Jugendschutz

Von Boris, Mo, 21. Apr 2008 22:51

Im Internet ist inzwischen viel über meine angebliche Haltung zum Jugendschutz, die Zensur von Microsoft und andere Mythen zu lesen, daher hier kurz zusammengefasst die Fakten und Verweise auf die einzelnen Artikel, die das Thema in Diskussionen vertiefen.

"Wieso gibt es keinen Bereich für Erwachsene auf Xbox LIVE?"

Weil dank des Jugendschutz-Systems in der Konsole kein spezieller Bereich notwendig ist. Da alle für Xbox 360 in Deutschland erscheinenden Spiele eine Alterskennzeichnung der USK haben müssen, können Eltern die Inhalte für Erwachsene sperren. Inhalte zu USK 18 Titeln (per Definition “für Erwachsene” sind auf Xbox Live abrufbar.

"Warum fehlen die Inhalte zu Spiel XYZ?"

Wahrscheinlich weil das Spiel indiziert wurde. Inhalte zu indizierten Spielen können in Deutschland nicht auf Xbox LIVE angeboten werden. Inhalte zu Spielen, die noch keine Alterskennzeichnung der USK haben, können ebenfalls ausgeblendet sein, bis es eine Alterskennzeichnung gibt.

"Warum zensiert Microsoft Xbox LIVE?"

Microsoft zensiert gar nichts. Für alle offiziell in Deutschland erhältlichen Spiele werden auch alle Inhalte angeboten. Titel, die in Deutschland keine Alterskennzeichnung der USK erhalten haben, damit von der Indizierung bedroht sind, werden von den Publishern in Deutschland nicht angeboten und auch nicht auf Xbox LIVE unterstützt. Das bedeutet, daß man in Deutschland für diese Spiele keine Inhalte downloaden kann. Entgegen den Gerüchten im Internet wird aber das reine Spielen dieser Spiele nicht gesperrt.

"Wie komme ich an Inhalte für Spiel XYZ ran?"

Indem du die Politik und Jugendschutzbehörden davon überzeugst, daß dieses Spiel nicht indiziert sein sollte. Die Firma Microsoft fällt keine eigenen Entscheidungen für oder wider bestimmte Spiele, sondern nimmt als Maßstab lediglich die Alterseinstufungen der USK.

"Wieso ist Boris Schneider-Johne gegen Killerspiele?"

Nirgendwo steht geschrieben, daß ich gegen sogenannte Killerspiele bin. Im Gegenteil: Gegen den unglaubwürdigen und nutzlosen Verbotswahn mancher Politiker und selbsternannter Experten habe ich hier auch schon oft geschrieben. Es gibt aber einige wenige Titel, bei denen ich sage "Das geht mir zu weit" – und die meisten dieser Titel sind in Deutschland nicht nur indiziert, sondern auch von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt worden.

Mein persönlicher Spielegeschmack sind Egoshooter in der Regel nicht. Ich habe zu langsame Reflexe und find den Spielablauf manchmal etwas stupide. Adventures, Rollenspiele, Denkspiele sind mehr mein Ding. Daraus aber abzuleiten, ich hätte was gegen Shooter-Spiele(r), ist absurd.

Weiterführende Literatur (rückwärts chronologisch):

Downloads zu indizierten Spielen.

Boris bei der BPjM.

Boris Meinung zu den Studien von Christian Pfeiffer.

Ausführliche Fragen & Antworten zum Thema Jugendschutz und Boris.

Meine Meinung zu bestimmten indizierten Titeln.

Warum es keine "Unrated" Spiele auf Xbox 360 gibt.

Inhalte "ab 18" auf Xbox Live

Keine Kommentare möglich

Panorama Theme by Themocracy