farbwiedergabe über das HDTV Kabel war sehr mies !!! Viel zu bunt und übertrieben!!!
    - Das Bild war deutlich unschärfer gegenüber dem des VGA Kabels. Teilweise vielen mir sogar weise “Umrandungen” z.B. der Trikos bei NBA 2k7 auf. Sah schrecklich aus, genau so, wie an den Konsolen in den Kaufhäusern, an denen man zocken kann!! Da merkt man nichts von eine Next Gen Konsole…dachte früher immer, das dies an den LCD`s lag…scheint nicht der fall zu sein.
    - HD-DVD Wiedergabe sah aus wie eine hochsklierte, mittelmäßige DVD…

    OK, hat jetzt nichts direkt mit dem Tearing zu tun, doch ist das schon ein komischer Bug, bezüglich den 60Hz. Und zum “HDTV” Kabel: Wenn MS mit der Xbox360 Glänzen will, sollte sie bei den Vorführgeräten anfachen. Die Darstellung über das HDTVKabel ist schrecklich.

    @florian:
    Schätze mal du hast den VL3750, da dies zur Zeit der einzige BenQ in GER ist, der 1080p unterstützt. Hättest aber besser die Technischen Details lesen sollen. Da steht zwar, das er vom PC / HD-DVD aus1920x1080pixel nativ darstellen kann, aber nur über HDMI !!! Über den analogen VGA anschluss ist nicht mehr als die von dir erwähnte Auflösung drin.
    Musste dies selber schmerzhaft erfahren, doch jetzt hab ich ja mein Baby gefunden !!

  15. Hab mich nochmal schlau gemacht beim Tearing: Das ist eine Kombination aus hoher Auflösung, falscher Synchronisierung und entsprechender Programmierung des Spiels. Manchmal kann man das Tearing minimieren, in dem man den Monitor/Fernseher nochmal neu synchronisiert (gerade bei VGA). Insbesondere wenn das Tearing immer exakt auf der gleichen Zeilenhöhe stattfindet, liegt es nicht an der Box oder am Spiel sondern am Monitor.

  16. HDTV-Kabel: Wie im FAQ und in diesem Beitrag geschrieben hängt die Bildqualität über VGA und/oder HDTV/Komponente einzig und alleine vom Monitor/Fernseher ab. Sieh hier (auch Kommentare angucken und Suchfunktion anschmeissen und nach “Samsung” suchen):
    http://www.dreisechzig.net/wp/archives/424

  17. Sam Suffy sagt:

    Danke für die Information.
    Wenn dies aber bekannt ist, frage ich mich, warum MS dann die Samsung LCD`s , welche an den Vorführgeräten hängen, nicht über VGA ansteuert ??! Porsche wird ja schließlich auch nicht im VW-Kleid verkauft ;)
    Dies könnte ein großer Nachteil im Kampf gegen Sony werden, wenn die Kunden die grafischen Vorteile ( http://www.gamespot.com/features/6162742/index.html?sid=6162742&sid=6162742 ), des in der Xbox verbauten Chips nicht sehen können…..

Panorama Theme by Themocracy