Category: Aufreger

Respektlos

Von Boris, Sa, 24. Okt 2009 20:17

Der eine oder andere weiß, daß ich dem Thema des Kopierens sehr kritisch gegenüber stehe. Und jedesmal, wenn ich hier was schreibe, gibts immer wieder Kommentare “Wenn es billiger wäre, würde ich es kaufen”, “Ich teste die Programme so und kauf dann die, die gut sind” und “Es entsteht doch gar kein Schaden, wenn ich das kopiere”.

Ein Entwickler eines Iphone-Spiels hat sich in der ersten Woche des Releases angeschaut, wieviele Leute das Spiel in einer raubkopierten Version benutzen. Und ich benutze jetzt in voller Absicht das Wort “raub”, was manchem ach so edlen Daten-Befreier immer wieder aufstößt. Bei Tap Fu kommen in der ersten Woche mehr als fünf Kopien auf ein Original. Die obersten Plätze der Highscore-Liste belegen Kopierer. Und kein einziger, der die Kopie benutzt hat, hat danach das Original gekauft. Alles nachzulesen hier.

Und damit sind diese drei bescheuerten Argumente endlich mal empirisch wiederlegt. Es handelt sich um ein preiswertes Spiel (unter vier Euro) – trotzdem wird kopiert. Leute probieren es lange aus – und kaufen trotzdem nicht das Original. Intensiv-Nutzer des Programms sind in der Regel Kopierer – und da sage mal einer, es sei kein Schaden entstanden wenn gerade die, die das Programm am meisten nutzen, es klauen.

Insgeheim hatte ich ja gehofft, daß bei der Statistik wenigstens ein paar positive Signale zu finden sind. Aber das Bild der Highscore-Liste, in der Highscores von Raubkopien rot eingefärbt wurden, hat mir jeglichen Respekt vor den Leuten genommen, die gebetsmühlenhaft diese drei Argumente runterbeten. Es sind drei Lügen. Wer kopieren kann, kopiert und schaut nie mehr zurück.

Vielleicht sollte ich doch die Branche wechseln.

Panorama Theme by Themocracy