Und wo ist Aegis Wing?

Von Boris, Mi, 16. Mai 2007 09:05

Nach all den Diskussionen der letzten Wochen tut es natürlich besonders weh, wenn Xbox Live User in den USA heute mit “Aegis Wing” auch noch ein kostenloses Spiel bekommen, während Europa in die Röhre guckt.

Nun wurde Aegis Wing von drei Praktikanten entwickelt, die letzten Sommer im Arcade Team für einige Monate arbeiteten. Das Spiel wurde dann von Carbonated Games fertiggestellt. Das Live Arcade Team hat das Spiel veröffentlicht, damit die Praktikanten den kompletten Prozess miterleben durften. Aber weil das Spiel eben nur ein internes Lern-Projekt war, wurde es nicht für einen globalen Release auf Live Arcade vorbereitet. Deswegen wurden auch keine Übersetzungen, Tests für Europäische Konsolen und Jugendschutzfreigaben für Europa und Deutschland gemacht oder eingeholt. Und deswegen gibt es den Titel offiziell nur in USA, Kanada und Mexico.

Ist blöd, aber verständlich. Und meine private Meinung: Soooo viel verpaßt ihr auch nicht – man sieht dem Titel schon an, daß er die Fingerübung von ein paar jungen Talenten ist, aber auch nicht mehr.

Und nein, ich weiß nicht wie man so einen Praktikums-Platz bekommt. In Deutschland bieten wir so was zumindest nicht an.

16 Antworten für “Und wo ist Aegis Wing?”

  1. RickD sagt:

    Naja, aber trotzdem schade. Grade weil ich klassiche side oder top down Arcade Shooter wie Gradius, R-Type, etc. schmerzlich vermisse auf dem Marktplatz.

  2. DarkVamp sagt:

    Ich liebe solche SideScroller im Stil von Katakis…

  3. Scrat sagt:

    “Soooo viel verpaßt ihr auch nicht – man sieht dem Titel schon an, daß er die Fingerübung von ein paar jungen Talenten ist, aber auch nicht mehr.”
    Ich will es mal so sagen: Diese “Fingerübungen” der Praktikaten ist doch besser / gelungener als so manche Umsetzung 20 bis 25 Jahre alten Spielhallenklassikers für die man auch noch 400 Points zahlen soll. Es sieht besser aus, steuert sich besser und ist auch noch kostenlos.

  4. Stargaze sagt:

    Die Fingerübung macht aber wirklich Spaß. ;)
    Ist halt nach der riesen Aufregung ums Frühjahrsupdate ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt ein US exklusives Gratisspiel zu veröffentlichen.
    Aber eventuell überlegt es sich MS ja noch und lässt es einstufen und legt das Spiel irgend einer Hardware bei (eine Übersetzung braucht man bei diesem Spiel nicht wirklich).

  5. bietiekay sagt:

    keine Übersetzung so wie bei Texas Holdem… apropos: Kommt da denn eigentlich noch eine deutsche version?

  6. Also ich finde das Spiel auch nicht allzu schlecht, besonders dafür das es kostenlos ist. 400 Punkte wäre es in meinen Augen eventuell sogar wert gewesen,
    Zumindest ist das Spiel vieeeel besser, als diese besch… Double Dragon Umsetzung, die auch noch etwas kostet.

    Wann kommen nun die kostenlosen Europe-Only Arcade Games? ;)

  7. PET sagt:

    Es ist ein Gefallen für die Praktis, kein offizieler Release. Ich verstehe das Geschrei gar nicht. Bestimmt würde sich niemand beschweren, wenn das Game 400 Punkte kosten würde.

  8. Souljumper sagt:

    erstaunlich, es gibt ernsthaft noch praktias wo man nicht das lager aufräumen muss, sondern ernsthaft etwas von dem beruf sieht? *lol*

    wegen der übersetzung, lieber ein gutes englisch als ein pisa-deutsch ;-)

  9. Skeletor sagt:

    An Aegis Wing sieht man wieder einmal hervorragend die Nachteile eines geschloßenen Netzwerks wie XBL. Alles muß durch unzählige Instanzen und Tests. Die Tatsache, dass dies extrem umständlich, zeitraubend und unnötig teuer ist, wird wohl in Zukunft dafür sorgen, dass viele kommerziell weniger bedeutende Projekte den Sprung in andere Länder nicht schaffen werden und MS tut mit der Ländersperre das übrige. Der gametechnische Equivalent zu einem Arthousefilm (wie Flow auf der PS3 oder die genialen Shootemup-Freewareperlen eines Kenta Cho auf dem PC) werden so auf Live immer unwahrscheinlicher. Schade, sehr schade sogar.

  10. Crash sagt:

    Ist blöd, aber verständlich.

    Verständlich??? Wieso sollte es aus der Sicht des Spielers (meiner Sicht zum Beispiel) verständlich sein, dass ein Publisher entscheidet, eindeutig aus Kosten gründen, ein Spiel nicht in Europa erscheinen zu lassen. Immerhin zahlen viele (naja, wohl eher einige, wenn es wirklich soviele wären, würde es sich ja beinahe lohnen…) sogar monatlich bzw. jährlich Geld für einen Dienst, der einem so gut wie gar nichts bringt!

    Als Publisher (sagt man das überhaupt bei XBLA Games??) ist es natürlich verständlich…

    Gut, es kann natürlich sehr gut sein, dass man wirklich nicht viel verpasst bei dem Spiel, will ich gerne glauben, allerdings hab ich immer mehr das Gefühl, dass gar nicht versucht wird, der Community etwas zu geben!
    Ich warte eigentlich immernoch, ob sich das Gold Abo gelohnt hat!!!

  11. mad dog 336 sagt:

    Man könnte jetzt fast den Eindruck gewinnen, das die hehren Ziele Microsofts in Sachen Jugendschutz und Übersetzung nicht immer zu Gunsten des Kunden sind…

  12. Wodkaredbubu sagt:

    Zu viert mit Freunden macht Aegis enorm viel Spaß, auch wenn der Titel an sich wirklich nichts besonderes ist. Im Single Player ist er ehr enttäuschend. Aber er ist bunt, schnell und mitunter hektisch, also genau das was man braucht wenn man mit 3 anderen Freunden zusammen kurzweilige Abwechslung sucht.

  13. jot sagt:

    Spricht doch nichts dagegen, die englische Version in den europäischen/deutschen Marktplatz einzuspeisen – gibt doch auch andere Spielen auf dem deutschen Markt, die halb oder komplett Englisch daherkommen (mal abgesehen von der deutschen Verpackung, auf der sich nichtmal ein entsprechender Hinweis befindet… aber ab 6 Jahren freigegeben ;o)). Naja, mich störts nicht, ich zock eigentlich ganz gerne auch auf Englisch.

    Oder verhindern technische Probleme (PAL?) eine Veröffentlichung? Kann ich kaum glauben.

  14. kiwi sagt:

    immer weider schön zu sehen wo überall die fettnäpfchen rumstehen…und mit welchen begabung sie oft getroffen werden…;P

  15. CEIsar sagt:

    …nachdem ich mir aegis wing dann mal zu gemüte geführt hab muss ich leider wiedersprechen:das ist eine äusserst spassige arcade ergänzung und als”fingerübung”toppt
    sie trotzdem noch so manches retro game.wie heisst nochmal diese namco frechheit,die
    man als ladebildschirm auf der psp zocken darf(gesehen bei ridge racer)und auf dem marktplatz mit 400 points zu buche schlägt…?ach ja:new rally x.gibt aber noch mehr vezichtbare beispiele.positiv ist allerdings das irgend jemand auf der anderen seite des teiches anscheinend mitleid hatte,da ich`s mir ja dennoch besorgen konnte…also zur abwechslung mal nen mini dank an big M…

  16. pinglord sagt:

    Praktikumsplätze sind in Deutschland ja auch prinzipiell un- oder zumindest unterbezahlt und die Leute werden nicht unbedingt als potentielle neue Teammitglieder gesehen. In der IT Industrie in den USA können Praktikanten durchaus sehr gut bezahlte, komplett in den gesamten Entwicklungsprozess eingebundene Mitarbeiter sein, für die das Praktikum der Einstieg in das Berufsleben darstellt. Sowas cooles wie das ist allerdings trotzdem selten, glaube ich.

Panorama Theme by Themocracy