Man kann nicht gewinnen (außer im direkten Vergleich)

Von Boris, Di, 3. Apr 2007 22:03

Den “Haar in der Suppe”-Wettbewerb gewinnen die Webseiten, die auf der HDMI 1.2 Schnittstelle der Xbox 360 Elite rumhacken. Wofür zum Teufel brauchen die HDMI 1.3? Wenn einer tatsächlich eine mit Lossless Sound encodierte HD-DVD hat und einen Audio-Receiver hat, der HDMI 1.3 versteht (teuer, teuer), dann hat der nicht eine Xbox 360 als HD-DVD-Spieler.

Die anderen 1.3 Features sind für eine Spielekonsole nichts als Blenderei. Xbox 360 berechnet Spiele-Sound in Dolby Digital 5.1 und hat nur den üblichen 16  Tippfehler! 24-Bit-Farbraum. Eine 1.3 Unterstützung auf dem Papier hat für Spielekonsolen nicht die geringste Relevanz. Zeigt mir ein Spiel, das HDMI 1.3 Features auf PS3 ausnützt. Und dann einen bezahlbaren Fernseher und Audio-Receiver, die das darstellen können.

Im übrigen war ich heute in Hamburg, wo wir Journalisten im Vergleich eine Xbox 360 über Komponente, eine Elite über HDMI und dazu eine PS3 über HDMI präsentiert haben, alle gleichzeitig nebeneinander an 42-Zoll-Samsung-1080p-Screens angeschlossen und alle Screens auf exakt den gleichen Einstellungen. Es war in Spielen und auch bei HD-DVD-Playback kein Unterschied in der Bildqualität zwischen HDMI und Component auszumachen. Ganz im Gegenteil: Im direkten Vergleich von Mission Impossible III Standbildern konnte man bei HD-DVD die Bartstoppeln von Tom Cruise klarer erkennen (was wahrscheinlich nur bedeutet, daß die Blu-Ray-Version nicht perfekt codiert ist). Wohlbemerkt, über ein analoges Komponenten-Kabel! Diverse Hamburger Journalisten werden bestätigen: Man braucht kein HDMI, zumindest nicht für die Bildqualität.

Kleine Korrektur: Auf dem sündteuren 1080p Screen sehen 720p Spiele auf PS3 etwas schlechter aus als auf der Xbox 360. Wir testeten Call of Duty 3 von Activision und auf der PS3 muß der Fernseher das 720p Bild selber skalieren, während auf Xbox 360 die Konsole das Bild skaliert und in 1080p an den Fernseher gibt (und dabei, zumindest für meine Augen, einen besseren Job macht). Bei einem 720p Fernseher sähe man aber auch hier keinen Unterschied.

Alle, die immer noch motzen, sollten sich sich ein paar Tausend Euro nehmen, die Geräte kaufen  und direkt vergleichen, so wie wir heute. Wer eine “normale” Xbox hat, verpaßt nix und muß sich nicht über HDMI-Elite grämen.

68 Antworten für “Man kann nicht gewinnen (außer im direkten Vergleich)”

  1. Morn sagt:

    Wenn man die letzten Beiträge hier liest könnte man den Eindruck gewinnen, dass jeder ständig über alles motzt.
    Ich denke das auf jeden Meckerer unzählige Zufriedene kommen. Die üben sich lediglich in Zurückaltung und werden daher unterschätzt, sind aber in der deutlichen Überzahl!
    Also bitte nicht stressen lassen und bitte:
    Nicht jeden Schritt rechtfertigen und verteidigen.
    Da vergeht mir ja sonst die ganze Freude auf die Elite. :-)
    BTW: Wann kommt die denn nun nach D?

  2. Bill Gates sagt:

    Ich würde gerne mal wissen, wie viele von den aufschreienden HDMI-Jüngern ihre Musiksammlung überwiegend mp3-kodiert hören …

  3. BleedingGuitar sagt:

    Etwas seltsam ist es trotzdem, dass man nicht gleich HDMI 1.3 einbaut, wenn man schon eine eigene Konsolenversion dafür rausbringt.
    Ich stimme zu, dass kaum jemand aktuell HDMI 1.3 ausreizen könnte. Aber auch beim A/V-Equipment ist mittlerweile der Preisverfall enorm und ich schätze dass zB Denon mit seinem jährlichen Produktzyklus bereits diesen Herbst leistbare A/V-Receiver veröffentlicht, die die neuen losless-Multichannel-Tonformate unterstützen. Spätestens dann ärgert man sich bestimmt, dass man dann von der XBox360 die neuen Tonformate nicht zuspielen kann. Und Fakt ist denke ich nunmal, dass die Elite-Version sich vorrangig an User wendet, die sie als Heimkino nutzen wollen (hoffentlich auch bald für Filmdownloads in Europa!) – denn, wie du selbst sagst, bringt sie zumindest für Spieler überhaupt keine relevanten Vorteile.
    Von daher kann ich hier Kritik schon nachvollziehen, auch wenn sie – wie so oft wenn es um Microsoft geht – heillos überzogen ist.
    Kein Verständnis hab ich aber nach wie vor für die ganzen “ich habe eine “alte” XBox360 und bin so arm und werde von Microsoft benachteiligt”-Postings hier.

  4. Murke sagt:

    danke für den vergleich, hab ich wieder was in der hand gegen die ps3 fanboys :)
    eigentlich brauch ich jetzt nur noch eine nicht-garantievernichtende methode um die xbox schwarz zu bekommen und ich hab meine eigene elite weil hdmi braucht man ja eigentlich nicht.

  5. rooot sagt:

    downsampling auf DD 5.1 ist eben der größte kritikpunkt des hddvd-players der xb360.
    sicher – wer darauf wert legt, legt sich ein “echtes” hd-dvd abspielgerät zu.
    nur: in zeiten von formatkriegen, legt man sich eben höchstens ein xb360 hddvd laufwerk oder eben eine ps3 zu. der konsument ist der dumme, falls er sich fürs falsche format entscheidet.
    wenn man eben eine übergangslösung anschafft, kann man ruhig auf die höchste mögliche qualität wertlegen. das stichwort ist übergangslösung.
    kritik sollte dennoch angenommen werden…

  6. SE Venom sagt:

    Da kann ich Morn nur zustimmen… Immer diese ewige Heulerei. Meine 360 habe ich über Komponente an einen Philips 9830 angeschlossen und das Bild ist traumhaft. Warum über Hdmi sich den Kopf zerbrechen wenn`s doch eh erst in einigen Jahren zwingend notwendig ist.Desweiteren gibt es auch LCD`s die über Komponente ein besseres Bild machen als über HDMI.
    Also Jungs hört auf zu weinen …

  7. Andreas1806 sagt:

    Die Sache ist eh gegessen… hab jetzt meine “normale” Xbox360 und bin froh das ich mit meinem normalen HD-TV und der normalen 5.1 Anlage jetzt richtig geil zocken kann.

    Kleine Bitte/Fragen am Rande:
    1. Bitte Berichte doch mal mehr wieder im Spielebereich (ich denke dem Hadware-Krieg wurden nun genung Zeilen gewidmet.
    (Kannst du uns vielleicht verraten ob wir dieses Jahr mit etwas überrascht werden, was bisher noch garnicht bekannt ist :) )
    2. Reg doch mal bitte an, das man in der Woche auch ruhig 2-3 Titel anbieten kann auf Arcade (ggf. halt in unterschieldlichen Genre-Klassen) An Software sollte es doch nicht mangeln, oder? Brenne schon darauf Catan zu zocken…seit Dezember leider.
    Und Luxor 2 finde ich als Zuma Käufer nicht sonderlich spannend.

    3.What about GTR for Xbox360 ? kommt es noch, oder wurde es gecanceled (was echt ein riesen Verlust wäre :( ) Man hört garnixmehr davon.
    Ich kann garnicht genug rennspiele haben… Forza2 ist Pflicht und PGR4 kommt ja erst … irgendwann… GTR war ne ganze zeit für März angekündigt.

    Danke und viele Grüße
    Andreas

  8. EvilMonkey sagt:

    @bill
    volle zustimmung. die meisten leute, so habe ich den eindruck, reden immer gern dem hinterher, was ihnen der kompetente berater aus dem blödmarkt vordiktiert hat. ich staune eigentlich das hier kein gefährliches halbwissen zu den angeblich höheren stromverbräuchen von plasma-fernsehern vorzufinden ist.

    ich persönlich hätte es gern gesehen, ohne zu wissen was an technischem aufwand hinter dem HDMI-anschluss steht, das MS ein HDMI-kabel entwickelt hätte, welches man an den vorhanden video-port anschliessen kann. das scheint ja aber nicht möglich zu sein. auf diese weise hätte man alle kunden zufrieden stellen können.

    kurz vorm launch damals war auch ich etwas sauer das HDMI nicht unterstützt wird… es ist nunmal schlicht und einfach der anschluss des HDTV-zeitalters. letztendlich muss aber auch ich eingestehen das er mir mittlerweile total bratwurst ist. ich hab ein super bild via VGA, zu sehen sehr wohl bei spielen als auch bei HD-DVDs. ich sehe für mich persönlich keine zwingende notwendigkeit für HDMI, auch nicht für den ton. von daher ist auch HDMI 1.3 unnötig.

    oder will mir jemand etwa ernsthaft verkaufen das er ein hifi-freak ist und die 360 für sein heimkino benutzt und unbedingt die neuen formate nutzen möchte??? die 360???!?!?!! in nem heimkino??? sorry, aber ich schaue meine filme lieber ohne angeschalteten staubsauger im zimmer. aus diesem grund fliegt bei mir das HD-DVD-laufwerk übrigens wieder raus: das übertrieben laute lüftergeräusch der konsole nervt tierisch beim filme schauen.

    weiterhin wird es noch jahre dauern bis vernünftige hardware am markt zu haben ist die mit den neuen tonformaten umgehen kann und auch bezahlbar ist. bisher sind diese geräte finanziell (so denke ich) einzig und allein für extreme technik-nerds bezahlbar/vertretbar.

  9. Souljumper sagt:

    den nutzen von 1.3 dahin gestellt. aber wieso erweitert ihre eure produktpalette um “veraltete” Technik. Die Version 1.2 hätten ihr ja dann auch schon zum Launch 2005 einbauen können.

    ist der kostenunterschied so groß zwischen 1.2 – 1.3 das es sich lohnt auf 1.2 zu setzen? auch wenn es nur blendererei ist wie du sagt, dass hat euch ja auch nicht davon abgehalten mit Abwärtskompatibilität zu werben die ja bekanntlich immernoch nur belächelt werden kann.

    das dieses gerät(elite) nur bei home-entertainment fans sinn macht ist ok, doch grade die haben dann auch besagte zusatzhardware für x-tausend euros ?!? da wäre 1.3 nicht vor die säue geworfen gewesen.

  10. RushOliver sagt:

    Das HDMI zum Spielen nicht unbedingt von Nutzen ist war eigentlich schon vorher klar und nur weil die üblichen Verdächtigen wieder stänkern ist es zum Glück keine Mehrheit. Davon abgesehen sind garantiert ein Großteil der hierzulande verkauften PS3 garantiert nicht über HDMI angeschlossen.

    Viel Interessanter wäre aber zu hören wie weit hierzulande die Verhandlungen mit den Film- und TV Gesellschaften gediegen sind, denn eine XBox360 Elite hätte ansonsten in Europa keinerlei Sinn. Das ich darüber Nichts vorab lesen werde ist mir schon klar aber bevor das nicht geregelt ist kann die Elite dort bleiben wo sie demnächst ist. ;-)

  11. Demonaz sagt:

    Was mich eher interresiert. Skaliert die 360 die DVD´s übern HDMI ausgang nun auch hoch wie bei VGA? Weil übern Comp Ausgang ist das ja nicht gestattet laut Macrovision.

  12. scarab360 sagt:

    Im Grunde ist es so, das die meisten Meckerer nur hören, das es neben HDMI 1.2 auch 1.3 gibt und das muss ja besser sein.
    Die Marktsituation ist für fachunkundige Kunden so oder so schon schwierig genug auch ohne irritierendes Schulhofgelaber.
    Wenn dazu noch möchtegern fachsimpelei hinzukommt, ist der Mainstreamkunde komplett und ganz und gar verwirrt.
    Und wer heutzutage in Deutschland nichts zu meckern hat, der muss krank sein.
    Es gibt nichts was nicht zerrissen wird.
    Ich brauche kein HDMI, und keinen Full HD TV und dafür bin ich Microsoft dankbar.
    Denn hier werde ich nicht wie bei Sony in eine Ecke des Luxusequipments gezwungen.
    Auch bei mir ist der Eindruck der, dass ich sehr gut HD DVDs per Component ansehen kann.
    Mein HDMI Anschluss am TV bleibt Jungfrau ;)

  13. RickD sagt:

    Das HD-DVD Laufwerk ist doch sowieso nur eine Übergangslösung, bis die Stand-alone Player bezahlbar werden. Es ist also nicht so schlimm, dass die neuen Tonformate nicht unterstützt werden.

    Viel wichtiger wäre aber, dass endlich mal der Dynamik-Bug gefixt wird (DD+ Tonspuren werden wegen ständig aktivem Nachtmodus mit stark reduzierter Dynamik wiedergegeben)! Damit vergrault sich Microsoft die Heimkinofraktion nämlich hauptsächlich.

  14. froehrenbichler sagt:

    Tja, “from the horse’s mouth” erfährt man sozusagen, dass jeder, der die XBox Elite kauft, tatsächlich selber schuld ist.

    Dem bleibt an sich nichts hinzuzufügen. Es ist und bleibt ja wohl wirklich so: jeder, der eine Konsole mit WLAN, größerer Platte, HDMI und HD-Laufwerk möchte, kommt bei MS teurer weg als bei Sony und muss sich anschließend noch sagen lassen, was er für ein Depp ist. Da fragt man sich automatisch, warum MS das dann anbietet, wenn’s so gar nichts ausmacht und eh nichts bringt. So ist die Elite also ein nutzloses Gimmick, dröhnt noch genau so laut und wird genau so heiß, ist in schwarz nett anzusehen und ansonsten eher ein Marketing-Gag zum Start der PS3. Ich kann’s ja verstehen, man muss es nur deutlich genug gesagt bekommen. Interessant wäre auch zu erfahren, ob in Amerika diese Argumente beim Verkauf der Elite ebenso herausgestellt werden… “HDMI? Braucht keiner, nehmen Sie das kleinere Modell, das bringt die gleiche Bildqualität und hat auch alle anderen Nachteile.” – “OK, gekauft. Wo kann ich unterschreiben?”.

    Armer Boris, früher hat man Dich in angenehmeren Rollen gesehen. Schade drum.

  15. yeaster sagt:

    Ich muss Morn recht geben:

    Die Minderheit, die am lautesten schreit, wird vermutlich am meisten gehört.

    Trotzdem muss man sich die Frage stellen, ob man das einfach ignorieren sollte. Weiters kann man die Sachlage noch 100x lupenrein, rational erklären, wenn die Kunden angepisst sind, wird das nicht helfen und das Problem hat man eben. Egal wer Recht hat.

  16. geestyle sagt:

    Wieder mal ein schönes Beispiel für die Nachteile der Internetforen, User mit gefährlichen Halbwissen regen sich über Dinge auf, die praktisch keinen Mehrwert haben. Und jeder verteidgt seinen Einkauf bis aufs Messer und wirft dabei irgendlwelchen obskuren Einwände um sich, die auch noch von einer ganzen Anzahl von Lemmingen ernst und für bare Münze genommen wird. Uns chön weitererzählt, aufgebauscht und als volle Wahrheiten bekannt gegeben werden.

    Wenn ich schon die Threads in diversen foren lese “brauhce hilfe, willl mir neuen fernseher (receiver, auto, handy, digicam etc) kaufen, welchen nehm ich, soll der allerbeste mit allen features sein, will dafür aber net mehr als 300 euronen latzen…”

  17. f1r3storm sagt:

    @Morn: Die Meckerer sind immer am lautesten. ;)

  18. karaokefreak sagt:

    Technik hin oder her, am wichtigsten ist doch der Image-Schaden.

    Ganz einfach:

    Konsolero (ohne viel Hintergrundwissen, aber sowieso schon von der weit besseren und aufwändigeren Werbemaschinerie der Playstation 3 beeinflusst) geht in den Laden und lässt sich vom Kumpel (noch weniger Ahnung) beraten. Solche kleinen Angaben wie “Nur HDMI 1.2″ können bei solchen Leuten schon den Kauf entscheiden, denn sie wollen halt möglichst viel Technik für ihr Geld. Da die PS3 mit ihren achso vielen technischen Features samt BR-Player sowieso schon besser dasteht (auf dem Papier und in der Werbewirksamkeit) kann sowas der Tropfen sein, der das Fass zum überlaufen bringt.

    Marketingtechnisch war es ein wirklich dummer Schachzug HDMI 1.2 zu verbauen. Sony wird diesen Fakt sicherlich ausnutzen, um damit Pro PS3 Propaganda zu machen (Elite = Rückständig usw usw)
    Man sollte einfach keine neue (und nach eigenen Angaben elitäre) Hardware planen, in die man veraltete und ausgemusterte Teile verbaut. Ich würde schließlich auch keinen Neuwagen kaufen, der einen Motor von vor 10 Jahren eingebaut hat (ok, übertriebenes Beispiel, aber macht es anschaulich) . Klar, der Wagen fährt trotzdem, und ich bin ja kein Rennfahrer, also nutz ich den Motor eh nie an seinen Grenzen aus, aber es geht doch um das Gesamtprodukt, und genau so stehts jetzt um die Elite. Sie hat es sich schon vor dem Erscheinen mit den Multimedia Nerds versaut, egal ob sie nun wirklich die über Surround Anlage und HDTV zuhause haben, oder nicht. Egal ob sie es wirklich ausnutzen würden, oder nicht. Wichtig ist, dass auf dem Schulhof (dort, wo das wirkliche Konsolengeschäft stattfindet) nun gebasht werden kann: “Tolle Elite, kann nicht mal HDMI 1.3″, und DAS (nichts anderes) beeinflusst die kaufenden Kids.

    Aber auch aus anderer Sicht ist das vorgehen einfach unverständlich. Wären die 1,5 cent pro Anschluss mehr beim Verbau von HDMI 1.3 so viel gewesen? Scheinbar schon, denn wenn ich sehe, für wie viel Geld die einzelne 120 Giga Festplatte rausgehen soll, merk ich doch, wie geizig MS ist…. Es macht eben kein gutes Bild, seine Produktpalette zu erweitern um gegen das Technikmonster PS3 aufzuholen, und dann offensichtlich zu geizig für einen aktuellen HDMI Anschluss zu sein.
    Die PS3 mag teuer sein und sinnlose features beinhalten, aber man kann ihr nicht nachsagen, veraltete Komponenten zu haben. HDMI, Blu Ray, Kartenleser etc – alles auf dem neusten Stand und somit für “Multimedia Nerds” sicherlich attraktiver… Für mich sicherlich uninteressant, da ich nur zocken will, aber scheinbar haben die Jungs bei Microsoft verpeilt, dass es der Kundschaft nicht mehr nur ums zocken geht, sonst würde sich die Xbox 360 mittlerweile viel besser verkaufen.

    apropos geizig (sorry, off topic) : Sorgt mal dafür, dass Microsoft Points etwas billiger werden. 1000 Points für 10 Euro wäre ideal, 1000 für 12 Euro (aktueller preis per Kreditkarte) ist gerade noch erträglich, aber im Laden kostet eine 2100 Punkte Karte locker 30 – 35 Euro, je nach Filiale, egal ob im Kaufhaus des Westens oder bei Media Markt, und das ist einfach zu viel. Damit hat MS den teuersten Download Service von allen drei Konsolenanbietern, was im Zusammenhang mit dem teuersten Zubehör (W-Lan Adapter für 70 Euro, ihr habt ne Macke!) ebenfalls nicht gerade für Jubelausbrüche bei potentiellen Käufern sorgt.

    Die Xbox 360 ist ne tolle Spielkiste, aber Marketing und Zugang zum Kunden sind einfach nicht eure Stärke….

  19. Wiesel sagt:

    Man hat halt so das Gefühl, ein Kunde Zweiterklasse zu sein. Bei Mircosoft gibt es immer erst die schlechtere Qualität und dann kommt eine neue Version mit der guten Qualität. Nur weil man mit dem ersten Geld sparen will und einen guten Marktpreis erzielen möchte. Noch dazu wird einem dann suggeriert, das man diese neuen und tollen Standards nicht braucht. Das finde ich nicht wirklich Klug!

    Ich könnte gleiches bei USB1.1 und USB2.0 anführen. Wobei hier die Unterschiede klare sind als bei HDMI. Aber trotzdem, wird sich der HDMI 1.3 oder dann vielleicht 1.4 in jedem Gerät etablieren und die Geräte sowie die Industrie wird mit Material diesen auch unterstützen.

    Will der Kunde jetzt die volle Qualität haben. Muss er wieder auf eine neue Version von Microsoft waren!

    Früher wurde HDMI als unnütz dargestellt, jetzt hat die neue Konsole HDMI. Dann wurde 1080p als nicht nötig dargestellt, später gabs ein Update auf genau diese Funktion. Dann wurde die 20GB Platte als ausreichend herausgestellt, jetzt gibts gleich ein Upgrade auf 120GB. Und die Programme (Arcade) werden plötzlich größer (-250MB).

    etc. etc. etc.

    Wenn wir uns ehrlich sind, kannst du hier auf dieser Website doch garnichts anderes schreiben, als immer die Meinung und Strategie deiner Firma zu vertreten! Deshalb sei dir das natürlich auch alles gestattet.

    In diesem Sinne,
    Wiesel

  20. erale sagt:

    Das ist ja mal wieder typisch Deutsch das Gemecker. Wie sagte schon Michael Mittermeier: “Jetzt gehts uns so gut, aber wieso kanns uns denn nicht noch besser gehen?”

    Versteh auch nicht, warum die ganzen Technik-Junkies hier wegen HDMI rumheulen. Wenn es ihnen so wichtig ist, dann sollten die doch auch wissen, was der Unterschied von 1.2 zu 1.3 ist. Oder sind das wieder die üblichen Verdächtigen, die sich von der Unterhaltungsindustrie die supertollen neuen Technologien aufschwatzen lassen und natürlich auch gleich kaufen, denn sie könnten ja sonst gegenüber ihrem Nachbarn im Nachteil sein.

    HDMI ist doch im Moment noch total unnütz. Und selbst wenn man dem Gruppenzwang folgt und unbedingt HDMI haben muss (digital ist ja in), dann reicht für die Konsolen ja eh 1.2 (wie auch schon 1000000x geschrieben wurde). Zudem die 360 eh kein Dolby True HD oder Auflösungen über 1080p unterstützt. Und die PS3 hat True HD wohl auch nur wegen der Filme an Bord. Oder nützt ein Spiel die Technologie?

    Ausserdem sollten überhaupt mal Spiele in 1080p erscheinen, bevor man sich Gedanken über eine höhere Auflösung macht. Und bei Spielen in 1080p möchte ich dann nicht so Spiele wie dieses potthässliche NBA07 auf der PS3 sehen.

    Ich werd meine Premium auf alle Fälle behalten. Wüsste nicht wozu ich HDMI oder ne 120GB Platte brauche. Und in schwarz gefällt mir die 360 sowieso nicht….

    Wenn vielleicht mal so was wie der Video-Marktplatz in Deutschland kommen sollte, dann würde ich mir vielleicht früher oder später die 120GB Platte nachkaufen. Ich hoffe übrigens, dass es irgendwann (aber nicht erst in ein paar Jahren) ein ähnliches Film- und Serienangebot in Deutschland geben wird.

  21. hdgamer sagt:

    sorry – du solltest einige Kommentare auch lesen Boris. Die Kritik ist nicht, dass das Komponenten Signal so minderwertig ist, sondern dass die meisten günstigen HDTVs nunmal ein digitales Signal deutlich besser verarbeiten. DAHER der Bildunterschied. Wenn man natürlich einen sündhaft teuren TV anschliesst mit perfekter Blderverarbeitung .. dann sieht die Welt aus. Wie ist denn der Marktanteil solch teurer Geräte ? ;)

    Ich habe “nur” einen 3000€ Beamer – digital sieht auf dem um Längen besser aus. Wir können gerne einen Vergleich bei mir machen, ich kann in unserer Heimkino Riege eine Menge Geräte auftreiben (und dazugehörige Fachleute) um zu zeigen, dass die Kritik nicht der Qualität des Komponenten Signals gilt, sondern dass hier einfach ein wenig an der Praxis vorbei gedacht wurde.

    Was ihr da gemacht habt war ein wenig Journalisten blenden die wenig Ahnung von der Materie haben. Sicher gut für Zeitungsartikel, aber kaum eine faire Aufklärung der Käuferschaft.

  22. Captain Future sagt:

    Hat der HDMI Standard nichts mit dem HDCP Schutzmechanismus zu schaffen? Ich weiss es nicht darum frage ich. Denn wenn ja, was ist dann mit den Filmen, wenn diese entsprechend neueste Versionen verlangen? In SFT wurde auch gemunkelt, ob nun alle Frühkäufer von HD Bildschirmen mit HDMI 1.2 die beschissenen sind, weil auf kurz oder lang bei ihnen keine neueren Filme mehr laufen werden.

    Naja, die ganze Unsicherheit bei Kunden zeigt eigentlich nur, welches Problem Hollywood mit HDCP und den gewünschten Abschaltungen gehackter Soft- oder Hardware eingeführt hat. Was macht Hollywood wenn das wirklich der Fall wird mit den Kunden die dann aussen vor bleiben. In die USA würde zugleich eine Sammelklage folgen.

    Weiter frage ich mich, was macht ihr, wenn 2010 Xbox 360 Besitzer keine Filme mit ihren HD-DVD Laufwerken mehr schauen können (keine Elite Ausführung mit HDMI). Diese Leute werden sich unter Garantie bei euch melden und beschweren. Oder steht dieses Faktum mit dem Analogauschluss in Zukunft etwa auf der Verpackung?

    PS: mir ist es eh Wurst, für den Preis des HD-DVD Laufwerks werde ich in 2 Jahren ein Standalone Multiformat Player kaufen. Bis dahin sind evt. auch die Filme erschwinglich und ein reichhaltiges Angebot vorhanden. Wer jetzt schon HD Filme erwirbt muss wirklich Filmfreund der Extraklasse sein. Mir ist es noch zu teuer.

  23. mindVex sagt:

    Boris, reg dich doch nicht immer so auf – das ist doch kein Rechtfertigungs-Blog ;-)

  24. TripleZero sagt:

    Vielen Dank für diese aufklärenden Erläuterungen zu diesem Thema. Ich muss zugeben, dass ich in diesen Dingen absolut unerfahren bin und solche Beiträge gerne lese um etwas zu lernen in solchen Sachen. Ich behalte meine Xbox 360 und werde damit weiterhin auf meinem HDready LCD in 720p spielen.

  25. frogdog sagt:

    Da muss dann aber auch die Frage erlaubt sein, warum Microsoft dann überhaupt HDMI in die XBox360 Elite integriert hat ?

  26. Darth Sonic sagt:

    Hi Boris! Sorry das ich Dich korrigieren muss, aber die Xbox 360 kann einen 24-bit Farbraum RGB darstellen (16,7 Mio. Farben), 16-bit (32.000 Farben) wären etwas wenig und veraltet ;)

    HDMI 1.2 kann aber 24-bit und ist deshalb noch immer ausreichend. Der Sound der Xbox 360 ist 16-bit, vielleicht meintest Du das?

    Gruß,
    Darth Sonic

  27. Kathero sagt:

    Falls man die Xbox360 auf langer sicht mit der HD-DVD-Player Option ausbauen will, muss dem Kunden bewusst werden das bei der Non-Elite wohl 2010 schluß sein wird. Falls ihr glaubt, das es jetzt schon nur wegen einem “HDMI”-Update negatives Feedback der “alten” pre-Elite Fraktion gibt, wartet erstmal darauf bis der HD-DVD Player auf der “alten” Xbox360 ohne HDMI keine HD-DVDs mehr abspielen wird.

    Zugegeben, ein Elektronisches Produkt lässt sich auch schwer verkaufen wenn ein Verfalldatum drauf steht. Genau deswegen steht es wohl nicht drauf.

    Und das ist wohl der einzig große Unterschied zwischen der Elite und der alten Xbox360, und das ging wohl bei euren Test gegen die PS3/Elite auch irgendwie wohl unter. Wie mache ich denn Aktuellen “HD-Player” Kunden klar, das evtl. diese Lösung nur bis 2010 funktioniert? Was bringt es dem Kunden wenn die Non-HDMI Lösung mir nur bis 2010 die Bartstoppeln von Mr. Cruise zeigt?

    Natürlich, am ende ist die 360 nur eine Konsole, für Spiele.
    Aber der HD-Player sind auch ganze 200 Euro. Und ~2 1/2 Jahre bis 3 Jahre “möglicher” Lebenserwartung mit der alten 360…naja… ab da vielleicht nur noch ein besserere Cola-Ständer. Und das finde ich, geht bei der Frage: “Wer braucht HDMI” unter.

  28. CONSILIERE sagt:

    Ich finde, dass diese Diskussionen, ob HDMI oder YUV oder dies oder das, nur Haarspalterei sind. Diese Nörgler wird es immer geben, die von einer Spielekonsole die weniger als 400 Euro kostet verlangen, dass sie eine EierlegendeWollmilchsau ist. Aber solchen Leute, finden immer ein Haar in der Suppe, wenn sie nur lange genug danach suchen.

    Möchte wissen, wie viele von den Nörglern bei einer objektiven Versuchsanordnung in einem Testlabor die unterschiede 1080i oder 1080p, HDMI 1.2 oder HDMI 1.3 etc. heraussehen bzw. – hören können.

    Letztendlich stehen für mich immer noch der Spielspaß im Vordergrund und der beginnt bei Pong (Schwarz Weiß mit Mono Sound) und geht hin bis zu Gears of War auf der Xbo360.

    @Boris. Gibt es Fotos von dem Event, die du vielleicht in deinem Blog zeigen darfst? Wäre sicherlich interessant zu sehen.

  29. RedRascal sagt:

    Genau.
    Und wie viel erst jetzt mitbekommen haben das es bei HDMI verschiedene Ausprägungen gibt. Alles solche Kleingeister…

  30. troopers sagt:

    Ich find es auch immer wieder herrlich, wie viele sich über sowas aufregen, aber keine Ahnung letztendlich von der Materie haben. Da ist MS schon so nett (-g-), spendiert der neuen Klasse ein HDMI, und dann passt es trotzdem vielen nicht.

    Hab zwar leider nicht nachgeguckt, aber wie teuer waren Eure Geräte ? Damit man mal nachvollziehen kann, in welcher Preisklasse das sich befindet.

    Ansonsten, ein Full Ack auf Deinen Artikel, super geschrieben.

    Alle, die immer noch motzen, sollten sich sich ein paar Tausend Euro nehmen, die Geräte kaufen und direkt vergleichen, so wie wir heute.
    ^^^^ Ich motze zwar nicht, aber liebend gern komm ich bei Eurer nächsten ShoppingTour mit :D

    Gruß aus Berlin

  31. Lowkey sagt:

    Was dieser Quatsch mit HDMI 1.3 soll ist mir absolut ein Rätsel, soweit ich weiß gibt es in Deutschland noch keinen Receiver/Verstärker der die neuen Lossless Formate digital verarbeiten kann und wenn sie kommen, werden sie ganz bestimmt erstmal exorbitant teuer sein!

    Genau das Gleiche mit den Fernsehern, es gibt sie einfach noch nicht!!!

    Der erweiterte Farbraum bei 1.3 ist zwar ganz toll, nur ob der jetzt genutzt wird hängt einzig und allein von den Spieleschmieden und Filmstudios ab! Und die Filmstudios stellen auf gar keinen Fall in nächster Zeit um, viel zu teuer!!!

  32. RaPe sagt:

    Die meisten Meckerer werden sich davon wohl immer noch nicht überzeugen lassen, dass es zwischen den verschiedenen Anschlußarten keinen Unterschied gibt, was die Bildqualität betrifft.
    Sondern von Ausgabegerät zu Ausgabegerät es qualitative Unterschiede bei den Anschlüssen geben kann. Wenn man sich dann ein Gerät kauft, dass nicht den persönlichen Ansprüchen genügt, muß man sich schon an die eigene Nase fassen, dass man sich vor dem Kauf nicht richtig informiert hat.
    Es ist natürlich bequemer, wie in diesem Fall MS, anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben.

  33. tuwdc sagt:

    “Wir testeten Call of Duty 3 von Activision und auf der PS3 muß der Fernseher das 720p Bild selber skalieren, während auf Xbox 360 die Konsole das Bild skaliert und in 1080p an den Fernseher gibt (und dabei, zumindest für meine Augen, einen besseren Job macht). Bei einem 720p Fernseher sähe man aber auch hier keinen Unterschied”

    Doch den sieht man! Weil die PS3 Version von Call of Duty 3 einfach etwas schlechter aussieht. Von daher ist es bei diesem Spiel schwer zu sagen, ob es nun am Skalieren liegt oder einfach am Spiel.

    Solche Tests kann man eigentlich nur mit neutralen Testbildern machen. Auch so eine Sache wie Mission Impossible 3 fällt da flach, weil die PS3 mit MPEG 2 Blu-rays einfach deutlich sichtbare Artefakte produziert, die es so bei HD-DVD mit VC-1 nicht gibt.

    Generell bringt HDMI eher nur dann Vorteile, wenn die Analog/Digitalwandlung im Display schlecht ist. Sündhaft teure Geräte sollten praktisch die gleiche Quali liefern können

    Aber die Sache mit HDMI 1.3 ist klar. Für 1080p und Dolby 5.1 reichen auch die älteren Version völlig

  34. Leonard McCoy sagt:

    Es ist sehr leicht einen High-End-Talk zu führen; es ist aber auch Fakt, daß 99% der Spieler keinen HDMI benötigen und von den 1%, die dies tun, 99% kein HDMI 1.3 ausnutzen können, da die Hardware viel zu teuer, der Aufwand viel zu hoch, und der Nutzen allzu gering ist.

    Solange es nicht um präzise Textdarstellung geht, wird niemand menschlichen Auges ein Unterschied zwischen HDMI und Component ausmachen können. Die Industrie will nur ihren Kopierschutz verbreiten und das für teures Geld. Nicht mit mir. Ich bleibe lieber bei meinem ‘White Wonder.’

  35. Dudelsack sagt:

    Also ich bin auch der Meinung, dass man im Moment für die Xbox360-Generation (einschl. Elite) keine 1.3 HDMI Anschluss braucht, da man ja über den optischen Ausgang (den ich auch selbst benutze) fast genauso gut den Ton hören kann.
    Was mich aber ein wenig stört, ist die Feststellung, daß Microsoft imer wieder dementierte das eine HDMI-Version der Xbox360 geplant ist. So eine Umstellung muss ja auch geplant werden, daher ist dies auch schon länger bekannt.
    Ich hoffe aus diesem Grund, dass allen Käufern der “ersten” Xbox360 ein gutes Angebot gemacht wird um auf eine Elite umsteigen zu können (oder vielleicht auch nur eine grössere Festplatte)!
    Gruss
    Dudelsack

  36. Vogelmann sagt:

    Das ist ja alles schön und gut. Und ich glaube das auch sofort! Absolut. Nur würde ich so gerne wissen, ob den jetzt das gerüchteweise durchs Internet geisternde Software-Update, dass das DVD-Laufwerk leiser macht, irgendwann kommt! Das ist doch viel wichtiger als HDMI oder 1080p oder HD-DVD! Es wäre ein Traum, wenn das tatsächlich kein Gerücht wäre!

  37. sillage sagt:

    Ich habe seit über einem Jahr meinen Spielspass mit der 360. Jeder der seine jetzige 360 mit einer Elite ersetzen will (und rum-meckert warum’s die nicht schon von Anfang gab) nur um darauf zu spielen ist selber Schuld ;-) Ich sehe als Gamer nicht den geringsten Grund zu wechseln.
    Ich wünsche allen die, wie ich, auf der ‘nicht-elitären’ 360 weiterzocken weiterhin viel Spass :-)
    PS: Die grosse HD interessiert auch mich, aber die wird sowieso erst interessant wenn dann in Europa endlich mal Multimedia Downloads (sprich: Filme) erhältlich sind. Und die grosse HD kann ich ja dann problemlos mit meiner ‘alten’ 360 verwenden ohne eine Elite kaufen zu müssen.

  38. Bei 720p ist ja wohl klar, das das analoge Signal mithalten kann. Da brauch ich kein HDMI.

  39. yboy sagt:

    Ich habe meine 360 über Komponentenkabel an einem nativen 720p Beamer. Das Bild ist fantastisch farbenfroh und gestochen scharf! Vermissen tu ich HDMI nicht. Obwohl der Beamer HDMI-Anschlüsse hat, frage ich mich, ob der Qualitätsunterschied SPÜRBAR besser ist.
    Ich bin mit Component absolut zufrieden und mal ganz ehrlich – ob man jetzt einen Pixelbartstoppel oder eine Farbnuance mehr zu sehen GLAUBT, ist alles letztendlich ziemliche Haar-, bzw. Bartstoppelspalterei und macht so manchen Film auch nicht wirklich besser.

    Ich glaube die ganzen HDMI-Süchtigen sind vor allem erstmal dem üblichen Marketinggeflocke und dem Medienhype hörig.
    Sollen sich so Leute doch gleich einen “echten” BR/ HD-DVD-Player holen, der dann ALLES hat, außer der Möglichkeit damit zu spielen – denn darauf kommts bei der 360 darauf an, alles andere ist für mich nur ein zusätzliches Gimmick.

  40. fake sagt:

    Endlich mal ein richtiger Kommentar dazu. War ja fast nicht mehr auszuhalten in Foren ständig den anderen klar zu machen, das es im Prinzip nicht die Bohne juckt, ob jetzt 1.3, 1.2 oder eben das gute “alte” VGA HD Kabel. Danke Boris.

  41. Falcon sagt:

    Also Erstmal: Sooo teuer sind Verstärker (bzw. AV-Receiver) mit HDMI 1.3 Unterstützung gar nicht.
    Gut, wer natürlich keine ~1000€ für einen Verstärker ausgeben will, der wird wahrscheinlich hier anderes sagen.

    Richtig interessant an HDMI 1.3 ist aber wirklich nur die Integration des Audiostreams, vor allem wenn es sich um SACD oder DVD-Audio handelt, die bisher ja nur entweder Analog an den Verstärker oder über proprietäre Anschlüsse wie Denon.link oder i.link (Ich persönlich hab ‘nen Denon Verstärker, aber leider keinen Denon SACD/DVD-A Spieler) aufgrund des Kopierschutzes übertragen werden konnten.

    Und wie Boris schrieb, da die Xbox eh “nur” einen DD5.1 Stream ausgibt, ist HDMI auf der Xbox360 Seite vollkommen sinnlos, in meinen Augen. Gut, man könnte argumentieren, es wäre ein Kabel weniger, aber wer entsprechendes Equipment hat, hat eh schon Zig Kabel hinter der teuren Anlage rumliegen und dem wird ein Kabel mehr oder weniger auch egal sein.

    Und noch an meinen Vorredner “Bill Gates”: Ich hab auch eine teure Anlage zuhause, und höre darauf häufig Original-CDs, nicht zuletzt aufgrund der Qualität.
    Sitz ich hingegen am Rechner höre ich ganz normale MP3s. Und ab einer Bitrate von 256kbit/s höre ich persönlich keinen Unterschied mehr. Und das ist offenbar schon mehr, als die meisten hören können.

    Die Meisten haben nicht mal potente Anlagen zu Hause um DD(-EX) und DTS(-ES (discrete)) auszunutzen, geschweige denn die neuen Formate DD Plus und DTS HD.
    Ich würde mir um die Meckerer keine Gedanken machen… Die meisten werden diese Dinge eh nie ausnutzen können ;)

  42. Milchreis sagt:

    Auch wenn es in der Praxis vielleicht keinen Vorteil bringt, suveriert 1.3 dem normalen Kunden doch das es sich dabei um etwas neueres/besseres handelt.

    Außerdem werden Reciever die diese nextgen Audio Formate beherrschen sicher nicht immer so teuer bleiben. Man kann jetzt natürlich sagen das bis dahin auch die Standalone HD-DVD Player günstiger sein werden.
    Aber warum soll ich mir das HD-DVD Laufwerk (oder ein vielleicht irgendwann erhältliches Bluray Laufwerk) überhaupt kaufen wenn ich damit gar nicht alle Vorteile der neuen HD Medien nutzen kann?

    warum hat die orginal 360 dann nicht von anfang an einen einfachen DVI Output bekommen? ich bin kein Technik experte aber im PC bereich
    ist das doch schon seit Jahren standard.

  43. Starfox33 sagt:

    Hallo Boris,

    ich würde gerne wissen ob es bei der Lautstärke(Laufwerk und Konsolenlüfter) der Elite eine verbesserung gibt???
    Meine Freundin meckert immer über die Lautstärke der Konsole.
    Da wäre schon für mich ein Grund die alte zu verkaufen und mir die Elite zu holen,auch wegen der geilen Farbe!!!!!!
    Und ich hoffe das sie nicht mehr so anfallig ist wie die alte Version .
    Ich hab mitlerweile auch schon meine 3 Konsole vom support getauscht bekommen.

    Mfg Starfox33.

  44. Sorry, war zwei Tage offline.
    Thema “Nach 2010 sind meine Filme nutzlos” – das ist nicht ganz korrekt, alle Filme die bis 2010/2011 erscheinen laufen jetzt und auch danach in voller Auflösung. Filme die nach 2010/2011 in die Läden kommen dürfen das Digital-Only-Flag setzen. Ob die Filmfirmen das dann machen? Denn dann verprellen sie vielleicht immer noch zu viele “Analog only” Kunden. Dieser Elefant ist noch lange nicht gegessen.

    “Wenn kein Mensch HDMI braucht, warum isses dann drin?” – Weil mir zwei Jahre keiner geglaubt hat, das man kein HDMI braucht? :-) Es ist halt eine Kundennachfrage und ich betone ja nur, daß keiner seine alte Xbox wegwerfen muß, nur weil es bald Elite gibt. Wer noch keine hat und Schwarz, 160GB und HDMI haben will, für den ist die Elite da. Als “Upgrade” gibts die große Festplatte auch einzeln.

    “1.3 unterstützen wär doch easy”. Ich versuch mich gerade schlau zu machen – das Thema ist irrsinnig verworren. Es kann sein, betone KANN, das der HDMI-Anschluß in der Elite sich auch 1.3 schimpfen darf, da High Digital Range und die Audio-Bandbreite optionale (!) Features sind. Und alle anderen Specs werden erfüllt. Wie gesagt, da die Xbox 360 beide Features nicht erzeugen kann, wird von einem 1.2 Ausgang geredet.

  45. SKENA sagt:

    Ich glaube die Kundennachfrage nach einem leiseren Laufwerk bzw. geringere Drehzahl, entkoppeltes Laufwerk oder schiessmichtot dürfte die Nachfrage nach einem wirklich absolut unwichtigen HDMI Anschluss bei weitem übertreffen. Aber hier hört ihr auch nicht auf den Kunden. Selbst mal die Entwickler darauf hinzuweisen das sie die Platte gefälligst grundsätzlich mit einbeziehen sollen scheint zuviel verlangt, dabei könnte selbst das die Ohren eines jeden 360 Zockers sehr entlasten. Mir ist es bis heute ein Rätsel wie ihr auf den Gedanken kommt die Konsole so zu releasen ohne das man sich die Frage stellt ob diese Lautstärke vielleicht einer Konsole gar nicht entsprechen könnte. Da muss man doch irgendwo Tomaten in den Ohren haben…

  46. Souljumper sagt:

    @Starfox33
    Du liest nicht sonderlich Aufmerksam – oder ? :)
    N-E-I-N, die Elite erzeugt auch weitehrin ein vakuum im raum und übertönt den fernseher ohne anlage. neu ist nur der hdmi-port und die größere HDD.

    B2T
    Das Bild über VGA ist wirklich gut, deutlich besser als über Komponente(zumindest auf meinem Samsung (R-Reihe). Nur blöd das VGA kein 1080i hergibt. Deswegen ärgere ich mich halt doch über die Ankündigung der Elite. Aber das Runterrechnen der HD-DVDs auf 720p klappt wirklich gut, dass muss man der 360 einfach zu gestehen. Dennoch, die 70€ mehr hätte ich 2005 bezahlt für den HDMI-Port und 1.3 sollte es imo sein, wenn man das Gerät ohnehin an die Home-Entertainment Leute richtet. Die Osis haben schließlich auch Glasfaserkabel verlegt bekommen und keine Kupferkabel – man verbaut halt keine überholten Technologie. Wenn neu, dann richtig.

  47. DarkRaziel sagt:

    Also meine HIFI Anlage ( Kenwood KRF-X9060D ) kann folgende Tonformate wieder geben
    -THX Surround EX
    -Dolby Digital und Dolby Digital EX
    -Dolby PRO LOGIC II
    -DTS-ES
    -SRS Circle Surround II

    Und diese reichen mir voll zurzeit aus, klar werde ich mir irgendwann mal einen Neuen kaufen, der dann auch diese neuen Tonformate kann. Aber solange bei den DVDs noch DTS-ES oder Dolby Digital EX drauf ist sind mir die neuen Formate noch schnuppe.
    Und als HD-DVD Player nutze ich die 360 schon lange nicht, denn ich stelle mir nicht die Wohnung mit zusätzlichen Geräten zu. Entweder alles in einem oder gar nicht. Die halbherzige Lösung so wie sie bei der 360 gibt kommt für mich nicht in Frage.
    Klar bekommt man bei der PS 3 alles aufgedrückt, was man vielleicht nicht braucht, aber irgendwann merkt man doch, dass es die bessere Lösung ist als alles nachzukaufen. Und dann ist man auch schnell auf dem Preis, der PS 3 welche alles in einem hat. Sprich
    W-Lan, größere Festplatte und HDMI und ein Laufwerk der Next Generation.
    Da ich Gamer bin, ist mir Plattformkrieg egal, denn ich will Games zocken egal auf welchem System. Von daher ziehe ich die PS 3 vor, um mir HD Filme anzuschauen. Vor allem weil diese viel leiser als das Düsenlaufwerk 360. Und die Film Auswahl ist für mich bei Blu-ray viel größer als bei HD-DVD.
    Und ich zocke bei der PS3 über HDMI was ich auch bei der 360 gemacht hätte aber nur wegen dem die Elite kaufen NÖ ohne mich.

  48. tintifax sagt:

    Ich kapier ja grundsätzlich eines nicht: Warum soll es mich persönlich betreffen, wenns irgendwo anders irgendwas anderes gibt? Ich hab einen 71 cm 16:9 Röhrenfernseher, glaubt ernsthaft irgendjemand, dass mir das 5 Euro Spiel Geometry Wars auf einem 104 cm Plasma mehr Spaß macht? Klar, irgendwelche Shooter werden schon auf einem Plasma besser aussehn, aber sobald ich 2 Minuten im Spiel drin bin, fällt das garantiert NIEMANDEN mehr auf, oder steigert einen Spielspaß! Und darum gehts mir doch, und nicht (nur) um “Pfau, schaut das gut aus”.

    Genauso ists mit der (Verzeih bitte den Ausdruck) Hirnwixerei bezüglich 1.2 oder 1.3. Ich wette, dass nichtmal 1 Prozent der Nextgen-Konsolen Besitzer einen Unterschied zwischen sauteurem 1.3 Equipment, und weniger teurem 1.2 Equipment erkennen können. Also was soll ich mich darüber aufregen?

  49. StDuesing sagt:

    wenn kein HDMI 1.3, wo ist den der Sinn der Elite?

    und ich finde, dass HDMI nochmal das i-Tüpfelchen eines jeden Bildes darstellt!

  50. Predator sagt:

    @ Falcon

    Es gibt noch gar keine HDMI 1.3-Receiver und mit SACD oder DVD-Audio hat diese Version ohnehin nichts zu tun, das ist schon seit 1.2 möglich.

    Interessant wäre HDMI 1.3 höchstens für die unkomprimierte Übertragung von DD TrueHD oder DTS-HD, wobei dieses auch als “entpacktes” PCM übertragen werden kann und das mit 1.2. Fraglich ist nur, ob Microsoft die Ausgabe als PCM ermöglichen wird, sinnvoll wäre es allemal, denn es gibt schon einige HD-DVDs mit TrueHD bzw. DTS-HD.

  51. caporal sagt:

    OT: Wann gibt’s eine News über das Spring-Update? :) Mich reizt ja besonders die Mpeg-4 Unterstützung. Habe mir extra AppleTV gekauft um Filme zu streamen. Wenn das jetzt die 360 kann verkauf ich es wieder. 300 Eur gespart. Thx MS :D

  52. retro sagt:

    HDMI ist deshalb interessant, weil immer mehr Leute einfach das Ding am HDTV haben und es dann “unlogisch” (jajajaja!) wirkt, wenn man wieder mit Komponentenkabel herumfuhrwerkt. Klingt jetzt vielleicht komisch, aber ein Freund hat sich einen HDTV gekauft, der hat nur mehr HDMI-Eingänge und sonst nichts (war halt billig)… so und dann haben wir die X360 über den Eingang vom DVD-Recoder geschliffen etc.etc. Wäre fast ein Nicht-Kaufgrund geworden…

    Persönlich stellst sich nur die Frage (nachträglich ist man aber immer klüger) – warum nicht HDMI 1.3 nehmen – ich schätze die Mehrkosten bewegen sich in erträglichen Ausmaß und ein bisschen mehr zukunftssicher sein… alleine vom Marketingstandpunkt betrachtet IMHO eine Fehlentscheidung.

    Technisch gebe ich Dir (Boris) übrigens recht, wahrscheinlich sehen viele Leute keinen Unterschied zwischen Komponentenkabel und HDMI-Kabel… doch ich finde das Argument ist ein schwaches. Warum nicht die das Beste für den Kunden anbieten?
    Im Prinzip ist die Diskussion über HDMI 1.3 vs. 1.2 fruchtlos, soweit ich es überblicke geht’s nur um die Geschwindigkeit/Bandbreite nicht aber um essentielle Features. Trotzdem unverständlich aus Kundensicht.

  53. froehrenbichler sagt:

    Hallo Boris,

    “Filme die nach 2010/2011 in die Läden kommen dürfen das Digital-Only-Flag setzen. Ob die Filmfirmen das dann machen? Denn dann verprellen sie vielleicht immer noch zu viele “Analog only” Kunden. Dieser Elefant ist noch lange nicht gegessen.”

    Na super. Nachdem wir ohnehin davon ausgehen dürfen, dass von den beiden HD-Formaten BluRay und HD-DVD nur einer übrig bleibt, dürfen wir uns also, nachdem wir uns schon für einen der beiden entscheiden mussten, gleich auf das nächste Lottospiel einlassen. Ganz großes Kino (Pun intended).

    “Wer noch keine hat und Schwarz, 160GB und HDMI haben will, für den ist die Elite da. Als “Upgrade” gibts die große Festplatte auch einzeln.”

    Die große Platte dient, mehr noch als das HD-DVD-Laufwerk letztlich dazu, über den in Deutschland noch nicht mal existenten Marktplatz digitale Inhalte zu kaufen, die mich auf Teufel komm raus an eine einzige Plattform ketten (nämlich die XBox bzw. Windows). Nachdem MS gerade in der Vergangenheit mit PlaysForSure bzw. dem Zune Marketplace ja gezeigt hat, wie herzlich egal ihnen das Thema Interoperabilität bzw. die Wertbeständigkeit digitaler Inhalte sind, bekommt man ungeheure Lust, sich dort mit noch mehr digitalen Inhalten zu versorgen, die dann wozu kompatibel sein werden? Nur zur XBox selbst? Eventuell zu deren Nachfolger? Zu Windows Vista oder doch nur oder doch nicht XP?

    Gerade diese saloppe Umgangsweise mit dem Thema in der Vergangenheit bei MS und die zugehörige Botschaft “Vertraut uns, Ihr seht doch, dass wir nicht wissen, was wir tun” führen nicht gerade dazu, dass man Deinem Eingangsstatement mehr Vertrauen entgegen bringt. “Das werden die sich niiiiiiieeee trauen, ein Digital-Only-Flag zu setzen”, ist also für alle, die es im Unterhaltungsbereich nicht gewöhnt sind, ständig neue Formate und die dazugehörigen Kriegen zu akzeptieren, eigentlich der blanke Hohn, und es zeugt für mich auch seitens MS von unglaublicher Selbstüberschätzung, hier mit solcher Verve aufzutreten und ernsthaft zu glauben, man könne sich solche Hypothesen ja erlauben, schließlich ist man ja der tolle Windows-Monopolist.

    Noch ist nichts entschieden, aber auch gar nichts, und auf ebenso wenig kann man sich als Verbraucher verlassen. So gilt nach wie vor: HD-Lotto spielen oder ganz bleiben lassen.

  54. Milchreis sagt:

    du hast nach einem bezahlbaren Receiver für die neuen Tonformate gefragt, hier ist er:

    ONKYO X-SR605 MSRP $499 Shipping mid May
    *Full A/V Processing via HDMI 1.3a with Upconversion (2 in 1 out)
    *HDMI Deep Color Capable (36bit)
    *Component Video Upconversion and HDTV-Capable (50 MHZ) Video Switching (3 in 1 out)
    *WRAT/ Optimum Gain Volume Circuitry/ Non-Scaling Configuration/ A-Form Listening Mode Memory/ RI
    *Faroudja DCDi
    *Audyssey 2EQ Room Acoustics Correction
    *7.1 Multichannel Inputs for PCM Delivery of Hi-Def Audio Sources
    *DOLBY Decoder – PLIIx, DD, DD-EX, TrueHD
    *DTS Decoder – DTS, ES, NEO6, 96/24, HD Master Audio
    *S-Video (5 in 2 out)
    *Digital Audio IN (OPT/COAX) 3/3
    *Composite Video (5 in/2 out)
    *Power 90W/Ch
    *Powered Zone 2 and Zone 2 Line-Out
    *Bi-Amp Capable
    *XM and Sirius ports
    *XM HD Surround Sound through Neural Surround

    http://www.stopdave.com/images/Onkyo/txsr605.jpg

  55. PoD mk ultra sagt:

    Du hast aber was wichtiges übersehen Boris. Der Overscan ist bei den meisten TV über YUV beutend grösser als über HDMI das sehr viele Geräte ohne Overscan darstellen.

  56. seba1303 sagt:

    HDMI hat für mich den großen Vorteil, dass auch der Ton digital übertragen wird. So muss ich nicht extra einen Reciever oder Aktivboxen über Toslink anschliessen. Bildtechnisch wird es kaum Unterschiede geben…

  57. Skoell sagt:

    Ein weiterer großer Vorteil von HDMI ist doch, dass es DIGITAL ist. Digitale Datenübertragung ist um Welten weniger störanfällig als eine analoge Übertragung. Zudem kommt, dass man, sofern man einen LCD oder Plasma besitzt (und ohne diese braucht man HDMI nicht) das Signal rein digital übertragen kann….den ein LCD/Plasma arbeitet nun mal digital.

    Persönliche finde ich HDMI sehr ansprechend wegen o. g. Vorteilen. Zudem kommt noch, dass HDMI 1 Kabel für Bild (max 3 Kabel) und Ton (max 8 Kabel…ok, bei Xbox 1 Kabel) ist. Das erspart Kabelwirrwarr…

  58. Falcon sagt:

    Interessant wäre, ob Boris vielleicht auch mal ein Statement zum Gerücht über diesen HDMI Adapter für die alten Boxen, das im Internet kursiert, abgibt!?

  59. Es gibt keinen HDMI-Adapter für die normale Xbox 360. Ist technisch nicht möglich, Xbox 360 kann kein HDMI. Die Xbox 360 Elite hat eine komplett neue Videoelektronik für (auch) HDMI.

  60. hdgamer sagt:

    Und wie sieht das mit nem DVI Adapter aus Boris ? Hier wird ja keine Verschlüsselung benötigt – sicher fällt damit die HD-DVD Ausgabe flach (zumindest in HD Auflösung), aber die 360 ist für mich immer noch in erster Linie ne Konsole.

  61. geestyle sagt:

    @milchreis

    du hast nach einem bezahlbaren Receiver für die neuen Tonformate gefragt, hier ist er:

    ONKYO X-SR605 MSRP $499 Shipping mid May

    Hmm, steht da nicht “mid May”?

  62. Wäre ein digitaler DVI Adapter technisch möglich, würde es den doch schon längst geben. Die Xbox 360 gibt nur analoge Videosignale aus. Ende. Punkt. Aus. Schluß. Amen.
    Xbox 360 Elite gibt zusätzlich digitales per HDMI aus.

  63. Milchreis sagt:

    @geestyle

    ja und?

  64. SONICtheHedgehog sagt:

    Hallo Boris, sind schon Artikel dazu in den Zeitungen erschienen?

  65. hdgamer sagt:

    Hey Boris ich hab die Frage nur gestellt, da ich die Entscheidung gegen ein solches Kabel (aufgrund möglicher verägerter HDDVD Käufer) durchaus verstehe. Und bisher war in dem Zusammenhang meist von HDCP die Rede, nicht von der grundsätzlichen Unfähigkeit ein digitales Signal zu liefern. Danke für die Antwort :)

  66. Homer Morisson sagt:

    Nun ja, ich “ärgere” mich weniger wegen des angeblichen Qualitätsunterschiedes zwischen YUV und HDMI… mir würde es rein vom Anschluß-Management an Anlage und HDTV mit HDMI besser gefallen, aber das sind Detail-Fragen.

    Was mich wirklich ärgert, ist die Tatsache, daß es die Box jetzt in Schwarz gibt… gefällt mir wesentlich besser und würde auch deutlich besser zum restlichen Equipment passen… aber nun ja, auch hier gibt es wiederum Schlimmeres.

Panorama Theme by Themocracy